Ab heute ist das LEGO Creator Expert Tah Mahal (10256) Set in allen LEGO Brand Stores sowie im LEGO Online-Shop erhältlich. Die Neuauflage des Kultsets umfasst 5.923 Teile und kostet 329,99 Euro. Die Set-Details haben wir euch bereits ausführlich vorgestellt.

Wir haben das Set bereits vorliegen. Vielen Dank an dieser Stelle an die LEGO Gruppe, die uns die Neuauflage des Klassikers zur Verfügung gestellt hat. Ein Unboxing-Artikel ist in Arbeit, ein Review bzw. Live-Build erfolgt im Anschluss.

55 KOMMENTARE

    • Ganz ehrlich darauf würde ich nicht hoffen, da bin selbst ich mir nicht sicher immerhin muss lego mit dem Set den Weltmarkt bedienen! Ich bin auch stark am überlegen mir noch ein 2. zu bestellen!!

  1. Beim Taj Mahal schon Nachbestellung 😉 Versand zum 28 Nov 2017
    10253 Big Ben steht als ausverkauft
    71006 Simpsons Haus ebenfalls ?

  2. Habe mir extra den Wecker gestellt auf 0:00Uhr hat da Problemlos geklappt damit . Weil es war vorhersehbar das es den ganzen Tag lang nicht verfügbar sein wird .

  3. Ich sag ja das taj wird die Woche nicht überleben jetzt schon Nachbestellung zum 8. dezember! Ich packe auch nochmal 330 hin was soll der Geiz!

  4. Leider schon nicht mehr Verfügbar Online……
    Komisch nur das es einen BrickLink Händler in Deutschland gibt, der 10 Stück auf Lager hat…..
    Wo kann man denn bitte 10 Stück auf einmal kaufen ?? Und das noch vor Store Öffnung heute morgen…..
    grüße

  5. Das war nun aber ein sehr ereignisreiches Wochenende mit vielen sehr guten Angeboten. Zum Glück ist der Monat fast vorbei, der Urlaub schon bezahlt und die Weihnachtsgeschenke alle besorgt! Nun wäre mal ein halbes Jahr ohne Angebote gut für den Geldbeutel und den familienfrieden. Und neue Großsets muss ich im nächsten Jahr nicht mehr haben!!

    • Hallo Wilson, glaubst Du daran? Die nächsten Sets (und teilweise auch ganz tolle) stehen schon in den Startlöchern und im Januar soll ein neues Building kommen?

    • Ich finde es schon recht interessant, was andere „verrückte“ so für Lego ausgeben… So kann ich meiner Frau sagen da ist einer der hat nochmal Summe X mehr verpulvert… bleibt Locker Jungs, sonst gibt es nix vom Weihnachtsmann.

  6. Na ja glauben tue ich das nicht aber ich hatte es gehofft. Wer soll sich das denn alles noch leisten? Und wohin mit den ganzen Sachen? Aber irgendwie ist man ja dann doch so angefixt und muss zuschlagen. Wenn ich höre was hier mache Leute so machen (10x gleiche Sets kaufen und so nen kram) dann gilt man aber vielleicht bei mehreren verschiedenen Sets auch noch als einigermaßen normal. Sehe auch keinen Sinn darin das zu tun, aber das ist hier ja schon öfters zu genüge diskutiert worden. Lego=die schönste Nebensache der Welt!

  7. Ja Duckstein und du nicht permanent wie viel Lego du dir schon wieder auf Halde gelegt hast … um an anderer Stelle rumzuheulen wie teuer andere Sets doch sind …. 😉
    Wer immer noch glaubt mit Lego den großen Reibach machen zu können ist selber Schuld … da lassen sich mit WP-Handel in kurzer Zeit wesentlich höhere Erträge generieren … ach ja, verdammt stimmt, von denen bekommt ja dann das Finanzamt auch nen Teil ab … hatte ich vergessen

  8. ca. 1.30 Uhr:
    Kunde legt das Set 10256 in den Warenkorb
    auf der Artikelseite bekommt er angezeigt „jetzt verfügbar“
    Produkt ist seit 1,5h erhältlich, Status ist „jetzt verfügbar“, der Kunde schlussfolgert daraus, dass der Artikel auf Lager ist und umgehend verschickt werden kannn

    ca. 1.30 Uhr + 5min:
    nachdem Checkout stellt der Kunde fest, dass bei der Bestellbestätigung das „jetzt verfügbar“ gewichen ist und es stattdessen nun „Nachbestellungen möglich. Versand zum 28 Nov 2017“
    Kunde denkt sich: KOMISCH, aber was solls, 1 Tag Verzögerung ist ja absolut zu verschmerzen

