PROMOBRICKS Leser David war in Budapest und hat dort unter anderem dem dortigen LEGO Certified Store einen Besuch abgestattet. Seine Eindrücke und vor allem seine vielen Bilder findet ihr unten. Vielen Dank!

So, ich war dann mal in Budapest… Im West End Center. Nur zwei Haltestellen, mit der Metro 3, vom Deák Ferenc Tér (Zentrum Hauptplatz) entfernt. Der LEGO Store ist gut sortiert und es gibt ein paar Polybags zu kaufen, die es in Deutschland als Zugabe gab oder gibt. Hierfür muss man zwischen 12 und 15 Euro berappen. Des weiteren kann man einzelne Figuren kaufen, aus einem Schaukasten. Zwischen 3 und 14 Euro, pro Figur. Es waren sogar drei Millennium Falken da, für umgerechnet 820 Euro, pro Falke. Stempel gab es leider keine und die VIP Karte geht auch nicht. Anbei noch ein paar Bilder. Bei Fragen, einfach schreiben …

Schöne Grüße, David

 

 

16 KOMMENTARE

  1. Danke für die tollen Bilder. Sehr schön sortiert und ne gute Auswahl.
    Da gibt es wirklich Polybags die ich noch nicht habe.
    Hoffe das die auch mal bei uns erscheinen.

  2. Vielen Dank für die Bilder erstmal. Aber wieder mal muss man Lego aufzeigen was sie für Fehler in Deutschland machen.
    Hier gibt es keine Polybags zu kaufen und auch keine einzelnen Figuren wie auf den Bildern zu sehen ist. Schade das es so einen Service nicht bei uns gibt. Aber mit so einem Service könnte man ja nur Geld verdienen, würde Thomas jetzt wahrscheinlich sagen ;-). Aber das muß Lego ja nicht, denn da arbeiten ja nur Füchse! 😉

    • Das hier ist KEIN offizieller Lego-Laden. Es ist ein Spielzeugladen, der sich eine Lizenz gekauft hat, um mit der Marke zu werben. Da hat man dann natürlich etwas mehr Freiheiten.

  3. Da scheinen ja auch mehrere Sets reduziert zu sein, was in den deutschen Stores so gut wie nie der Fall ist. Und die vielen Polybags erst… Plötzlich interessiere ich mich für eine Reise nach Budapest!

  4. Als einer der hier in Budapest lebt,
    Die Polybags sind super, wenn mal was nicht bekommen hat. Aber einige der Preise speziell für die Batman Polys sind schon ziemlich hart. Es gibt aber auch einige ausgelaufen Artikel, zwar mit Aufpreis 10% auf LP z.B. Tumbler 76023.
    Es ind aber auch alle Artikel teuerer alleine aufgrund der höheren MWST.
    Generell bestelle Ich Alles über die Deutschen Online Riesen bei enstprechender Gutschein Aktionen und lasse sie auf eine deutsche Adresse liefern und beim nächsten „Heiimaturlaub“ werden sind dann mitgenommen.

  5. „Stempel gab es leider keine und die VIP Karte geht auch nicht.“
    Der Laden ist ja auch kein offizieller Lego-Store. Hier hat sich ein Spielzeugladen bzw. Teilehändler eine Lizenz besorgt, um mit der Marke zu werben, mehr ist es nicht.

  6. Ihr jammert rum das es hier keine Polybags zu kaufen gibt, habt Ihr überhaupt den Text gelesen?
    Die Kosten dort ab 12€!
    Wenn es bei uns im Lego Store Polybags zwischen 12 und 15 Euro geben würde, dann wäre was los…
    Die Deutschen rasten doch schon aus wegen des Preises vom neuen Stadtzentrum.
    Und die Figuren wären auch zu teuer.

  7. 12-15 € für Polybags, die es bei uns gratis gab oder bei z.B. Müller für 3,49 €. Die Ungarn scheinen es dank Herrn Orban richtig dicke zu haben.

    • 12-15 € statt 3,49 € hat quasi nichts mit den 25 % USt. zu tun. Statt 3,49 € bei Müller müsste es mit 25 % USt. 3,67 € sein.

  8. Ich war heute in diesem Geschäft. Zu meiner Überraschung ist das noch nicht erschienene Achterbahn Set schon zu kaufen, für 115000 HUF (ungefähr 365 €).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here