Der offizielle LEGO Online-Shop des dänischen Spielwarenhersteller überzeugt die zahlreichen Fans, die sich seit heute Morgen den LEGO Creator Expert Roller Coaster (10261) für 329,99 Euro bestellen wollen, wieder einmal und vor allem durch seine Unzuverlässigkeit. Erst war das Set nicht erhältlich, dann plötzlich doch, aber nur kurz; dann war die Online-Shop Seite nicht mehr erreichbar, wenig später gab es einen Hinweis „Nicht verfügbar in deinem Land“; dann der Hinweis auf die Verfügbarkeit „demnächst“ und „technische Probleme“.

Unprofessionell für einen Global Player

Da es nicht das erste Mal ist, dass im Online-Shop zum Release von Set-Neuheiten Probleme auftreten, neigt sich die Geduld vieler Fans so langsam aber sicher dem Ende zu. Warum bekommt die Technik-Abteilung hinter dem Online-Shop die fortwährenden Probleme nicht endlich in den Griff? Andere Online-Shops funktionieren im Vergleich deutlich besser, sind zudem schneller in der Abwicklung. Von einem Unternehmen mit einem Milliarden-Umsatz erwarte ich jedenfalls eine bessere Leistung. Und mit dieser Meinung stehe ich sicherlich nicht alleine da.

Top-Service bei der Kunden-Hotline

Die stets freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Kunden-Hotline sind in solchen Momenten meistens die Leidtragenden. Sie werden dann von vielen Fans angerufen, die ihren Frust am Telefonhörer loswerden und das Set einfach nur bestellen wollen. In den meisten Fällen kann die Hotline auch helfen, beim Roller Coaster Release heute Morgen waren auch ihr die Hände gebunden.

Dringender Handlungsbedarf

Wie auch immer: Die Verantwortlichen in der LEGO Unternehmenszentrale in Billund sollten hier mal kräftig investieren, um den Online-Shop wieder auf Kurs zu bringen. Aktuell ist die Mega-Achterbahn nach dem Login als VIP-Kunde bestellbar. Ich bin gespannt, wie lange es dieses Mal gut geht.

19 KOMMENTARE

    • Sind eh nur Reseller, die die Sets möglichst schnell auf eBay schmeißen wollen. Andernfalls muss man ja wirklich mehr Geld als Hirn haben.

  1. Armseelig, einmal mehr… Gottseidank hab ich mir nach Erhalt der „Postkarte“, aka Y-Wing-Blueprint erstmal geschworen, nix mehr in diesem Shop zu bestellen.

  2. Eure Einführung trifft genau den Nagel auf dem Kopf. 🙁 Aber dieses Thema ist ja leider nicht neu, aber (gefühlt) bewegt sich bei Lego in den oberen Etagen nichts. Auch der neue CEO hat außer Massenentlassungen bisher keine Verbesserung gebracht. Eigentlich schade, den Frust müssen dann die MA im Store oder in der Hotline über sich ergehen lassen. Wobei ich denke, daß die Kunden an dieser Stelle bestimmt freundlich und höflich sind, da diese MA immer versuchen ihr Bestes zu geben. Aber, wie sagt man so schön, der Fisch fängt am Kopf an zu …..

  3. Mit dem made_in_billund gleich im Lego Store und dann ist die Achterbahn unser wir freuen uns schon sehr darauf! Sind schon voll gespannt!!!

  4. Das war unser „Pays“. Der hat bestimmt die ganze Zeit F5 gedrückt und wollte sicher gleich 500 von den Sets bestellen. Ist klar, dass das die Seite von LEGO nicht aushält.

  5. Die Seite ist einfach großer Mist. Und wenn man das meldet, bekommt man als Antwort, man solle mal den Cache leeren. 08/15 Standard Antwort.

    Andere große Unternehmen können aber auch nicht mit dem Internet umgehen, neben Lego, der Mario Konzern beispielsweise. 😛

  6. Guten Abend,

    Sorry aber ALLE hier sind „Unprofessionell“ und es besteht „Dringender Handlungsbedarf“ bei allen Lego Kommentatoren die hier geschrieben haben – sorry aber last euch mal untersuchen, nur weil ihr nicht gleich das Modell in den Einkaufwagen bekommen habt – was wirklich nur einer wahrscheinlich wollte, weil die gängige Meinung ja ist es müssen mindestens 50 % Rabatt sein – müsst ihr nicht so einen Müll schreiben. Vor allem der Moderator sollte so etwas nicht schreiben. ihr wisst doch gar nicht, was vorgefallen ist bei Lego – Lego muss doch keine Schuld haben – doch die sind Lego, die müssen alles können !

    Beste Grüße

  7. Hier wird immer nur gemeckert.Frank ich hab nix gemacht und kenn mich dem Computer sehr gut aus.Also vorsichtig mit deinen Aussagen !!!

  8. Warum meckern immer alle nur… es gibt ÜBERALL technische Probleme. Elektronik, Software etc. ist nie komplett beherrschbar und wenn überlastet dann erst recht!!! Meine Güte, die Deutschen ein Volk der Kläger und Dauernörgler!

    Ich freue mich auf die Achterbahn…Vorfreude ist die schönste Freude. 🙂 Habt ein tolles Pfingstwochenende!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here