Das LEGO Creator Expert Harley-Davidson Fat Boy (10269) Set wurde heute offizielle vorgestellt. Auch im LEGO Online-Shop ist das US-Motorrad bereits gelistet und kann dort bereits auf Wunschzettel gesetzt werden. Der VIP-Vorverkauf startet wie gesagt am 17. Juli 2019, der reguläre Verkauf beginnt ab dem 1. August. Der Preis liegt bei 89,99 Euro. Eine Gratis-Zugabe zum VIP-Verkaufsstart wird es übrigens nicht geben, sondern etwas später …

Deutsche Setbeschreibung:

Entdecke mit dem LEGO® Creator Expert Motorradmodell „Harley-Davidson® Fat Boy®“ (10269) die feinsten Details legendärer Ingenieurskunst! Entwickelt wurde dieses äußerst detailreiche LEGO Motorrad in Zusammenarbeit mit Harley-Davidson, damit es die Magie des echten Motorrads einfängt – von den Lakester-Rädern mit Bremsscheiben und massiven Reifen über den tränenförmigen Tank mit aufgedruckten Logos bis hin zum Tachometer. Weitere Merkmale sind ein Milwaukee-Eight®-Motor mit beweglichen Kolben, zwei Auspuffrohre, ein Lenker, ein bewegliches Schaltpedal und Bremshebel, ein Motorradständer sowie ein robuster Präsentationsständer. Abgerundet wird das Modell von einer Farbgestaltung in Dunkelrot und Schwarz. Damit eignet es sich als fantastisches Ausstellungsstück für zu Hause oder das Büro. Dieses LEGO Set für Fortgeschrittene bietet ein fesselndes und lohnendes Bauerlebnis.

  •  Mit Lakester-Rädern mit Bremsscheiben und massiven Rädern, tränenförmigem Tank mit Harley-Davidson-Logos und integriertem Tachometer, Milwaukee-Eight®-Motor mit beweglichen Kolben, zwei Auspuffrohren, Lenker, beweglichem Schaltpedal und Bremshebeln, Motorradständer und einem robusten Präsentationsständer.
  •  Authentische Farbgestaltung in Dunkelrot und Schwarz.
  •  Dieses LEGO® Motorrad ist ein fantastisches Ausstellungsstück für zu Hause oder das Büro.
  •  Wenn du das Hinterrad drehst, siehst du, wie die Kolben des Milwaukee-Eight®-Motors zum Leben erwachen.
  •  Die bedruckten Elemente (neu ab Juli 2019) umfassen 2 dunkelrote Fliesen (2×4) mit aufgedrucktem „Harley-Davidson® Fat Boy®“-Tank-Emblem.
  •  Die Spezialsteine umfassen eine Hinterradfelge (neu ab Juli 2019) mit extrabreitem Reifen.
  •  Das Modell ist 20 cm hoch, 18 cm breit und 33 cm lang.
Werbung

16 Kommentare

  1. „Eine Gratis-Zugabe zum VIP-Verkaufsstart wird es übrigens nicht geben, sondern etwas später …“

    Was wird es denn wann geben? 🙂

    Gruß

    Peter

  2. Man, man, man… was ist denn das schon wieder für ein elend beschissener Maßstab!? Ich wollte die Harley direkt neben den Creator Mustang stellen. Mit den Maßen ist die Harley aber viel zu übertrieben groß und lässt das nebeneinander stellen mehr als lächerlich wirken! Kann man das nicht mal einheitlicher bauen? Ist wohl zu viel verlangt…

    • Und dann hätte sich die andere Hälfte der Leute beschwert „Warum ist die so mickrig klein“ …..

      Entweder man will ordentliche Details, gute Formen und was ordentliches stehen haben, oder man erhält einheitlichen Maßtab aber dann mickrige, fummelige Gummelsets oder Murks.

      Hätten sie den DB5 nicht annähernd im gleichen Maßstab wie die anderen Autos entworfen sondern größer, hätten sie die Formen auch besser umsetzen können und das Modell wäre wesentlich schöner geworden – denkbar wäre eine Größe vom Bugatti – aber irgendwas ist ja immer….

    • Ein Grundprinzip von Scale-Modellen aus Lego ist, dass der Erdenker den Massstab im Hinblick auf charakteristische Formen des Originals und deren Nachbildung aus vorhandenen Steinen wählt.

      Ansonsten würden die Modelle im Schnitt einfach unschöner aussehen.

  3. Sagt mal, meint ihr nicht, dass man die Artikel vielleicht irgendwie zusammenfassen kann? 3 Artikel für die HD – da könnte man ja fast meinen, dass sein the next big thing von Lego 🙂

    Mir persönlich gefällt das Modell nicht ganz so gut, irgendwie schlägt mein Proportionssensor an, ohne mir genau zu sagen was konkret nicht passt.

    • Eine Botschaft wirkt am besten, wenn man sie oft genug wiederholt. Man muss sie nur oft genug wiederholen. Die erneute Mitteilung derselben Informationen kann da nicht schaden. Sie ist sogar wichtig, die Wiederholung.

    • Aufkleber… und? Mach dir nicht ins Hemd, nur weil du immer schief klebst.

      Uoah… nehmt es hin mit den Stickern und gut ist. Kannst ja gerne bei Lego mal nachfragen, wann der nächate gerade Print rauskommt, der aussieht wie ne Sinuskurve (vgl. Mustang)?!?!

      Da kleb ich doch lieber!

  4. Ich mag Motorräder, bin begeisteter Biker. Aber irgendwie lässt mich das Moped kalt.
    Ich kann am Set eigentlich nicht viel kritisieren (außer die Aufkleber 🙂 ), aber es löst bei mir seltsamer Weise keine Emotionen aus.

  5. Sehr cool die alt Harley 394. Und ich Wette da hatte damals keiner rumgenörgelt wegen Preis, Aussehen, Sticker, Chromteile usw…. 🙂
    Es ist einfach immer noch Lego zum bauen und spielen.
    Wenn Leute ein detailgetreues Modell möchten sollen Sie doch zu Revell-Modellen umsteigen 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here