B&B Spielwaren: LEGO Minifiguren 71027 mit 15% Rabatt

Die komplette Box mit 60 Minifiguren kostet bei B&B Spielwaren nach Abzug des Leser-Rabatts statt 239,99 Euro nur noch 203,99 Euro.

LEGO Minifiguren Serie 20
LEGO Minifiguren Serie 20 (Foto: LEGO)

Unserer Partner B&B Spielwaren hat eine umfangreiche Nachlieferung mit der aktuellen LEGO Minifiguren Sammelserie 20 (71027) bekommen und bietet diese wie üblich mit 15 Prozent Leser-Rabatt an. Ihr habt die Auswahl zwischen einem vollständigen Satz mit allen 16 Figuren sowie einer kompletten Display-Box mit 60 LEGO Minifiguren.

Kompletter Figurensatz oder 60er Display-Box

Den kompletten Figurensatz mit allen 16 Sammelfiguren bekommt ihr hier. Der Preis bei B&B Spielwaren liegt bei 79,99 Euro, was einem Preis von 4,99 Euro pro Figur entspricht. Nach Abzug des Leser-Rabatts in Höhe von 15 Prozent landet ihr bei 67,99 Euro bzw. bei 4,25 Euro pro Figur.

Die komplette Display-Box mit 60 Blindbags/Figuren könnt ihr hier kaufen. Laut Shop kostet diese regulär 239,99 Euro, was 3,99 Euro pro Figur entspricht. Nach Abzug des PROMOBRICKS Leser-Rabatts kostet euch die Box nur noch 203,99 Euro, was pro Figur einen Preis von 3,39 Euro bedeutet.

Das Angebot gilt, so lange der Vorrat reicht. Versandkosten fallen hier nicht an.

So bekommt ihr den Leser-Rabatt bei B&B Spielwaren

Im Warenkorb eurer Bestellung (mit Kundenkonto) könnt ihr den Rabatt-Code eingeben. In das entsprechende Feld bitte einfach promobricks eintragen. Erst dann werden die 15 Prozent Rabatt von den Aktionsprodukten abgezogen. Hinweis: Die reduzierten Setpreise werden erst in der Bestellübersicht korrekt angezeigt.

  1. „Nach Abzug des Leser-Rabatts in Höhe von 15 Prozent landet ihr bei 67,99 Euro bzw. bei 4,25 Euro pro Figur.“ – also meine Mathematik sagt mir, daß das keine 15% Rabatt sein können. 16x 3,99 = 63,84€ für diesen Preis bekommt man sie bei Lego und dann noch Punkte. Wenn ich den Preis natürlich vorher auf 79,99€ hoch setze, hört sich das mit den 15% gut an. Für die ganze Box ist der Preis wiederum o.K. und gut.

  2. Ich will nicht groß meckern, aber ein Preis von 4,25 pro Figur ist dann doch eher ein Aufschlag von 6,5% auf den normalen Preis von 3,99…
    Ja, ich weiß, man muss nicht lange Figuren ertasten, aber es ist trotzdem mehr als die UVP.

  3. Wow, ohne den Rabatt sind wir dann bei 5€ pro Figur – findige Händler wissen selbst eine überzogene UVP noch zu toppen.

    Sortieren ist doch kein Aufschlag von einem Euro pro Figur wert…

    1. Freie Marktwirtschaft … wenn dir das Angebot nicht zusagt, dann einfach nicht kaufen. Und ja, es gibt viele Sammler, die die Vorsortierung zu schätzen wissen und keine Lust haben, die Figuren unsortiert und auf gut Glück zu kaufen.

      1. Also so sehr ich eure Seite auch zu schätzen weiß, dieses vehemente Verteidigen der „Angebote“ von Koop-Partnern hat ein Geschmäckle…

        1. Wenn wir mit den Angeboten unserer Kooperationspartner nicht einverstanden wären, dann posten wir sie auch nicht bei uns im Blog. Von daher habe ich auch kein Problem damit, hier auf Kommentare wie von Dir zu antworten. Auf konkrete Fragen zum Angebot antworten die Shops schon selbst.

