Nachdem ich mir zuletztl die verschiedenen LEGO City Polizeistationen genauer angesehen habe, sind nun die Krankenhäuser von 1975 bis heute an der Reihe. Auch hier sei gesagt, dies ist keine vollständige Liste, sondern eine kleine Übersicht über die Entwicklung der Sets.

363 Krankenhaus mit Figuren von 1975

Das 1975 unter dem Label LEGOLAND erschienenen Krankenhaus hatte 220 Teile und stattliche sieben Minifiguren zu bieten. Diese waren, wie damals üblich, ohne Gesichter und bewegliche Gliedmaßen ausgestattet. 1976 erschien mit der Setnummer 555 das gleiche Krankenhaus noch einmal. Eine Figur im Rollstuhl, ein Krankenwagen mit Garage und die 24 x 32 Bodenplatte (nur bei diesen Sets erhältlich) waren das Besondere an diesem Set.

6380 Notfallambulanz von 1987

1987 erschien eines der bekanntesten Krankenhäuser des City-Labels, damals noch unter Town bekannt. Dieses ikonische Set war dann auch lange Zeit das einzige zum Thema Gesundheit, das LEGO bot. 284 Teile, sechs Minifiguren, ein Untersuchungsraum, Arbeitsraum und ein Schlafzimmer boten jede Menge Spielspaß.

9364 Dacta Krankenhaus von 1993

Das Label Dacta ist heute als LEGO Education bekannt und diente zum Lernen in Kindergärten oder Schulen; die Sets hatten viele Teile zum gemeinsamen Bauen und waren relativ preiswert. Unter Dacta erschien 1993 dieses Krankenhaus, was man nicht unbedingt als „Haus“ bezeichnen kann. Es war vorne offen, die Räume also sichtbar. Diese Tatsache und das Notarztfahrzeug, der Krankenwagen und satte 19 Minifiguren bei insgesamt 522 Teilen machen dieses Set besonders.

7892 Krankenhaus von 2006

Das 2006 erschienene Krankenhaus wird auf eine erhöhte Steinbasisplatte gebaut. Das Garagentor konnte hochgefahren werden, der Hubschrauber hatte einen erhöhten Heliport inkl. Steg und einen Buggy. Die vier Figuren konnten sich in drei Stockwerken bewegen und so zum Büro, dem Krankenzimmer und dem Operationssaal kommen. Das Set besteht aus 382 Teilen. Die Basisplatte wurde auch in der Polizeistation 7237 aus dem Jahr 2005/2006 verwendet.

60204 LEGO City Krankenhaus von 2018

In diesem Jahr 2018 erschien das bisher aktuellste Krankenhaus aus der City-Reihe. Stolze 861 Teile und elf Minifiguren (inkl. Baby) machen es zum bisher größten Set dieser Art. Die drei Stockwerke enthalten eine Rezeption, Kiosk und Notaufnahme, einen Raum für Sehtests und ein Röntgenraum mit Leuchtsteinfunktion sowie einen Operationssaal. Der obligatorische Hubschrauber darf natürlich auch nicht fehlen, ebenso wie der Krankenwagen.

Fazit

Das Thema Krankenhaus wurde nicht so sehr ausgebaut wie Feuerwehr oder Polizei, hat aber dennoch einige tolle Sets zu bieten, die einen Blick Wert sind oder in die eigene Sammlung gehören. Welches Set gefällt euch am besten?

14 KOMMENTARE

  1. Ich stelle immer wieder fest, dass es einen guten Grund hat, warum ich erst relativ spät zu Lego zurückgefunden habe. Als Kind waren mir die simplistischen Bauweisen ja relativ schnurz – da habe ich eh nur Stein auf Stein gesetzt und mir den Rest vorgestellt. Als Erwachsene muss ich sagen, dass Lego in Punkto Ästhetik und Realitätstreue in den 2000ern doch einen gewaltigen Sprung gemacht hat. Selbst das Set von 2006 wäre mir heute noch zu minimalistisch/karg.

  2. Ich hätte es übrigens auch cool gefunden, wenn ihr das Heartlake-Krankenhaus noch miterwähnt hättet. Das gab’s ja sogar schon früher als das neue City-Krankenhaus. Gab’s da evtl. auch noch andere Versionen in Seitenlinien? (Belville? Space? …)

  3. Ich hatte ja damals die Erste Hilfe Station (6364) von 1980, die leider in der Liste fehlt.
    Die Helikopter Rettungsbasis (4429) von 2012 hätte man auch noch erwähnen können, wo die Liste ja eh schon so kurz ist.

      • Nein, das Teaserbild zeigt das offizielle Produktfoto der Rettungs-Einheiten (460) bestehend aus Ambulanz und Hubschrauber von 1973.
        Darauf kann man im Hintergrund den Reihenbungalow mit Auto und Garage (353) von 1972 sehen, der jedoch nicht zum Lieferumfang der Rettungseinheiten gehörte.

  4. Ich habe mir das aktuelle Krankenhaus 60204 selber zum Gebursttag geschenkt und das ist wirklich toll. Detailreich eingerichtete Räume, die Idee mit dem „Röntgenapparat“, ein genialer Krankenwagen und eine ganze Armee an Minifiguren. Vorher habe ich es immer bereut, dass ich als Kind nie das Krankenhaus von 1987 geschenkt bekommen habe. Das ist nun vergessen! 🙂

  5. Da fehlt aber das kleine 4429 von 2012, was nach meiner Meinung nach das schönste von allen war, Das neue ist mir zu schlicht, kein grün und kein Eingangsbereich!

    • Genau wie 6364 ist es ja kein Krankenhaus. Klar, hätte man aufnehmen können, aber unter der Überschrift fehlt es halt auch nicht.

  6. Mein Favorit ist hier ganz klar 6380: einfaches aber trotzdem modernes Design, kein überflüssiger Schnickschnack und gut bespielbar.

  7. Dem pflichte ich bei. Das 6380 gefällt mir auch am ehesten. Allerdings hab ich damals nicht viel Town und noch weniger Ambulanz gehabt. Meine lebenserhaltenden Maßnahmen beschränkten sich auf einen Notarztwagen, Rettungswagen und Rettungsflugzeug.

  8. Schade, dass auf die Grundplatten komplett verzichtet wird. Natürlich kann ich mir eine unifarbene Platte auch so kaufen, aber ich fand es mit den Auffahrten immer sehr schön.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.