In seinem Online-Shop wirbt Smyths Toys wirbt derzeit für Knallerpreise auf diverse Spielwaren. Auch vier LEGO Sets sind aktuell darunter. Neben dem LEGO Friends Set Heartlake Freibad (41313) für 32,99 statt 49,99 Euro und der LEGO Classic Große Steinebox (10698) für 29,99 statt 44,99 Euro gibt es auch zwei LEGO Harry Potter Sets von 2018: Hogwarts Castle (71043) für 319,99 statt 399,99 Euro und Hogwarts Express (75955) für 59,99 statt 79,99 Euro.

lego hogwarts express

Werbung

20 Kommentare

  1. Hm, langsam fange ich an, über das Schloss nachzudenken, obwohl ich kein riesiger HP-Fan bin. Aber gerade deswegen könnte ich auch noch auf 30 % warten … 😀
    Ich baue einfach gern große Sets. Leider stellt stellt sich daher auch die Platzfrage immer drängender.

  2. Ja ja die Preisschlacht…

    Sind halt wieder ein paar Sets mehr die verbillingt werden.

    Anscheinend zu große Lagerbestände 😉

    Das Castle – da passe ich … trotz der Größe ist es nicht das ganze Castle und das Modulare im Minifig scale macht noch mehr Freude zu bauen – und zum bespielen 😉

    Der Hogwarts express – für 80 hätte ich ihn nicht gekauft (ich hab ja den 10132 aus 2004 ;)) für 60 durchaus zu überlegen …

    Lieber kaufe ich mir allerdings die „Weide“ um 50 statt 70…. 😉

    • Als jemand der sowohl das große Set, als auch die beiden ersten kleineren Teile gebaut hat muss ich da widersprechen. Der Bauspaß ist beim großen Schloss wesentlich größer (alleine deswegen, weil man mehr zum bauen hat ;)).
      Und am Ende macht das Set trotzdem was her, auch wenn es nicht ganz vollständig ist. Um das ganze Schloss bauen zu können hätte entweder der Maßstab verkleinert werden müssen, was vielleicht auch nicht schön gewesen wäre, denn so ließen sich viele Details einbauen die sonst untergegangen wären. Oder aber es wäre deutlich größer geworden, was es 1. deutlich teurer gemacht hätte und 2. ein noch größeres Platzproblem bedeutet hätte. Viele wissen ja jetzt schon nicht mehr wo das Schloss und ggf. auch noch der Falke untergebracht werden sollen. (Übrigens ein Problem, dass beim modularen auf uns zukommen könnte wenn Lego so weiter macht :P. Was ich sehr stark hoffe, auch wenn die Anordnung der Gebäudeteile nicht ansatzweise akkurat ist.)

      @Promobricks
      Ich finde es bei SmythsToys immer wieder interessant zu beobachten, dass die UVP hochgesetzt wird um die Sets dann zur tatsächlichen UVP „mit Rabatt“ anzubieten. Und das ist ja nicht nur im Online Shop der Fall, sondern auch in den Filialen.

      Aktuell etwa bei Harry Potter:
      75945 UVP: 19,99€, Smyths UVP 29,99€
      75946 UVP: 34,99€, Smyths UVP 39,99€
      75948 UVP: 89,99€, Smyths UVP 94,99€

      • Ja, mit den Preisen über UVP hast Du Recht – ich gucke immer bei Brickmerge rein, da kannst Du keinen Fehler machen. Das Schloß zu diesem Preis würde ich jedoch sofort kaufen, wenn ich es nicht schon vom Christkind bekommen hätte :-). Ich überleg wirklich, noch eins auf die Seite zu legen für die Enkel. Ein ganz tolles Set und wunderbar zum Bauen. Ich kaufe mir gerade die anderen Sets im Minifig Maßstab, weil mir der Uhrenturm so gefällt, bisher habe ich die Große Halle und die Peitschende Weide und warte jetzt auf gute Preise bei den aktuellen Sets. Aber das große Schloss möchte ich nicht missen… Kauft euch das und fahrt ein paar Tage weniger in den Urlaub ;-), ist ja auch hier warm genug 😉

      • Also bei stehen die 3 genannten Sets zu den normalen UVPs bei Smithys. Da ist kein Rabatt drauf und es werden auch keine früheren höheren UVPs angezeigt

        • Also, ich habe Hogwarts gerade für 319,99 gekauft, online mit Marktabholung. Bestätigung habe ich auch schon erhalten. In meinem Markt wurden fünf Sets als verfügbar angezeigt.

          • Ich bezog mich auf Bredelin, der meinte, das Smithys teilweise höhere UVPs angibt um diese dann zu rabattieren. Das habe ich persönlich bei Smithys noch nie gesehen und bei den 3 oben erwähnten Beispielen ist es ebenfalls nicht so!

            • hi, Nerdi, das wurde vor ein paar Tagen sogar hier schon besprochen, JETZT ist es gerade nihct mehr so, aber bei uns war u.a. Expecto Patronum mit 39,95 ausgepreist.Schön, dass sie das jetzt geändert haben!

            • Tatsache, als ich meinen Kommentar verfasste war die UVP allerdings noch anders angegeben und wie schon geschrieben, das war nicht das erste mal und ist auch auf den Preisschildern im Store immer wieder zu sehen.

    • Jetzt gibt es das Schloss, das viele bei der etwas halbgaren Entschuldigungs-Aktion gekauft haben/kaufen wollen, doch ganz „legal“, ist doch schön!

      • Also bei uns hat es die Entschuldigungsaktion nicht gegeben (Ösiland) – daher finde ich die Aktion (auch hierzulande!) doch recht nett. (auch wenn ich mir das Schloss auch zu dem Preis nicht gönnen will).

        Zum Bauspass – sicherlich mehr kann mehr sein – trotzdem glaube ich dass ich weniger Spass daran hätte die 6000 Teile eines unvollständigen (und auch nicht korrekten 😉 Hogwarts zu bauen als zu ähnlichem Preis die Assembly Square, die Halle und Weide (etwas weniger Teile aber man „erkennt“ die Dinge auch von weitem und die Dinger sind „richtig“ bespielbar)

        Ich will weder das Set „schlechtreden“ noch die Aktion „verteufeln“, aber mit begrenzten Mitteln überlegt man halt zwiefach was man kauft – und mag es noch so „verführerisch“ sein.

    • Es war ja wohl offensichtlich, dass es sich dabei um einen Preisfehler handelt. Es war hoffentlich niemand so naiv zu glauben, dass es das brandneue Set bei Einführung zum halben Preis gibt. Und die „Entschuldigungsaktion“ mit 20 % auf ein HP Set der Wahl war top. So haben wir die peitschende Weide für 40 Euro und die große Halle für 60 Euro erhalten. Was will man mehr?

      • Es sind schon verrücktere Dinge passiert. Kaufhof hat etwa letztes Jahr die gesamte Star Wars Reihe ab Release mit Rabatt verkauft. Natürlich keine 50%, aber auch sowas soll schon vorgekommen sein (und wäre natürlich ein schönes Lockangebot).

        Allerdings können solche Fehler immer passieren, die Aktion war also trotzdem einfach nur ein sehr nettes Entgegenkommen das nicht nötig gewesen wäre.

  3. Doch, die Aktion gab es sehr wohl in Österreich, zumindest beim Smyth Toys Gewerbepark Stadlau. Dort war es am 31.05 sogar bei den HP Sets ausgehängt. Wir haben die große Halle um 60 Euro und die peitschende Weide um 40 Euro abgestaubt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here