LEGO Shang-Chi 76177 Battle at the Ancient Village im Review

76177 Battle at the Ancient Village

Der Filmstart von Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings wurde auf September verschoben, das LEGO Marvel Set 76177 Battle at the Ancient Village wollen wir euch trotzdem schon einmal vorstellen. Bei dem neuen Blockbuster aus dem Hause Disney handelt es sich um den mittlerweile schon 25. Film des Marvel Cinematic Universe.

Die Handlung entspinnt sich um die namensgebende Hauptfigur Shang-Chi, welche der Sohn des Anführers der berüchtigten Verbrecherorganisation The Ten Rings ist. Diese hatte ihren ersten Auftritt direkt im ersten MCU Film 2008 und war für die Entführung von Tony Stark verantwortlich. Um sich aus der Höhle, in der er gefangen gehalten wurde, freizukämpfen, baute er sich seine erste Iron Man Rüstung.

LEGO Marvel Shang-Chi 76177 Set im Video-Review

https://www.youtube.com/watch?v=UIGjUg8muX0

Die Fakten

  • Set-Nummer: 76177
  • Thema: LEGO Marvel Shang-Chi and the Legend of The Ten Rings
  • Bezeichnung: Battle at the Ancient Village
  • Teilezahl: 400
  • Figuren: Morris, Shang-Chi, Xialing, Wenwu, Death Dealer
  • Veröffentlichungsdatum: Mai 2021
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • Empfohlenes Alter: 8+
  • UVP: 39,99 Euro

Die Minifiguren

Im Set sind vier klassische Minifiguren enthalten: der Hauptcharakter Shang-Chi, seine Schwester Xialing, sein Vater Wenwu und sein Lehrmeister Death Dealer. Außerdem ist im Set Morris enthalten. Wer oder was genau Morris ist, ist bisher nicht bekannt. Im bisher zum Film veröffentlichten Material ist er auch nirgends zu sehen. Allerdings hat das kleine sechsbeinige, geflügelte und gesichtslose Wesen verblüffende Ähnlichkeit mit Dinjiang, einem chinesischen Bergschutzgott. Dieser soll der Mythologie zufolge Chaos und Verwirrung stiften. Ob das für oder gegen die Interessen Shang-Chis geschieht, werden wir wohl erst im Kino erfahren.

So schön wie auch die Körper der Figuren gestaltet wurden, so wenig bemüht ist LEGO auch bei der Gestaltung der Köpfe. Lediglich bei Death Dealer handelt es sich um einen neuen Faceprint. Wenwu und seine beiden Kinder müssen sich mit Köpfen begnügen, die LEGO Fans schon seit Jahren kennen und zum Teil den Schauspielern nur entfernt ähnlich sehen.

Natürlich sind die Figuren auch mit verschiedenen Waffen ausgestattet. Zumindest alle bis auf Xialing, denn diese kämpft mit ihren bloßen Händen. Der furchteinflößende Death Dealer darf zwei Sai zur Hilfe nehmen, unser Held Shang-Chi muss sich mit einem Stock begnügen. Besser hat es da Wenwu: Der Anführer der Verbrecherorganisation „Die Zehn Ringe“ ist natürlich auch in Besitz eben jener zehn machtvollen Ringe. Zumindest im Film.

Im Set 76177 Battle at the Ancient Village schwingt er lediglich eine Peitsche aus fünf Ringen. Wie ihr sehen könnt, sind im Set aber immerhin sieben Stück enthalten. Bei der „Ring-Peitsche“ handelt es sich einfach auf im Wechsel aufeinander gesteckte Action-Elemente und Herr-der-Ringe-Ringe. bei letzterem handelt es sich übrigens um eines, wenn nicht sogar um das letzte von LEGO zur Zeit noch erhältliche verchromte Teil.

Der Drache und das Wasser

Die meisten der 400 im Set enthaltenen Steine werden dafür verwendet, den Drachen und den dazugehörigen Wasser-Standfuß zu bauen. Da der Film zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht veröffentlicht ist, können wir lediglich darüber spekulieren, um wen oder was es sich bei dem Drachen handelt. Auch die Setbeschreibung ist hier nicht sonderlich aufschlussreich, denn bei LEGO ist der Drache lediglich „der Drache“. Aufgrund eines geleakten Spielzeugs eines anderen Herstellers vermuten Fans des Marvel-Universums aber, dass es sich hier um „The Great Protector“ handelt, den Großen Beschützer. Genaueres werden wir dann wohl erst im Herbst erfahren.

Der Standfuß besteht aus wenigen Steinen in drei verschiedenen Blautönen und soll eine Wasseroberfläche darstellen. Vermutlich wird sich hier im Film der Endkampf zutragen. Denn neben der Halterung für den Drachen befinden sich auch zwei Wassersäulen, auf die man jeweils eine Figur stellen kann. Auf offiziellen Bildern ist hier ein Kampf zwischen Wenwu und Shang-Chi dargestellt. Mittels eines im Bauch des Drachen fest verbauten Pins lässt sich dieser auf der Wasseroberfläche mittig befestigen.

