Ein niederländischer Online-Shop hat bereits die kommenden LEGO City Space Port Sets gelistet, die in der zweiten Jahreshälfte 2019 in den Handel kommen werden. Das Sub-Thema kommt euch bekannt vor? Ja, mir auch. Die letzten LEGO City Weltraum Sets gab es im zweiten Halbjahr 2015 und waren, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ziemlich erfolgreich – sowohl bei der eigentlichen Zielgruppe als auch bei älteren LEGO Fans.

Die neuen LEGO City Space Port Sets sind ab Ende Mai/Juni bei uns erhältlich und sind laut den Hinweisen auf den Set-Verpackungen „von NASA Astronauten inspiriert“.

Update 24.04.2019: Neues Bildmaterial hinzugefügt.

LEGO City Satelliten-Wartungsmission (60224) – 84 Teile – 9,99 Euro

LEGO City Rover-Testfahrt (60225) – 202 Teile – 19,99 Euro

LEGO City Mars Forschungs-Shuttle (60226) – 273 Teile – 29,99 Euro

LEGO City Mond Raumstation (60227) – 412 Teile – 49,99 Euro

LEGO City Weltraumrakete mit Kontrollzentrum (60228) – 837 Teile – 99,99 Euro

LEGO City Forschung und Entwicklung (60230) – 209 Teile – 39,99 Euro

Nicht gelistet in dem Online-Shop ist das LEGO City Raketen-Transport (60229) Set. Es dürfte mit 1.055 Teilen das größte Set aus der Reihe werden.

Werbung

51 Kommentare

  1. Ich glaube die Teilezahl des Sets Nummer 60227 ist falsch. Die Sets sind okay, von dem großen habe ich mir aber mehr erwartet.

  2. Macht schon was her, der Preis für die Raumstation ist bei der Teileanzahl eventuell etwas hoch. Kann aber auch an den etwas größeren Formteilen liegen. Ansonsten alles vollkommen OK, wird dann ja sowieso größtenteils wohl mit Rabatt gekauft werden.

  3. Ich habe irgendwie etwas größeres erwartet… Ich hatte damals als Kind die alte Space-Shuttle-Startrampe gehabt, die hat allein von der Größe unglaublich viel hergemacht.

  4. Die Sets sind ok, aber die Preise sind ordentlich. Besonders die Groß Sets haben gesalzene Preise. Das Thema Weltraum ist ja cool, aber nicht zu den Preisen. Zum Glück gibts ja noch die Saturn V:)

  5. Sehr schön. Unsere Lego Welt bekommt einen Raumhafen und die Raumstation hängen wir am die Decke. Alles schon geklärt, ich freue mich.

  6. Ganz nett, aber auch nicht wirklich weltbewegend. Da hätte man mehr rausholen können. Fühlt sich alles ein wenig so an, als hätte man nur die wirklich allzu offensichtlichen Pflichtthemen abgehakt und die Modelle mit so wenig, wie möglich Teilen gebaut.

  7. Endlich genauere Informationen. Sehr schöne Sets, vor allem nicht zu futuristisch! Da werde ich mir auch zwei ,drei Sets holen (Wartungs Shuttle, Space Shuttle u. Forschung und Technik)!

  8. Ich weiß nicht, warum man überall (alte) Shuttles braucht. Gerade bei Mond und Mars, wo man mit Flügeln recht wenig anfangen kann. Da ist die Inspiration mit den NASA-Astronauten wohl ein bisschen durchgegangen…
    Davon abgesehen gefällt mir die Mond-RaumstatIon am besten!

    • @Ralf, mit irgendetwas müssen doch die Gauner ins Weltall fliegen, damit Batman mit seinem Bat Shuttle die Verfolgung aufnehmen kann! Mensch! „Ich bin Batman“!

  9. Das einzige, was Mond ist, sind die Preise. Und ehe es wieder losgeht, ja, ich kann mir die Sets locker leisten. Aber zu den Preisen will ich es nicht.

  10. Schöne Sets, vorallem die Rakete mit Kontrollzentrum. Die Preise sind auch vollkommen in Ordnung. Ich werde aus Platzgründen dennoch keines der Sets kaufen. Es scheint ja so, dass heuer noch ein paar richtig tolle Sets erscheinen (Jurassic World, Harry Potter).

  11. Wenn man die Raumstation mehrmals kauft, kann man die sicher nett erweitern und hat dann irgendwann eine 1:1 ISS zuhause ^^

  12. Also die Mondstation ist klasse. Rabattiert lassen sich da aus 2 oder3 Sets anständige Proportionen herstellen. Darf ich gleich ein bisschen meckern ?! Lego bringt einfach zu viele gute Sets raus derzeit !!!

