Was für ein Nachmittag, denn der dänische Spielwarenhersteller hat mit seinem neusten LEGO Winter Village Set, die kalte Jahreszeit eingeläutet. Naja ganz so ist es noch nicht, aber wer bekommt beim Anblick des LEGO Lebkuchenhauses nicht Hunger auf weihnachtlichen Süßkram? Oder zumindestens darauf endlich wieder das persönliche Winter Village aufzubauen.

Lego Creator Expert 10267 Gingerbreadhouse 0004Designer-Video

Passend zu den Bildern liegt nun auch schon das Designer-Video auf dem LEGO-YouTube Kanal bereit. In diesem zeigt der EX-LEGO Designer Tiago Catarino die Besonderheiten des Sets. Und weil dieses fünf Minuten Video recht kurzweilig ist, verspürt man eigentlich sofort die „Lust“ das LEGO Set zu bauen.

VIP-Vorverkauf

Damit der Winter Village Fan auch „fast“ sofort mit dem Bauen beginnen kann, gibt es das Lebkuchenhaus (10267) bereits ab kommenden Mittwoch, dem 18.09.2019, im VIP-Vorverkauf. Somit wird das Set auch ab diesem Tag in den einzelnen LEGO Stores in der Vitrine stehen und es kann live bewundert werden.

Update 13.09.2019: Tiago Catarino hat zwischenzeitlich das Unternehmen LEGO verlassen. Ein Statement dazu hat er gestern nach dem Designer Video zum Lebkuchenhaus veröffentlicht.

Werbung

29 Kommentare

  1. Tolles Video…..vor allem auch wegen der schönen, sehr passenden Hintergrundmusik. Ich bin begeistert.
    Bei diesem Set gibt es für mich einfach nur volles Lob!
    Das Baby und die Schneefräse. Zauberhaft.

  2. Oh, offenbar haben die Bezahlschönschreiber von Lego dieses Posting noch nicht gefunden. Ich find das Haus auch langweilig im Übrigen.

    • Ist es nicht irgendwie traurig, nur zum meckern eine Seite zu besuchen? Egal was hier veröffentlicht werden würde, haben solche negativen Menschen immer etwas zu nörgeln.

      Die Weihnachtssets wollen verspielt sein und keine genauen Repliken, der Steinepreis stimmt auch. Hier gibt es eigentlich kaum Ansätze für Kritik. Das schöne bei Lego ist ja auch, man ist nicht auf die Anleitung festgelegt und kann das Set, wenn Dinge stören entsprechend anpassen, außer man hat die Kreativität in der grauen Nörgelwelt verloren.

    • Im ersten Blog von diesem Set waren eigentlich, außer ein paar Ausnahmen, ALLE recht begeistert von dem Set und hier plötzlich soll alles anders sein und es braucht „Schönschreiber“ ?

      Man könnte ja fast davon ausgehen, das du denkst, das alle postiven Stimmen hier bezahlt wurden um das Set schön zu schreiben, ist das deine Aussage ?

  3. Haha, ist das großartig! Bis obenhin voller kariesfördernder Details! War schon vorher ein Pflichtkauf, weil ich die anderen Sets aus der Reihe auch habe, aber jetzt schlage ich schnellstmöglich (also bei doppelten VIP-Punkten oder einer atteaktiven Beigabe) zu. Köstlich im Wortsinn!
    Der Designer ist zwar offenbar der Unsympath, der damals dem Buddelschiff seine Initialen aufgedrückt hat, aber das macht das Set ja nicht schlechter.

  4. Warum ein massiver STEIN-Kamin/Schornstein bei einem Lebkuchenhaus? Ich fand das als Kind schon immer doof, wenn es bei einem Lebkuchenhaus zu viele Dinge gab, die man nicht essen konnte^^ (jaja ich weiß, das ganze Ding hier ist aus Kunststoff 😉

    • Ich find das ja gerade gut, da es damit eher realer und mehr als Haus wirkt, als wenn es keinen Kamin gegeben hätte und somit ein großes Lebkuchenhaus geworden wäre, wie man es sich in real (essbar) vorstellen würde.

      Und grundsätzlich lässt sich der Kamin ja auch reduzieren oder ganz ausplanen…..ist ja Lego.

      Was ich einigen Lesern nicht absprechen kann ist der Umstand, dass es offen gestaltet ist und eigentlich 2 Sets benötigt werden, um etwas ganz großes, geschlossenes zu bauen. Aber das trifft auch auf den Bahnhof, das Postamt, den Spielzeugladen und eigentlich auf fast jeden Lego-Bausatz zu, der ein Gebäude ausmacht… mal abgesehen von den „modularen Häusern“.

      Im nächsten Jahr im freien Handel für denkbare 70/St. sprich 140 für 2 bei gesamt knapp 3000 Teilen ein super Preis.

      Ich find echt nix was mich dolle stört am 10267.

      Aber es ist immer eine Geschmacksache.

