Die LEGO Gruppe erweitert ihre Partnerschaft mit dem World Wide Fund for Nature (WWF) im Zuge ihrer Bemühungen, CO2-Emissionen in der Produktion und Lieferkette zu reduzieren und globale Maßnahmen gegen den Klimawandel zu fördern. Das hat das Unternehmen in einer Pressemitteilung kürzlich bekannt gegeben. Für die weitere Zusammenarbeit mit dem WWF habe man erneut ambitionierte Ziele festgelegt, um eine „nachhaltigere Produktion von LEGO Spielerlebnissen“ sicherzustellen.

Die Pressemitteilung gibt es – bei Interesse – in voller Länge hier zum Nachlesen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here