Insgesamt sieben LEGO Ideas Projekte haben sich für die dritte Review-Phase 2017 qualifiziert. Das gab Hasan Jensen von LEGO Ideas gestern im hauseigenen Blog bekannt. Alle Modelle haben zwischen September 2017 und Anfang Januar 2018 die Hürde von 10.000 Stimmen erreicht. Nun ist das LEGO Ideas Team am Zug. Welche Idee am Ende umgesetzt werden wird, wird im Sommer 2018 bekannt gegeben.

Interessant bei diesem Auswahlverfahren und zugleich einmalig in der Geschichte von LEGO Ideas: Gleich drei Vorschläge kommen von RobenAnne, dem Fan-Designer des erfolgreichen Old Fishing Store (21310) Sets. Auch der nicht weniger bekannte Fan-Designer JKBrickworks ist wieder mit einem Projekt dabei. Von ihm ist das Labyrinth Marble Maze (21305) Set.

Wie auch immer die Entscheidung ausfallen wird, es dürfte spannend werden. Mein persönlicher Favorit wäre übrigens der Jaguar E-Type Roadster.

21 KOMMENTARE

  1. Wenn das Boat House Diner modulare Komponenten hat bzw. wie ein Modularhaus am Rand aufgebaut wäre, dann wäre das ein toller „Anfang“ für eine Häuserzeile, und würde einen Übergang zwischen den modularen Stadthäusern und dem alten Anglerladen ermöglichen.

    Der Leuchtturm sieht auch nicht schlecht aus, das Boat House Diner gefällt mir aber ein wenig besser.
    Der Roadster ist schick für ein Rendermodell, würde natürlich die Autoreihe nach VW Bulli, Käfer, Mini und Caterham sinnig weiterführen.

    Der Rest ist eher nicht so mein Ding.
    Das Popup Book von jkbrickworks ist ne nette Idee, wirkt aber irgendwie „leer“. Und das RuPauls brickrace geht in die Richtung von AdventureTime, muss man das kennen?

    • RuPaul’s Drag Race ist eine Casting Show für Drag Queens.
      Ich denke, man kann davon ausgehen, dass es das nicht wird. XD

  2. Ein Aufklapp-Buch (so oder ähnlich) wäre schon toll. Und der E-Typ ist klasse gemacht.
    Die Häuser sind alle zu ähnlich zum Anglerladen. Allerdings wäre mal so ein richtig schöner Hafen (mit Mole, Leuchturm, Pier und Dock) mal nett.

    Alles in allem aber eher maue Ideen (wenn ich das mal mit dem Partikbeschleuniger, DeLorean und Wall-E vergleichen darf).

  3. Sehr schöne Modelle. Mich persönlich interessieren aber nur das Boathouse Diner, der Dive Shop und das Lighthouse.
    Möge der oder die Beste gewinnen!

  4. Sehe nur für den Jaguar eine reele Chance, realisiert zu werden. Eine Lego-Ideas Serie für Hafengebäude ist nicht im Sinne des Erfinders, der Rest hat ebenfalls seine Probleme.

  5. Obwohl das Buch von der Idee her das interessanteste ist, gefallen mir die drei Häuser von RobbeAnne doch am besten.

    Gab es eigentlich schon den Fall das Lego mehrere Ideen von einer Runde umgesetzt hat?

  6. Der Jaguar sieht für mich eher nach Fiat oder Alfa aus… hauptsache nicht das brickrace, alles andere hat seinen persönlichen Charme, ich würde das Lighthouse bevorzugen.

  7. Das PopUp-Buch ist in meinen Augen echt nix! Außer, LEGO würde lediglich die Idee aufgreifen und ne ganze Serie mit verschiedenen Märchen / Motiven rausbringen. Dann könnten die die Kuh noch ne Weile melken. Aber als einzelnes Set? Nicht wirklich spannend!

  8. Ich hoffe das es eines, wenn nicht sogar alle 3 Sets passend zum Anglerladen werden.
    Damit könnte man eine super Reihe beginnen und es würde Spaß machen diese zu sammeln. Das Lighthouse hat es mir dabei am meisten angetan. Darüber würde ich mich echt freuen…
    hoffen wir mal das Lego die richtigen Entscheidungen trifft!
    Wobei auch der Jaguar seine Berechtigung hat. Der Rest spricht mich nicht an..

  9. Wirklich neu ist doch tatsächlich nur das Pop-Up-Book. Die kreative Idee dahinter zielt in Richtung Maze…was ja auch naheliegend ist. Aus mehreren Pop-Up-Books eine Pop-Up-World entstehen zu lassen…ist doch cool. Weiß nicht, ob der Designer das im Kopf hatte, aber mit gefällt der Gedanke einer Serie.

    Der Jaguar könnte an den Caterham und die anderen Autos von der Insel anknüpfen…aber das fänd ich eher schwach, auch wenns ggf ein schönes Set werden könnte.

  10. Schade, ich muss sagen, dass es mir persönlich zu viele Gebäude sind. Selbstverständlich ist das aber auch Geschmackssache.

  11. Von der Idee her ist das Pop-Up Buch super. Der Rest ist von der Idee her nicht wirklich neu. Natürlich sind die Hafensachen toll umgesetzt. Jedoch halt nichts Neues.

  12. Mein Favorit ist das Popup-Buch. Der Jaguar hat auch etwas, aber die Haube wirkt noch zu gerade und insgesamt wirkt das Fahrzeug etwas zu lang.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here