LEGO Ideas: Costume Store beschert Fan den 11. Review-Einzug

Bricky_Brick bricht alle Ideas-Rekorde. Folgt nach der Barracuda-Bay sein zweiter großer Streich?

LEGO Ideas Costume Store
LEGO Ideas Costume Store

Alles andere hätte uns überrascht: Auch in dieser Review-Phase knackt mit dem LEGO Costume Store ein Modell von Bricky_Brick aka Pablo Sánchez Jiménez die Marke von 10.000 Unterstützerstimmen. Der 38-jährige Kameramann aus Madrid ist der Designer der 21322 Pirates of Barracuda Bay und gilt bei vielen als unbestrittener Star der LEGO Ideas Plattform: Bereits zum elften Mal seit seiner Anmeldung im Jahre 2018 gelingt ihm der Einzug ins Review – ein einmaliger Rekord! Allein in der letzten Review-Phase nahmen ganze drei seiner Entwürfe die 10.000er-Hürde. Und wie schon so oft ist es auch diesmal ein bildhübsches Modular, das die Massen begeisterte: Der LEGO Costume Store, ein Fachhandel für Verkleidungen.

Einmal die eigene Identität ablegen und sein, wer auch immer man möchte: Nicht nur Faschingsgänger finden am Kostümieren ihren Reiz. Der LEGO Costume Store verspricht für jeden Anlass die richtige Verkleidung zu finden. Ihr braucht noch ein schauriges Kostüm für Halloween? Wie wäre es dann mit einem klassischen Vampir-Outfit? Zur Karnevalssitzung noch nicht das richtige Kostüm parat? Feuerwehranzüge sollen diesmal groß in Mode sein.

Probiert euch durch die große Kollektion – in der Umkleidekabine könnt ihr prüfen, ob die Verkleidung auch haargenau sitzt. Verpasst euch am Schminktisch noch eine hübsche Fratze und schon kann die Kostümparty beginnen. Ladenbesitzerin Mery wird euch mit Rat und Tat beiseite stehen. Für sie, wie auch für die anderen Minifiguren des LEGO Costume Stores, hat sich Bricky_Brick eigens kleine Geschichten ausgedacht.

Mery wohnt schon ihr ganzes Leben im Kostümladen – oben im zweiten Stock hat sie ihre kleine Wohnstube, in der sich ein gemütliches Bett, ein Bücherregal sowie ein Konzertflügel befinden. Von hier aus gelangt man auch auf einen kleinen Balkon und ins Dachgeschoss, wo Mery ihre anderen Kostüme lagert.

Unterstützt wird sie von der aufgeschlossenen Tiermedizin-Studentin Ann, die ihr Budget im Laden ein wenig aufbessert. Stammkunden im Geschäft: Die Geschwister David und Caroline. Während der spitzbübische Dave sich gerne als mutiger Ritter verkleidet, schlüpft die stets Kaugummi kauende Caroline am liebsten in die Rolle einer Feenprinzessin. Wenn ihr nerviger Bruder nur nicht ständig ihren Zauberstab verstecken würde… Auch mit von der Partie: Der mysteriöse Musiker Mr. Wood, der ein dunkles Geheimnis haben soll.

Costume Store erneut ein umwerfendes Modular

Mit der gewohnten Souveränität liefert Bricky_Brick erneut ein umwerfendes Modular Building ab. Von den verspielten Akzenten an der Außenfassade bis hin zum detailreichen Interieur kann man an diesem 3.000 Teile starken Modell einfach nichts aussetzen. Einmal mehr behauptet der Spanier damit seinen Titel als König der Modulars. Wie viel Kreativität und Einfallsreichtum er in seine Gebäude steckt, ist dabei immer wieder aufs Neue faszinierend: Bei Bricky_Brick ist jedes auf seine Weise einzigartig und zeigt ganz andere Aspekte des Stadtlebens, sei es ein Musikgeschäft, eine Näherei oder ein Bahnhof. Was würden einige Fans wohl dafür geben, einmal ein Bricky_Brick-Modular neben das Café Corner oder das Palace Cinema stellen zu können.

Ironischerweise ist mit der 21322 Barracuda Bay aber ausgerechnet das seiner elf Review-Modelle zum Set geworden, das kein Modular darstellte. Auch wenn er es also schon unlängst in die Verkaufsregale geschafft hat, neue Setideen einzureichen, das kann der umtriebige Spanier einfach nicht lassen. 60 Entwürfe sprechen eine eindeutige Sprache. Und so sind wir uns sicher: Das nächste Bricky_Brick-Modell kommt bestimmt.

Übersicht zu den Entwürfen der 2. Review-Phase 2021