    • Wer sagt das das Stein sein soll, kann genauso gut auch Schokolade oder Lebkuchen sein, immerhin ist er nicht steingrau sondern in nougatfarben ….ja …es ist Nougat, eindeutig 😉

  5. Ist ein Pflichtkauf und zwar noch heuer, hoffentlich mit einer schönen Beigabe zur Weihnachtszeit.

    Besonders toll finde ich, dass es offen ist – so wie alle WV Sets. Außerdem ist schön, dass sie es doch einigermaßen realistisch gestaltet haben. So wird sich im Weihnachtsdorf ein Platz finden lassen.

  6. Warum fällt mir bei Lebkuchenhaus als erstes sowas ein: knusper knusper Wasa wer knäcket an min Vasa.

    Das Design sieht gut aus.
    Viele Details im Haus.
    Evtl. Wäre ein aufklabbares Haus mit den gleichen Details etwas geräumiger.

    Gut solche Sets sind nicht meins da ich aus der Technic Ecke bin muss ich euch mal Fragen:

    Was gefällt euch Besser
    1. Geschlossene Häuser evtl. Mit abnehmbaren Dach.
    2. Aufklabbare Häuser evtl auch über mehrere Stockwerke.
    3. Haushälften wie dieses.

    • Hi,
      also was gefällt einem Besser:
      Damals als Kind hatte mich gestört das Sie hinten offen sind, zum spielen toll, aber immer nur die City von vorne btrachten war einseitig….
      Dann finde ich die Modularen Häuser gut, geschlossen und die City von allen Seiten betrachten können.
      Hier sollte man evtl. nur von den einzelnen Stockwerken die Rückseite abnehmen können, falls meine Kinder dann im Haus spielen möchten….
      Aufklappbar ist für ein einzelnes Haus vielleicht in Ordnung (auf freiem Feld), ansonsten nicht gut, da es zuviel Platz wegnimmt, wenn man den Platz dahinter freilassen muß!

      • Falls man die Häuser hinten offen haben möchte, kann man ja einfach eine Wand weglassen. Das ist einfacher, als Steine nachzukaufen, um vier Wände bauen zu können 😉

        Abnehmbare Stockwerke sind gut, um die Details zu zeigen, aber verwendet das jemand tatsächlich zum Spielen?

  7. Also ich freue mich auch schon wahnsinnig drauf und den Spaß lasse ich mir hier auch von keinem Nörgler nehmen 😉
    Einfach solche Unruhestifter ignorieren, sonst bekommen Sie genau das was sie wollen und brauchen 😀
    Also für mich lässt sich das Set super in mein Weihnachtsdorf integrieren. Es kommt genau neben Santas Workshop und neben das andere kleine Lebkuchenhaus das es damals als gratis Beigabe gab. Evtl. wird dieses kleine Zuckerhaus ja auch extra noch mal für diesen Zweck neu aufgelegt zumindest so oder so ähnlich 🙂

  8. Bin ehrlich gesagt sehr positiv überrascht vom diesjährigen Winter Village Set. Das Lebkuchenhaus ist von der Architektur her elegant gelöst, besonders die Dächer finde ich sehr ansprechend. Den beidseitig geöffneten Kamin hätte ich so in der Form jetzt nicht gebraucht, aber stören tut er mich jetzt auch nicht. Beim Innenleben ist die Detaildichte wirklich cool, besonders die Weihnachtssocken und das Kinderbett finde ich sehr ansprechend. Die Toilette ist zwar irgendwie etwas kurios, aber technisch dafür toll gebaut.

    Wirklich stören tut mich eigentlich nur, dass das Lebkuchenbaby bloß eine 1×2 Fliese ist und diese dann auch noch in der offiziellen Presseaussendung als Minifigur mitgezählt wird. Nachdem es nun schon zwei Baby Formteile gibt, kann ich nicht nachvollziehen, warum man nicht eine davon verwendet hat. Die Fliese wirkt einfach etwas zu simpel und sollte keinesfalls als Minifigur in der Presseaussendung mitgezählt werden.

  9. Moin,

    finde das Haus absolut klasse, wird definitiv gekauft. Da ich noch nicht solange (wieder) im LEGO Geschäft bin – bleiben die Creator Expert Sets vorerst LEGO exklusiv oder gehen die nach der VIP-Vorverkaufszeit auch an Amazon, Smyth und Co.?

    Oder: Kann ich es vor Weihnachten noch günstiger als UVP bei einem freien Händler kaufen?

    • Die Wintersets bleiben im ersten Jahr komplett bei Lego, das Vorjahrsset kannst du dagegen im freien Handel kaufen. Also entweder warten und jetzt die Feuerwehr kaufen (wenn sie dir gefällt), oder jetzt bereits zum Vollpreis bei Lego kaufen und evtl. (ggf. doppelte) VIP-Punkte oder ein Gratisset mitnehmen, wenn es wieder mal eine Aktion gibt.

  10. Das Ex-Designer-Video ist jetzt irgendwie ein Downer … da bricht einem ja fast das Herz. :/

    Set ist überragend! Danke, Herr Catarino!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here