LEGO Flagship Store Berlin bekommt Mosaic Maker: Deutschland-Premiere

lego mosaic maker berlin

PROMOBRICKS Leser wissen einfach mehr und dank ihnen können wir heute ein kleines Geheimnis lüften. Die deutschen LEGO Fans bekommen nämlich ihren ersten Mosaic Maker. Derzeit wird im LEGO Flagship Store Berlin still und leise das Herzstück des Mosaic Makers, die Foto-Kabine, installiert. Wie uns PROMOBRICKS Leser Jürgen berichtet, soll das neue Angebot Store-Mitarbeitern zufolge bereits in den nächsten Tagen in Betrieb gehen. Damit ist der Berliner Brand Store um eine weitere Attraktion reicher.

LEGO Flagship Store Berlin bekommt Mosaic Maker: Deutschland-Premiere (Michael Friedrichs) - 2

Der Mosaic Maker sieht auf den ersten Blick wie eine Passbild-Automat aus. Nach einem Porträtfoto des Kunden in der Kabine druckt der Mosaic Maker innerhalb von 90 Sekunden ein großes Mosaikbild aus, zudem erfolgt nach einem kleinen Videoclip die Ausgabe des Mosaic Maker Sets (40179). Und natürlich wäre es nicht LEGO, wenn man es nicht selbst zusammenbauen müsste. Günstig ist der Spaß allerdings nicht. Rund 100 Euro kostet dieses einmalige Erlebnis. Dafür gibt es aber auch das Set mit 4.502 Teilen und ein großformatiges Mosaikbild als Bauanleitung.

In Europa gibt es den Mosaic Maker bisher nur im LEGO Flagship Store in London (hier wurde übrigens der weltweite erste Automat aufgestellt) und im LEGO House Store in Billund.

Vielen Dank an Jürgen für die tolle Information und die Bilder aus dem Berliner Store.

Termin-Reservierungen sind ab sofort möglich

Es gibt ein Update: Nach unserer Veröffentlichung hat nun auch LEGO reagiert und neben einem Teaser-Bild auch eine Telefonnummer bekannt gegeben, unter der sich interessierte Fans einen Termin für den Mosaic Maker reservieren lassen können. Der Preis liegt bei 119,99 Euro. Die erste Möglichkeit bietet sich am 20. März 2018.

LEGO Flagship Store Berlin bekommt Mosaic Maker: Deutschland-Premiere (Michael Friedrichs) - 4