    2. Soll nicht überheblich oder so klingen aber ich persönlich habe keine Lust die Figuren in irgend einem Laden zu „ertasten“ bzw dafür sicherlich auch eine ganze Menge Zeit aufzuwenden. Davon, einfach so viele Tüten zu kaufen bis man alle Figuren beisammen hat, brauchen wir nicht reden.
      Da bin ich gerne bereit 0,25€ mehr zu bezahlen und es mir einfach zu machen. ( Gab ja meistens ganz gute Angebote für Komplettsätze )
      Muss jeder selber wissen aber ich nutze sowas gern.

      1. Das kann ich gut nachvollziehen, das „Überraschungstüten“-Prinzip ist halt per se schon sammlerunfreundlich. Und für eine nicht-Lizenz Serie sind die 3,99€ UVP schon extrem teuer – bei der erste Serie waren es noch 1,99€!

        Aber der Händler verdient ja an der unrabattierten UVP bereits trotzdem gut, da finde ich es unangemessen pro Figur einen Euro draufzuschlagen nur weil die Tüte aufgerissen und alle 16 verschiedenen Figuren aussortiert werden.

          1. Demzufolge darf ich auch keinen Blockbuster kritisieren ohne mein eigenes Studio aufzumachen und einen besseren zu produzieren? Bitte einfach mal anerkennen das die 16€-Aufschlag auf den Komplettsatz einfach hoch sind.

  4. Auch ich halte es für höchst fragwürdig hierfür Werbung zu machen und noch von Rabatt zu sprechen. Bei Lego zahlen ich 3.99 Euro und bekomme auch dort meine Wunschfigur. Gut, ich muss vorher anrufen im Laden, ob meine Wunschfigur vorrätig ist und zurücklegen lassen. Aber das ist dann auch kein Pproblem, statt wie hier z.B. 9.99 Euro für den Winkinger 08 zu zahlen, da muss ich gar nicht 15% Rabatt abziehen, wenn vorher 250% draufgeschlagen werden. Sorry, aber das ist für (Normalsterblicher) bereits Wucher. Wohlgemerkt, die UVP ist 3.99 Euro, der Einkaufspreis liegt deutlich darunter.

    1. Angebot und Nachfrage regeln den Preis. Schau dich mal bei anderen Händler oder bei eBay um, was bei denen die Figuren kosten. Der Preis für das Display ist top, für die komplette Serie ebenfalls.

      Der Einkaufspreis spielt für Endkunden keine Rolle – oder kaufst du keine Lebensmittel mehr, nur weil deren Einkaufspreis beim Erzeuger deutlich unter dem UVP liegt? Du bist nicht verpflichtet, bei unserem Partner-Händler etwas zu kaufen. Wenn Dir das Angebot nicht zusagt, kein Problem, dann lass es einfach und gut ist.

      1. Hi Michael, ich schrieb lediglich, dass ich es für fragwürdig halte und in meinen Augen schon Wucher vorliegt. Nicht mehr, nicht weniger! Natürlich muss ich das Angebot nicht wahrnehmen – mache ich auch nicht, aber ich darf doch trotzdem sagen, dass ich das nicht nachvollziehen kann.
        Du musst Dich nicht rechtfertigen oder angegriffen fühlen, ich möchte Euch/Dir nur mitteilen, das ich diese Aktion nicht gut finde. Würde ich das hier nicht schreiben, würde Euch das Feedback fehlen.

        Ich möchte noch ein Beispiel nennen, weil hier schon Vergleiche aufkamen bis hin zum Geiz-Geil. Rama kostet mittlerweile 88 Cent (kaufe ich), ganz selten 66 Cent (schlage ich zu), wird aber meist für 1,34 Euro (wenn ich keine mehr habe, muss ich sie für den Preis nehmen) verkauft. Du kannst aber auch im Konsum um die Ecke gehen und immer 2 Euro dafür zahlen, alles okay, bei Eurem Angebot (Winkinger 08) würde die Rama entsprechend 3,35 Euro kosten, mit den 15% dann !nur! 2,85 Euro, nur damit Du ein Gefühl für die Sache bekommst, warum ich fragwürdig und Wucher in den Raum werfe.

  5. „Der Einkaufspreis spielt für Endkunden keine Rolle“

    Würde ich so nicht sagen, ist doch sehr interessant wie das im Verhältnis aussieht und was der Händler daran verdient.

