Dank PROMOBRICKS Leser Stefan haben wir bereits den Smyth Toys Prospekt für die kommende Woche vorliegen. Dort werden neben den bereits bekannten LEGO Overwatch Sets und dem LEGO Ideas The Flintstones (21316) Set auch die ersten LEGO Harry Potter 2019 Sets beworben. Wie es aussieht, verkauft Smyths Toys die Sets dann zeitgleich wie LEGO selbst, alle anderen Spielwarenhändler müssen sich noch ein paar Wochen gedulden.

Preisfehler beim LEGO Harry Potter Knight Bus (75957)

Wer sich die Werbung für die LEGO Harry Potter Sets genau anschaut, wird feststellen, dass der Fahrende Ritter (75957) mit 19,99 Euro ausgezeichnet ist. Der UVP für das 403-teilige Set liegt allerdings bei 39,99 Euro. Ich bin gespannt, ob Smyths Toys das Set zu dem Preis wirklich verkaufen wird – ich denke aber eher nicht.

Update: Smyths Toys hat den Fehler nun bestätigt und auch ein neues Prospekt veröffentlicht mit dem richtigen Preis: 39,99 Euro.

Werbung

47 Kommentare

  1. Bei Smyths Toys UK und IE gibt es die Sets bereits jetzt verfügbar – sowohl online als auch stationär. Man sollte die Augen offen halten, vllt. sind die Sets ja auch hier schon früher erhältlich.

    20 Euro für den Knight Bus wäre echt ein Kracher…

  2. Interessanter finde ich, dass die Flintstones jetzt in den „regulären“ Verkauf gehen. Mit dem entsprechenden Rabatt wird da trotz einiger Kritikpunkte zugeschlagen.

    • Hallo,
      Die Kritikpunkte am Flintstones-Set sind mir relativ schnuppe, es ist einfach klasse und hat es als eines der ganz wenigen Sets in mein Wohnzimmer-Regal geschafft.
      Gruß
      Frank

  3. Wenn Smyths da weitermacht wo Amazon aufgehört hat, dann sind die 19,99 für den bus drin : Ich habe letztes jahr den Lego City Güterzug für 70 Euronen bekommen weil sich jemand im „online“ Katalog geirrt hat – Wir haben angerufen und das Ding noch am selben Tag abgeholt… 😀

  4. Bei Kaufhof standen ein paar Lego Paletten rum. Die Verkäuferin hat gesagt, das sind die neuen Sets, auch Harry Potter, die gibt es ab den 28. zu kaufen.

  5. Wenn die 19,99€ für den Knight bus im prospekt stehen, muss doch smyth toys diesen auch für den Preis verkaufen oder nicht?

    • „Druckfehler und Irrtümer vorbehalten“ – so oder so ähnlich steht es immer am Ende eines Prospektes. Von daher würde ich nicht davon ausgehen, dass der Preis nachher im Laden der im Prospekt beworbene ist.

      • Gab es da nicht mal ein Gesetz das Händler sich verpflichten beworbene Artikel für den Preis der angegeben ist verkaufen zu müssen?

        • Soweit ich die aktuelle Rechtsprechung zum Thema kenne, kommt erst mit einer „Bestätigung“ des Verkäufers ein Vertrag zustande. Also wenn du an der Kasse den Bus vorlegst und die/der Kassier(in) die 19,99 „eintippt/scannt“…

          Aber selbst wenn du z.B. im Internet bestellst und du eine Bestätigung erhälts ist es von Verkäuferseite noch so, dass er bei einem „offensichtlichen Irrtum“ das Geschäft „rückgängig“ machen kann (in kurzer Frist 2 tage glaub ich). er muss allerding fragen, ob du den Gegenstand auch zum „richtigen“ Preis haben willst und kann nicht einfach einen höheren Preis verlangen.

          IN unserem Fall: Hätte ST also den Bus statt um 39,99 um 3,99 ausgepreist und jemand bestellt, dann hätte ihm ST eine Mail Schicken können um anzufragen, ob man den Bus auch um 39,99 kaufen will.

          Bei 19,99 dürfte es sich um einen Grenzfall handeln – 50% können durchaus als Schnäppchenangebot (mit dem Ziel dich zu anderen Einkäufen zu verleiten – um z.B. über die Gratis Versandgrenze zu kommen) durchgehen.