  13. Ich bin gespannt ob die Photovoltaik Module Aufkleber oder gedruckt sind. Bei letzteren würde ich eine Energiewende in meine Gebäude einführen. :3
    Mir gefallen die Sets sehr, wobei mir auch rätselhaft ist warum es soviele Shuttles gibt. Aber nachvollziehbar, wenn man bedenkt wie lange Lego an veralteter Technik (Infrarot) festgehalten hat :p

  14. Definitiv zu hohe Preise, höchstwahrscheinlich weil auf jedem Set irgendein sinnloser Quatsch von wegen ‚inspired by Nasa‘ draufsteht. Lego versaut aber auch alles

  15. So insgesamt gesehen sind die „Weltraum“ Sets wahrscheinlich keine „must haves“ aber definitiv „nice to have“.

    Preislich – na ja –

    vom Inhalt her durchaus realistish (aber der Alien Kopf !!!!)

    Der Laptop aus dem Rover Set – kam der schon woanders vor?

    Figurenset – macht Lego heuer zwei – ich dachte es kommt ein „Freizeitpark-Figurenset“ bei City???

    Tja meine (leichte) Hoffnung auf eine Einschienenbahn hat sich auch zerschlagen.

    Kein 4+ Set ???

    Wenn ich was kaufe, dann wahrscheinlich das Figurenset, die Raumstation und das Kontrollzentrum (letzteres wegen der Acherbahnschienen (hauptsächlich ;))

    Der nicht abgebildete „Raketen Transport“ macht aber auch neugierig

    Also wenn man sich die großen Sets kauft, dann vielleicht doch auch die kleinen…. 😀

    Trotzdem die Kaufentscheidung wird davon abhängen wie die angekündigten 3-1 und HP sets aussehen werden – wenn die nämlich „gut“ sind haben sie Vorrang 😉

    ICh hätte mir allerding auch ein „Mond-Set“ gewünscht (mit Krater Bodenplatte) immerhin feiern wir heuer 50 Jahre Mondlandung – 21. Juli – ob da noch was kommt????

  16. Also ich finde die Sets toll. Nur die Mondstation finde ich eher durchschnittlich. Ist ne Polizeistation mit ner Rakete. Auf die Station hätte eine Satellitenschüssel gehört, so wie in den alten Sets. Aber das Set lässt sich ja nach eigenen Vorstellungen zu einer Mondbasis ausbauen.

  17. Ich bin begeistert. Vielleicht hat Lego endlich verstanden was Kinder wollen. Jetzt noch eine gescheite Marsstation die man einfach erweitern kann und die Kasse bei Lego klingelt wieder.
    Und die neuen Möglichkeiten der Powered Up Programmierung erweitern den Spielspaß noch ein Mal.

  18. Super Sets!
    Weiß nicht was ihr gegen die Preise habt… die entsprechen doch den normalen City Preisen.
    Im Handel ist City doch meist eh wieder stark rabattiert.

  19. Der Knaller… „die Preise sind doch ok“ 🙂
    Bei Star Wars wird gemeckert und hier ist alles ok… wo bitte ist da die Relation? City ist nicht mal Lizenzgeschäft und trotzdem liegen ALLE Sets bei über 10 Cent pro Teil.

  20. Ach du grüne Neune. Das wird teuer….
    Ein Must have, ja, ALLE Sets MUSS ich haben, als Kind der in den Achzigern nur ganz wenige kleine Classic Space Sets hatte, mich trifft das ganz schlimm…. arme Ersparnisse….seufz!
    Nee im Ernst: ich finde dieses Thema war höchste Zeit und die Sets sind eine durchweg gute Modernisierung der Classic Space Sets der 80er und allemal schöner als das Mars Mission Zeug der 2000er und ernsthafter und besser durchdacht als das halbherzige Space Programm der letzten Jahre. Daumen hoch, beide!!

  21. Danke für die Bilder!
    Das erste Mal in der gesamten Geschichte von Lego erhalten wir eine minifigurengerechte Raumstation – das ist schon richtig genial! Vor allem, wenn man bedenkt, dass sie drei schön eingerichtete Module enthält und für einen fairen Preis erworben werden kann. Die minimalistische Rakete hätte es meiner Meinung nach nicht gebraucht; ich hätte ein paar mehr Solarsegel, eine Luftschleuse nach außen und einen Kranarm bevozugt. Aber klar, für die Kiddies muss das Raumschiff natürlich mit dabei sein.
    In alle anderen Space Sets bin ich – ausgenommen das Polybag – nicht interessiert. Sie sind mir zu futuristisch und zudem geht das Geld in die City Sets des Stadtlebens, die mich wesentlich mehr interessieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here