    Dazu ein Beispiel, ich hole mir immer gerne schöne Matchbox und HotWheels-Autos – allerdings nur in 1€-Läden oder Tedi, denn dort kosten sie einen Euro.

    Bei Smyths, Karstadt oder wo auch immer sonst ist es im Spektrum zwischen 1,50€-2€.
    Ein gewaltiger Unterschied,und da ich davon ausgehe das auch Tedi noch etwas daran verdienen muss dürfte die Gewinnmarge der anderen bei diesen Autos gigantisch sein – aber ich weiß leider nicht genau wie hoch der Einkaufspreis ist.

  6. Vielen Dank, dass ihr dieses Angebot hier auf die Seite stellt mit dem entsprechenden Rabattcode. Wem es nicht passt oder wem es zu teuer ist, kann ja auch woanders kaufen.
    Ich habe ein paar Figuren im Lego-Store zum normalen Preis gekauft. Die Mitarbeiter dort waren so freundlich gewesen und haben die eingepackten Figuren durch Fühlen der Verpackung schon vorsortiert, sodass man sich dort eine Figur aussuchen konnte (ohne Gewähr, hat bei meinen drei Figuren aber gepasst. Die Hälfte der Figuren war ausverkauft). War da sehr positiv überrascht, dass Lego das selbst so macht und hätte sonst nur zwei Blindbags gekauft.

  7. Ok, ich weiß nicht warum da immer mehr Schärfe durchkommt, aber nö, Klamotten kaufe ich nicht da. Ist auch nicht wirklich vergleichbar, die Autos stammen alle von Mattel und kommen aus der gleichen Fabrik, wohingegen die Bedingungen wie und zu welchen Bedingungen Kleidung produziert wird sehr unterschiedlich ist.
    Das gleiche Produkt günstiger zu bekommen ist keine „Geiz ist geil“-Mentalität.

  8. Hui, hier gehts aber ab… komische Diskussion. Warum ein Produkt plus Dinstleistung, billiger sein muss, als das Produkt alleine, erschliesst sich mir nicht. Aber diese Einstellung erklärt durchaus, warum in Deutschland der Mindestlohn da ist wo er ist, und nicht auf der Höhe, damit man auch davon Leben könnte.

    1. Dann hast du den Kern der Sache nicht verstanden: Hier wird ein Angebot mit Rabatt suggeriert das keines ist. Wenn ein Produkt über UVP verkauft wird, spricht kein normaler Mensch von einem Angebot mit Rabatt – was ist daran nicht zu verstehen und was hat das mit dem Mindestlohn zu tun? Himmel!

      Im Buchladen kann mir ein Buch als Geschenk einpacken lassen und zahle trotzdem nur den Preis des Buches, das nennt sich dann Dienstleistung mit dem man sich vom Rest abhebt und Kundenbindung erreicht, und Dank der Buchpreisbindung ist der Preis fest, dennoch könnten sie für die Dienstleistung selbst draufschlagen, tuen sie aber nicht. Im Autohaus steht ein Händler und führt mir die Wagen vor, berät mich, ich kann eine Probefahrt machen (er muss danach das Auto reinigen) und zahle ich dort über UVP des Herstellers? Weitere Beispiel gefällig?

      1. Langsam wird es nervig. Die komplette Box ist definitiv ein super Angebot. Hier gibt es 15% Rabatt auf den UVP. Auch den kompletten Figurensatz findest du derzeit nirgendwo zu diesem guten Preis. Das ist Fakt. Und einzelne Figuren haben wir nicht (extra) beworben in unserem Beitrag. Schau mal bei anderen Händlern und Plattformen, zu welchen Preisen die Figuren, Sätze und Boxen angeboten werden.

        Und zu Deinen Beispielen: Ich kann Dir genug Beispiele nennen, wo es nicht so ist. Also lassen wir es gut sein. Schöne Pfingsten!

        1. Diese Aggressivität finde ich wirklich daneben. Ich finde es ok das hier vermeintliche oder auch echte Angebote zu finden sind, aber diese Vermischung zwischen Berichterstattung und Werbung sogar noch in den Kommentaren ist bedenklich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.