          Hier könnte man streiten, ob ST trotz Bestätigungsmail (wie bei 3,99 ) zurückziehen kann – wird sich aber wahrscheinlich – selbst wenn man gewinnt – nicht rechnen.

          Wichtig für den Kunden: Auch bei Verkäuferirrtum muss man gefragt werden , der „richtige“ Preis gilt nicht automatisch.

    • Der abgedruckte Preis gilt rechtlich nicht als Willenserklärung seitens Smyths Toys. Du gibst an der Kasse die erste Willenserklärung ab, den Knight Bus für 19,99 EUR kaufen zu wollen. Lehnt Smyths Toys wegen des Preisfehlers ab, kommt kein Rechtsgeschäft zustande. Ergo: Es gibt keinen Anspruch auf die 19,99 EUR.

      • Es ist aber unlauterer Wettbewerb (UWG) – Verstoß und inzwischen kann man auch als geschädigter Verbraucher, der deshalb gelockt wurde, seine Kosten erstattet bekommen (Fahrtkosten, Verdienstausfall).

  6. Das Set Einsatzbereiter Batman™ und EisenBart 70836 wurde mal bei Kaufland für 7,99€ beworben (sonst 19,99€). War bestimmt auch ein Fehler? Wurde aber für diesen Preis dann tatsächlich verkauft. Aber ansonsten stimmt schon: Druckfehler vorbehalten..

  7. Mich wundert es ja generell das Lego die Harry Potter Serie jetzt schon an andere Anbieter rausrückt.
    Zuerst hat es ja geheissen die Sets wären bis August Lego exklusiv nur online oder in den Stores.

    Bin gespannt wo die nächste Woche noch überall auftauchen.

  8. (Etwas off-topic, weil kein Harry Potter, aber:) Symths hat momentan das große Ninjago City-Hafen/Port-Set mit dickem Rabatt im Angebot. 167,99 Euro statt 229.- Euro. Wie das in die Filialen aussieht, kann man online auf deren Seite sehen. In Essen hatten sie heute morgen noch 6 auf Lager, jetzt nur noch 5. 🙂 Hab direkt zugeschlagen. (Ist keine Werbung, nur ein Tipp. Da krieg ich nix für)

  9. Hallo ,
    Ich habe Samstag in Berlin ein Prospekt mitgenommen und dort steht bei dem Bus 39,99 Euro und es wird ihn definitiv nicht für 19,99 geben.Wollte jetzt keinen enttäuschen,hatte mich selbst schon gefreut

  10. Schade bei 39,99 passe ich . bei 19,99 hätte ich durchaus zugeschlagen 😉

    PS. Die Peitschende Weide um 50 lacht mich an – mir shceint bei HP zahlt siuch Geduld aus 😉

  11. Wenn der Preis jetzt auf Listenpreis Lego korrigiert wurde, lohnt es nicht wirklich. Dann kann man auch bei Lego direkt kaufen (Punkte – ca.5%) oder noch ein wenig warten. Bin gespannt, ob es die Sets auch im Legoland gibt. Ich will im Juli hinfahren.

    • Das nennt sich Marktwirtschaft. Werden die Sets (zeit-)exklusiv bei ST und Kaufhof verkauft, werden diese natürlich zur UVP angeboten, denn die Nachfrage derer, die die Sets früh haben wollen, ist ja zweifelsohne da. Lässt die Nachfrage nach, wird der Preis gesenkt. Ganz normale Spielchen – zur Freude derer, die warten konnten.

      Ich werde mir Hagrids Hütte und Expecto Patronum direkt zum Start zulegen – ganz einfach, weil ich megaheiß darauf bin. Den Glockenturm werde ich bei LEGO Anfang Juni bestellen. Gerüchten zufolge soll es ab 5. Juni das LEGO Ideas Space Rocket Ride (40335) ab 85 EUR Umsatz als Zugabe geben.

      • Gute Idee, also noch ein wenig warten. Ich werde morgen mal zu Smyths fahren. Vielleicht gibt es dort ja auch etwas dazu. Auf den Expecto Patronum (75945) bin ich auch ein wenig gierig.

        • Hat ein Kollege aus Italien in den Kommentaren bei stonewars.de geschrieben. Info habe er von einem Mitarbeiter aus einem LEGO Store – ist daher sehr vage!

