LEGO Ideas: Heute finale Verkündung zur 1. Ideas Review-Phase 2019

LEGO Ideas: Heute finale Verkündung zur 1. Ideas Review-Phase 2019 (Robert Steinmetz) - 1

Während wir vor einigen Tagen bereits die Set-Einreichungen für die LEGO Ideas zweite Review-Phase 2019 vorgestellt hatten, fehlte bisher noch das Ergebnis der ersten Review-Phase 2019.

Aber nun können wir euch mitteilen, dass es am heutigen Donnerstag, den 26. September 2019, soweit sein wird. Das Ergebnis wird Live per Facebook-Stream verkündet. Der Stream soll pünktlich um 16 Uhr starten. Für all diejenigen, die vielleicht heute im LEGO House zum AFOL Tag sind, soll der Live-Stream auf einer großen Leinwand laufen.

Das Interessante dabei ist, dass Samuel Johnson (LEGO Ideas Design Manager) und Hasan Jensen (LEGO Ideas Engagement Manager) dabei noch einmal alle zehn Sets vorstellen werden. Wer sich nun fragt – warum zehn Sets, es sind doch nur neun Sets in der ersten Review Phase vorgestellt worden?! Richtig, aber in der Ankündigung im LEGO Ideas Blog wurde mitgeteilt, dass auch das „verschobene“ Piano hierbei mit einbezogen wird.

Welche Idee nun tatsächlich umgesetzt wird, wissen wir im PROMOBRICKS Team auch nicht vorab, aber die Wünsche reichen von „The Pirate Bay“ bis „Piano„. Aber auch eine Null-Runde wäre möglich – ob dann der dänische Spielwarenhersteller solch einen Aufwand mit Live-Stream betrieben hätte, wäre abzuwarten.

LEGO Ideas: Heute finale Verkündung zur 1. Ideas Review-Phase 2019 (Robert Steinmetz) - 3Sobald die Ergebnisse verkündet wurden, werden wir dies hier im Blog veröffentlichen. Welche Umsetzung würdet ihr euch wünschen?! Schreibt es gern in die Kommentare!

Stamm-Autor
  1. Piano – well – I just hope ist not that one…

    Ich will

    Pirate Bay, und wäre auch mit Addams House oder Office zufrieden…

    Wird aber wohl eine Nullnummer werden, ich sehe nichts was sich sowohl (für LEGO) rechnet als auch eine genügende Fanbase hat…

  2. The Pirate Bay und natürlich das Klavier, nur mal als Beispiel, meine Mutter und meine Schwester spielen Klavier, ich versuche immer meine Modelle auf das Klavier zu stellen ( Saturn V, Tower Bridge) sie wollen das aber nicht weil sie mit Lego eben nichts am Hut haben. Als ich meiner Mutter erzählt habe das es bald evtl das Klavier geben wird war sie echt interessiert. Sie würde sich sogar vorstellen können, das Set zu bauen, was sonst mit Sicherheit NIEMALS vorkommen würde, deshalb denke ich das ein Klavier etwas wäre wofür sich Lego auch auf anderen Gebieten zeigen könnte und das auch teilweise ein Aushängeschild werden könnte, welche Firma baut den schon funktionierende Klaviere aus Bausteinen. Meiner Meinung nach ein TOP 5 Lego Sets Kandidat, hängt aber natürlich auch von der Umsetzung ab

  3. Ich denke, „The Pirate Bay“ wird’s machen. Ne kleine Chance hätten auch noch Sesame Street und Addams Family, das kostet LEGO aber wieder Lizenzgebühren. Der Rest ist nicht wirklich ansprechend; entweder zu nichtssagend (Museu Nacional), zu simpel (SpaceX, Macchu Picchu), zu sehr von oben (The Office) oder widerspricht einfach der Art Sets, die LEGO selbst herausbringt (Anatomimi, Kakapo).

  4. The Pirate Bay wäre für mich das beste würde gleich neben den Alten Angelladen stehen der Preis wäre mir da auch völlig egal würde sofort nach erscheinen Gekauft werden ich hoffe schon seit Monaten darauf

  5. Meine Hoffnung: „The Pirate Bay“.
    Mein Traum: „The Pirate Bay“ mit der Ankündigung, direkt die Piratenserie neu aufzustellen und neue Sets für 2020 auszurufen.

    An eine Nuller-Runde glaube ich bei dem Social-Media-Bohei nicht.

  6. Nach angler laden und baumhaus brauche ich piratebay nicht unbedingt.
    Weltraum geht immer. Klavier finde ich auch gut. Bin gespannt wie ein flitzebogen

  7. Also ich kann mir gut vorstellen, dass es „The Pirate Bay“ werden wird, es ist ja auch gut gelungen. Allerdings hoffe ich, ganz insgeheim, dass es „Anatomini“ wird ‼️Träumen wird ja noch erlaubt sein….

  8. Für ne Nullrunde macht Lego zu viel Wirbel, ich hoffe auf die Pirate Bay, war glaub ich, das Set was bis jetzt am schnellsten die 10K zusammen hatte und das will doch was heißen. Klavier ist zwar auch nicht schlecht, aber mich interessieren Sets, die eine Geschichte erzählen können.

  9. Bitte die Piraten Bucht!!!!! Ich finde es super und das findet dann auch einen extra Platz mit dem passenden Piratenschiff. Ich würde mich sehr freuen.

  10. Das Lego-Jahr 2019 ist mehr als bescheiden, und nach der Enttäuschung über das ausgebliebene JP-Besucherzentrum hoffe ich wenigstens noch auf die Piratenbucht.

  11. Ich bin mir sicher, bei dem Medienwirbel mit Livestream, wird Lego alle zehn Sets umsetzen. Na ja, alle außer der Piratenbucht, weil Piraten hatten wir in letzter Zeit ja schon so oft. 🙂

  12. Ich hoffe sehr auf ‚The Pirate Bay‘ bzw. ‚Sesame Street‘, dass Piano wäre als Zugabe auch ok.

    Die anderen Sets passen einfach irgendwie nicht bzw. gehören in andere Kategorien.

  13. Wow, 3 Sets auf einmal verkündet. Das gab es auch noch nicht, oder? Pirate Bay, Piano und Sesame Street. Da bin ich ja mal gespannt auf die finalen Sets.

  14. POW, 3 Sets genannt und alle 3 sind es geworden.

    Wenn das mal mit Lotto klappen würde.

    Bin auch auf die Pirate Bay gespannt. Bloß irgendwie fragt man sich, was die zu designen haben, wenn es doch das Model gibt? Hoffentlich kommen sie auch auf die Idee, zusätzliche Sets wieder zu bringen, z. B. ein schönes Piratenschiff dazu.

    Lassen wir uns überraschen.

  15. Ich freu mich RIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIESIG über die Piraten-Bucht!

    Endlich mal wieder ein ordentliches Piraten-Gebäude, das sich sehr gut in der Nähe des Eldorado Fortress von 1989 machen wird :o). Ein standesgemäßer Ankerplatz für die Barracuda…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.