Im LEGO Idea House in Billund gibt es für Fans jede Menge zu entdecken, insofern sie die Gelegenheit haben, die heiligen Hallen zu betreten. Neben der legendären Memory Lane im Untergeschoss, einem Archiv mit nahezu allen jemals hergestellten LEGO Sets, sorgt auch die interne Sammlung im Erdgeschoss mit einigen der bekanntesten und erfolgreichsten Sets aus allen Epochen der LEGO Geschichte für ordentlich Herzklopfen. Das LEGO Idea House ist so etwas wie ein privates Museum, zu dem eigentlich nur Mitarbeiter des Unternehmens Zugang haben. Bilder von unserer Zeitreise durch 85 Jahre LEGO Geschichte haben wir bereits veröffentlicht.

Zur Sammlung gehören auch zwei „geheime“ Räume, die hinter aufklappbaren Leinwänden verborgen sind und erst einmal gefunden werden müssen. Bei dem einen Raum handelt es sich um ein Zimmer nur mit LEGO DUPLO Sets. Den Raum habe ich übrigens neulich erst durch Zufall entdeckt, nachdem ich schon ein paar Mal unwissend vorbei gelaufen bin.

Der andere Raum ist viel interessanter. Hierbei handelt es sich um den Secret LEGO Star Wars Room, wie ihn die Mitarbeiter des LEGO Idea House stolz nennen. Dort stehen nicht nur eine ganze Reihe an aufgebauten UCS-Sets, sondern auch Prototypen von Figuren sowie als Highlight ein großes Display mit dem LEGO Star Wars Millennium Falcon (10179). Über den Nachfolger haben wir heute übrigens berichtet. Wie es aussieht, wird der neue Millennium Falcon (75192) am 1. Spetember 2017 beim Force Friday offiziell vorgestellt.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here