Der Drache besteht aus sechs Körpergliedern, die mittels Mixel- und Knights-Kingdom-Gelenken verbunden sind. Dementsprechend lassen sich die einzelnen Abschnitte sowohl stufenweise als auch stufenlos bewegen. Hinzu kommen vier Füße mit Klauen, eine Schwanzspitze und ein Kopf mit beweglichen Maul. Misst man den Drachen von der Schwanzspitze bis zum Ende der Wasserfontäne, so kommt er auf eine beeindruckende Länge von knapp 60 cm.

Ein Problem ergibt sich allerdings, nimmt man den Drachen von seinem Standfuß ab und will ihn auf seine Füße stellen. Aufgrund des nach unten gebogenen, zentralen Bauch-Segments und dem darin befindlichen Pin, ist es so gut wie unmöglich den Drachen richtig zu positionieren. Aus dem einst majestätischen Drachen wird so eher ein gekrümmter Wurm.

Wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, gibt es in dem Set auch wieder jede Menge Sticker. Insgesamt müsst ihr auf der Ober- und Unterseite des Drachen 22 Aufkleber anbringen.

Wo ist das Ancient Village?

Eine Frage bleibt aber nach wie vor unbeantwortet. In einem Set namens 76177 Battle at the Ancient Village fehlt es irgendwie an einem … Ancient Village? Wo bitte ist das altertümliche Dorf, LEGO? War denn wirklich kein Budget mehr übrig, um zumindest eine kleine Hauskulisse ins Set zu integrieren? Auf dem Artwork auf der Verpackung des Sets ist das Dorf sogar zu erahnen, nur im fertigen Produkt fehlt es gänzlich. So ist das 76177 Battle at the Ancient Village Set nicht mehr als ein bisher namenloser Drache mit fünf Figuren.

Fazit zum LEGO Shang-Chi 76177 Battle at the Ancient Village

Mein größter Kritikpunkt an dem Shang-Chi Set 76177 Battle at the Ancient Village dürfte der relativ sorglose Umgang LEGOs mit den Marvel Minifiguren sein. Auch wenn die Minifigurenköpfe natürlich nicht völlig falsch aussehen, so ist es doch irgendwie schade, dass hier einmal mehr Köpfe verwendet werden, die man schon fast – aufgrund ihres häufigen Vorkommens – als generisch beschreiben könnte. Hier sollte LEGO in Zukunft dringend nachbessern und mehr Liebe zum Detail zeigen.

Zur Detailgenauigkeit des Drachen lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt wenig sagen. Dennoch verspricht er mit seiner enormen Größe jede Menge Spielspaß für Kinder. Die Inkludierung des Wasser-Standfußes macht das Set aber auch für Erwachsene interessant. Durch die vielen Gelenke des Drachen lässt er sich ganz leicht in ein wunderbares Display-Modell verwandeln.

Wie gefällt euch das Shang-Chi Set? Steht es auf eurer Wunschliste oder werdet ihr auf den Drachen verzichten? Teilt uns eure Meinung in euren Kommentaren mit!

Wenn ihr das LEGO Marvel Shang-Chi Set 76177 Battle at the Ancient Village über unseren Link im LEGO Online-Shop kauft, unterstützt ihr damit unsere Arbeit hier im Blog, ohne dass es euch mehr kostet. Vielen Dank!

3 Kommentare zu „LEGO Shang-Chi 76177 Battle at the Ancient Village im Review“

  1. Ich glaube nicht, dass das ein Spielset ist. Dazu sieht der Drachen viel zu klapperig aus und Jangbricks hat das ja auch schon so gesagt. Ich käme ja auch nicht auf die Idee, meinen Gyarados von Mega zum Spielen zu nehmen. Der muss eben nur schick aussehen. Ähnlich sehe ich das hier. Die Probleme mit den Figuren und der Bedruckung sind wohl leider fast schon Standard, allerdings dürfte bei der verqueren Logik des Films wohl kaum zu erwarten gewesen sein, dass da echte chinesische Kultur zum tragen kommt und die Figuren entsprechend aussehen…

  2. Mein Problem ist, dass ich „village“ gelesen hab – da hab ich mich auf ein chinesisch/orientalisch angehauchtes Gebäude (für meine NinjagoTown gefreut)

    Enttäuschung war natürlich groß als ich das Set sah.

    Die Figuren – na ja ohne Film hab ich da keinen Bezug dazu – daher werde ich das Set mal links liegen lassen.

    Den Drachen finde ich „nett“ aber kein „must have“

  3. Gamu, von Brickgakure

    Ja, wie auf YT geschrieben will ich die Zeit selbst endlich kaufen. Als einer der wenigeren Comic Fans der Reihe warte ich auf ein baldigen Release.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top