LEGO Katalog Ostern 2020 erschienen

Auf 52 Seiten präsentiert LEGO seine aktuelle Sets. Ostern kann also kommen ..

LEGO Katalog Ostern 2020
LEGO Katalog Ostern 2020 (Foto: PROMOBRICKS)

Gestern lag bei mir und vielen anderen LEGO Fans der neue LEGO Katalog Ostern 2020 im Briefkasten. Auf dem Titel ist das Osterlamm als BrickHeadz (Setnummer 40380) zu sehen, zudem werden die beiden Ostergeschenke beworben, die es seit dem 23. März beim Einkauf dazu gibt. Theoretisch jedenfalls, denn das Osterhase (30550) ist nur in den Brand Stores erhältlich und die sind aufgrund der Coronakrise hierzulande geschlossen.

LEGO Katalog Ostern 2020 ohne Überraschungen

Doch zurück zum Thema: Der LEGO Katalog Ostern 2020 zählt 52 Seiten und enthält keine großen Überraschungen. Alle abgebildeten Sets sind soweit bekannt. Neben den neuen LEGO Trolls Sets wurde auch LEGO Dots eine Doppelseite im Oster-Katalog spendiert.

Eine kleine Auswahl der Katalogseiten findet ihr unten in der Galerie. Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken.

Wer den neuen Oster-Katalog noch nicht im Briefkasten hatte, kann sich diesen sicherlich bald auch wieder auf der LEGO Webseite als PDF herunterladen.

  1. Bin seit Kindheitstagen grosser Lego Fan,heute bin ich 73Jahre alt, und immer noch ein Lego Fan.Früher gab es noch die ganz einfachen Steine, ohne die inneren nippen,damit die Steine ineinander halten.Das hat sich ja heute sehr verändert. Aber wie schon gesagt, bin immer noch ein grosser Lego Fan. Deshalb bestelle ich mir auch ab und zu noch immer eine schöne Aufgabe zum zusammen bauen. MFG H.KÜPPERS

    1. Es ist immer eine schöne Sache auch die Stimme der älteren Generation zu hören. Und auch das sie heute noch ab und an eine „kleine“ Aufgabe bestellen.

      Gerade diese Kommentare erheitern mich in letzter Zeit oft viel mehr…

      1. Ich hatte neulich auch einen bei Lego geordert. Nachdem nichts kam, versuchte meine Frau auch ihr Glück. Wieder nichts. Daraufhin rief ich dort an und erhielt die Antwort, dass es dann keine mehr gibt (Sowas sollte Lego aber mal auf ihrer Seite kommunizieren). Sie bestellte trotzdem nochmal einen für mich und ich erhielt einen Januar DIN A4 Katalog aus Österreich und leider nicht den Jan-März. Habe jetzt nochmal einen bestellt, vielleicht krieg ich dann ja den Osterkatalog.

  2. Mal eine doofe Frage. Bin schon sehr lange VIP Kunde, habe aber noch NIE irgendwelche Kataloge erhalten.
    Muss ich das irgendwo aktivieren?

    Danke für eine Info

    1. Also einen Katalog sollte man einmal anfordern. Ich hab dies letztes Jahr zum dritten Mal gemacht. Hab dann angefangen parallel auch bei LEGO zu bestellen, seit dem bekomme ich die Kataloge immer wieder unaufgefordert zugesandt…

  3. Interessant wäre es, dass mit dem Osterhasen zu klären. Die Aktion geht bis zum 13. April, und es ist ja wahrscheinlich, dass die Geschäfte bis dahin geschlossen bleiben werden. Ostern ist danach schon wieder vorbei. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Lego die Polybags bis nächstes Jahr lagern will. Wäre es dann nicht klug von Lego, die Aktion kurzfristig auf den Online-Shop zu verlagern, um sie auf diesem Wege loszuwerden? Kann das jemand bei Lego in Erfahrung bringen?

  4. Wenn sie die Polybags schon auf die einzelnen Läden verteilt haben, dann ist das ja auch keine Lösung … nur wenn die noch im Großlager liegen

  5. Ja, fetter RESPEKT für den 73jährigen Lego-Fan. Beruhigend zu wissen, dass man auch im hohen Alter noch so positiv bekloppt sein kann. Diese Einstellung wünsche ich mir selber wenn ich 73 bin. Bewahren Sie sich diese Coolness, lieber Herr Küppers, das macht Sie in meinen Augen nur sympathisch.

  6. Hallo,
    bin ebenfalls 73 Jahre alt und bin absolut fasziniert
    von Lego Technik und habe alles gebaut was auf dem Markt
    war, baue im Moment den Liebherr Bagger und befinde mich
    im Endspurt, bin gespannt wie er sich mit der App steuern
    lässt.
    Lego ist also auch absolut etwas für die ältere Generation.

  7. Ich hab den Katalog heute auch das erste Mal unaufgefordert per Post bekommen. Hab den jeweils aktuellen in den letzten zwei Jahren immer mal wieder über den telefonischen Kundendienst oder diesen Link https://www.lego.com/de-de/page/static/catalogues
    angefordert, aber häufig trotzdem nicht erhalten.

    Zum Inhalt:
    Mich wundert sehr, warum manche exklusive Sets, z.B. 60267 Safari Geländewagen oder 71713 Schwarzer Tempeldrache NICHT im Katalog sind. Die sind relativ neu, es gibt sie nur bei LEGO direkt, sie sind nicht im normalen Händlerkatalog. Und nicht mal im [email protected] werden sie beworben?!? Viele andere überall erhältliche City- und Ninjago-Sets sind drin, aber die nicht. Es scheint fast, als ob LEGO sich für diese Sets schämt und sie auf keinen Fall verkaufen will. 😉

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.