    • Komisch.
      Wie kann das sein.
      Bisher waren die Preise in DE und AT doch immer ident.

      Hast du die Preise um Laden gesehn?

      • Im Online store (.de-at)

        94,99 für den Uhrenturm
        29,99 für den Patronus
        39,99 Ritter
        39,99 Turnier
        59,99 Hütte (verbilligt! von 64,99)

        Strange IMHO!

        • Hab heute bei Smith toys in Salzburg angerufen.
          Die Preis sind anscheinend noch nicht gewartet.

          Lassen wir uns überraschen.

    • Hab ich auch gerade gesehen. Expecto patronum für 29.99 €, Uhrturm 94,99, trimag. Turnier 39,99, Hagrids Hütte mit Rabatt 59,99 und Fahrender Ritter 39,99. (Quelle Smyth: österreichische Shopseite), da lohnt sich der Kauf bei Lego direkt :-). Scherz beiseite, wenn das nicht auch fehlerhafte Eingaben sind, dann ist Smyth sicher nicht der Laden, in dem ich kaufe, zumal die letzte Kiste doch einigermassen zerbeult ankam.

      • Bei Smyths würde ich sowieso nur „offline“ einkaufen 😉

        Die Halle und die Weide haben durchaus annehmbare Preise – darum denke ich, dass ich einfach die „Hochpreiszeit“ aussitzen werde – es gibt genug was ich noch will – da schlage ich nur dann zu wenn der Preis passt.

  12. Meine heutige Toyhunt war leider nicht erfolgreich 🙁

    Bei Smyths Toys und Karstadt (also quasi Galeria Kaufhof) in Bielefeld war noch rein gar nichts zu sehen. Im Kaufhof in Paderborn durfte ich die Preisschilder der Harry Potter-Sets und leere Regale bewundern. Im Paderborner Smyths Toys war ein sehr hübsches Harry Potter-Pappdisplay sehen – leider ebenfalls leer. Immerhin scheint es dort aufgrund des Preisfehlers beim Knight Bus 20% Preisnachlass auf ein Harry Potter-Set nach Wahl zu geben. Ein fairer Zug, wie ich finde. Gilt ja evtl. bundesweit.

  13. ich habe heute Abend das 75945 Expecto Patronum Set im Smyth Wiesbaden für 16,- Euro geschossen.
    Die geben tatsächlich wegen des Preiswirrwarrs 20% auf ein Harry Potter Set eigener Wahl.
    Das 75945 zu 19,99 Euro steht verwirrender Weise nicht bei den anderen neuen Harry Potter Sets im Aussteller, sondern hinten in den normalen LEGO-Regalen, zusätzlich dann noch ohne Presischild.
    Da muss man mal durchblicken

  14. Bei Galeria gelten die 11% aber nicht auf die Harry Potter-Sets. Steht im Kleingedruckten: „Nicht gültig für folgende Produkte: LEGO® Harry Potter™75945, 75946, 75948, 75957, 75958, 75965, 75954, 75953, 71043, 75950, 75956, 75951, 75952, 41615 und 75947.“

  15. Die 20% bei Smyths Toys sind wirklich top! Clock Tower ist somit für 71,99 EUR möglich, Hagrids Hütte für 43,99 EUR. Günstiger wird es in der nächsten Zeit definitiv nicht!

  16. Verstehe nicht warum die nicht in den sauren Apfel gebissen haben, und den Bus für 19,99€ verkauft haben.
    Mit der 20% Aktion auf alle Harry Potter Sets verlieren die doch viel mehr Geld!
    Heute hat ein Kunde ua. 4 x das Schloss gekauft und etliche weitere Sets, am Ende war ein Rabatt von mehr als 500€ gewesen.

    • Ganz einfach. Wahrscheinlich ist die Gewinnmarge beim UVP zwischen 20% und 50%. Verkauft man nun ein Set mit 50% Rabatt, macht man Verlust. Verkauft man alle Sets mit 20% Rabatt, macht man Gewinn. Absolute Zahlen sind da irrelevant. Kennzahlen wie Umschlagshäufigkeit oder Umsatz pro qm sind entscheidend.

Schreibe einen Kommentar zu SoCal Antwort abbrechen

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here