    9:09 und 10:20 Uhr – Kunde erhält 2mal die selbe Email:
    Wichtige Informationen zu deiner LEGO® Bestellung
    10256 Taj Mahal – Im Lieferrückstand
    Wieder auf Lager 12/08/17 (sprich 8.Dezember 2017)

    Fazit:
    Wieder um eine schrottige Bestellerfahrung im Lego Online Shop reicher, nach in der Vergangenheit bereits stornierter Schlüsselanhänger und auch Zugaben weil 2te Bestellung innerhalb eines Aktionszeitraums über 65€
    Der Kunde kann zwar gerne tausende von Euro im Onlineshop lassen, behandelt wird er dennoch wie ein Depp und nicht wie der sprichwörtliche „König“
    Danke Lego, ihr wisst einfach wie man es macht……

    • Darum gebe ich meine Bestellungen nach Möglichkeit immer
      per Telefon auf. Ich möchte mit einem Menschen sprechen,
      der zwar auch Fehler macht, aber dennoch immer einem
      Austausch zugänglich ist.

  9. Leute Leute
    macht doch keinen Stress hier…freut euch doch einfach das es so viele neue Sets gibt…
    Typisch deutsch…Mein Auto..Mein Haus…Mein Lego..Ich lach mich weg

  10. Man muss hier schon auseinanderhalten was mal vorübergehend
    vergriffen ist und was ausverkauft ist (i.S.v. Lego = kommt auch
    nicht mehr wieder).

    Ein Big Ben, UCS-Millennium Falcon (oder auch die Saturn V) werden
    weiter produziert. Es gibt keinen Grund anzunehmen, daß Sets, die
    frisch auf den Markt gekommen sind, beim ersten Abverkauf schon
    endgültig ausverkauft.

    Diese Befürchtungen beim MF sowie bei der Saturn V waren überzogen.

    Zur Zeit sehe ich das Simpsons-Haus vor dem Ende: „Ruf uns an, ob
    dieses Produkt noch erhältlich ist.“ Also, die Stunde schlägt und das
    Läuten ist gleich vorüber.

  11. Man muss mit Geld auch umgehen können und nicht alles nur für Lego ausgeben!!! Und damit verabschiede ich mich aus dieser angeregten Diskussionrunde!!

  12. Der Witz an diesem Set ist vor allem, dass das dem echten Taj Mahal nicht mal ähnlich sieht. Wer mal da war, kann das bestätigen. BTW kann ich noch mitteilen, dass mir LEGO nun erstmalig ein PROMO-Set, nämlich den Nussknacker, storniert hat, weil ich den mehr als 1x bekommen hätte. Bislang war das nie ein Problem, auch wenn das schon immer in den Geschäftsbedingungen so stand.

    • Ich finde es vor allem unabhängig vom Vorbild hässlich und bin fasziniert wie alle deswegen ausflippen. Das Cafe Corner ist auch bei leibe nicht das tollste Set der Welt aber doch weit detailreicher, als Ergänzung für eine Stadt nett und Teil einer Sammelreihe, die viele vervollständigen wollen, sodass ich da die Aufregung noch ansatzweise begreifen konnte, als es Gerüchte gab. Das Taj ist in die meisten Legolandschaften (zumeist westliche Städte oder Fantasy/Scifi) allerdings aufgrund der Detailärme gegenüber neueren Sets und dem Setting wohl nur sehr sehr schwer zu integrieren… Selbst für Leute, die wirklich etwas Indisches bauen möchten, gäbe es mit dem Skorpionpalast aus der Orientexpedition eine viel günstigere und dank Formteilen optisch ansprechendere Option… Oder geht es einfach darum das Größte Set zu haben?

      • Es gibt sicher Einige, die denken, dass sich mit dem Set wiederum eine entsprechende Wertsteigerung wie bei der Erstausgabe realisieren lässt – Träumer –

        Ansonsten haben andere vllt. einfach nur Spass an dem Ding … für mich ist es allerdings auch überhaupt nix

  13. Auch wenn ich es nicht haben muss, finde ich schon das es dem Original auf Lego reduziert sehr ähnlich aussieht.

    Das es eine gewisse Anziehungskraft hat, nachdem es viele Jahre nur für übertriebene Preise zu kaufen war, ist doch nicht verwunderlich.

  14. Das Set hat natürlich seine Reize. Aber ich wüsste persönlich gar nicht, wo ich es aufgebaut im Haus sinnvoll platzieren sollte, damit es nicht im Weg steht.
    Im Übrigen, wenn der erste Staub sich darauf niedergelassen hat und die schneeweißen Steine anfangen gilb anzusetzen, ist es auch vorbei mit der Herrlichkeit. Für die Vitrine dann doch zu groß.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here