Bei unserem Kollegen The Brick Fan gibt es bereits die ersten bestätigten Informationen zu den LEGO Brick Friday Angeboten 2018. Der Aktionszeitraum beginnt dort am 23. November und endet drei Tage später, am 26. November. Und das sind die Angebote, die sowohl in den Brand Stores vor Ort als auch im LEGO Online-Shop gelten:

  • LEGO Seasonal Christmas Gift Box (40292) ab 99 US-Dollar Einkauf gratis
  • LEGO Ninjago Bricktober 2018 Figuren (5005257) ab 50 US-Dollar Einkauf gratis (das Angebot gilt nur am 23. November und nur in den Stores)
  • 30 Prozent Rabatt auf ausgewählte LEGO Produkte
  • 20 Prozent Rabatt auf andere ausgewählte LEGO Sets (gilt nur am 26. November)
  • 20 Prozent Rabatt auf das LEGO Creator Expert Detektivbüro (10246)

Die LEGO Brick Friday 2018 Angebote für Deutschland sind noch nicht komplett bestätigt. Fest steht, dass es das LEGO Weihnachtsgeschenk (40292) bei uns vom 22. bis 26.11. ab einem Einkauf von 85 Euro gratis dazu geben wird. Das Bricktober Set gab es hierzulande bei ToysRUs, von daher gehe ich davon aus, dass es nicht im Store als Zugabe erhältlich sein wird – wohl aber die diversen 20 und 30 Prozent Rabatt-Angebote.

Sobald wir alle Infos beisammen haben, melden wir uns wieder bei euch zu diesem Thema!

61 KOMMENTARE

  1. ich denke auf dem normalen Weg nicht. aber mit VIP Punkten kann man den Preis etwas reduzieren. nur ob das Windrad den Einsatz von VIP Punkten wirklich wert ist, steht auf einem anderen Blatt.

  2. Erstmal abwarten, welche Produkte das konkret sind. Ich habe mir Gedanken über Sets gemacht, entweder sind das dieses Jahr nicht solche Knaller oder vermutlich hat man die schon.

  3. kann jeder Kunde die Rabatte und das Geschenk bekommen oder gibt es da Voraussetzungen. Habe mal was von speziellen VIP Karten gehört.

  4. Die Rabattsets werden wie immer Sets sein, die es überall trotzdem billiger gibt.
    Das werden definitiv keine Exklusiv Sets sein!

  5. Das Ghostbusters HQ läuft dieses Jahr noch nicht aus. Hat mir gestern ein Mitarbeiter die Info gegeben dass auch dieses nächstes Jahr weiter produziert wird

    • Nö. Einfach nö.

      Geht raus… ;)alle brickheadz auch.. Egal, was de Hanswurst mit hashtags twittert 🙂

      Vielleicht kommen 2019 neue,aber die 2018er laufen alle 2018 aus… Und jetzt alle: Panik 🙂
      #donaldtrumpveröffentlichteolsets #spoileralert

      Schönes Wochenende allerseits!

        • Nun gut… dann beschwert euch nur nicht, wenn Mickey etc euch in der Sammlung fehlen 😉

          Beim ghostbusters hq wirds halt teuer,wenn man auf „gute“ Ratschläge hört. Gibt aber auch genug englischsprachige Seiten, falls du es mir nicht glaubst.

          Definitiv eol 2018

  6. Ich würde ja auf ninjago City hoffen. Da 30% wären mal sehr nett ^^

    Ansonsten wird es wohl das Detektiv Büro und ich starte mit meiner Modulars Sammlung

      • Wieso sollte man nicht darüber reden? Wo, wenn nicht hier? Aber Du kannst Dir auch mal die Seite http://www.brickpicker.com ansehen, Christian.
        Ich persönlich bin der Meinung, dass die Sache nach ein paar Boom-Jahren ziemlich durch und die Blase geplatzt ist, aber das mögen andere anders beurteilen. Für ein reines Investment würde ich Dir raten, Dich in anderen Bereichen umzuschauen. Wenn Du Lego generell auch als Spielzeug oder Sammelobjekt schätzt, wäre mein Einsteigertipp, Dir Sets zuzulegen, die Dir auch persönlich gefallen, um sie im Zweifelsfall für Dich zu nutzen, falls die Preisentwicklung nicht zufriedenstellend verlaufen sollte. Eine andere Strategie wäre, das Portfolio möglichst breit anzulegen, also in Sets aus verschiedenen Themenwelten zu investieren. Aber für ein reines Investment gibt es, wie gesagt, sicherlich lukrativere Bereiche. Noch mal, alles meine persönliche Meinung.

    • Geldanlage-Geheimtipps (am besten sofort in maximaler Stückzahl zuschlagen – Vollpreis oder rabattiert, ist egal):
      – Creator: Vestas-Windkraftanlage
      – Star Wars: Verrat in Cloud City
      – Technic: Allrad-Abschleppwagen
      – DC: The Joker Manor
      – Creator: Aston Martin DB 5
      – Ideas: Adventure Time

      • Danke für die Tipps ,dann werde ich mal nicht in diese Sets investieren ,frage nur nach weil ich von damals noch so nen R2D2 in groß hatte und der Preis Jetzt doch nett ist ,aber wenn man bei eBay bspw den tie Fighter UCS ansieht ist er sogar unter UCS ,denke Star Wars ist derzeit inflationär

    • Nein. Nicht investieren. Die Zeiten sind vorbei – nicht zuletzt wegen Leuten wie Dir. Nicht böse gemeint, ist halt so. Ich meine, du fragst hier wildfremde Menschen in was du dein Geld investieren sollst. Denk mal drüber nach.

  7. Lego als Geldanlage??? Never… oder du kannst 30 Jahre warten
    Die teuren Sets bei Ebay oder anderen Plattformen stehen da meistens auch schon seit Jahren.Da kannst du besser in Gold investieren.

    • Ein Stück weit muss ich dem widersprechen. Wenn man sich bestimmte Sets anschaut, aktuell etwa die Seasonal Sets aus den Vorjahren, werden diese selbst gebraucht zu hohen Preisen gehandelt.
      Wenn ein Set das ursprünglich 60€ gekostet hat nun bei fast jeder Auktion für ~200€ gekauft wird (und das in gebrauchten Zustand) ist das eine immense Wertsteigerung. Da kann Gold nicht mithalten.

      Natürlich gilt dies nicht für jedes Set/Thema und eine Menge wird nicht im Preis steigen. Das ist halt wie Glücksspiel.

      • Das stimmt so zwar, aber das sind eben Sets die schon länger EOL sind. Seit Mitte 2017 legt sich doch Hinz und Kunz Lego in den Keller weil man überall hörte, wieviel Geld man mit Lego machen kann. Das kam u.a. mehrfach im Fernsehen etc. Ich lese seitdem überall „welches Set lohnt sich als Anlage?“ oder ist „besser Set x oder Set y als Geldanlage kaufen?“. D.h. selbst Leute die keine Ahnung von Lego haben, investieren. Dadurch steigt das Aftermarket-Angebot immens. Früher waren es nur die Sammler und einige „Dachbodenfunde“, wodurch das Angebot deutlich kleiner als die Nachfrage war. Das ist Geschichte. M.E. lässt sich mit so gut wie keinem Set das nach Anfang 2017 EOL ging und geht nich groß etwas verdienen. 20-30 Euro sind immer drin, aber da lohnt der Aufwand nicht. Natürlich wirds auch nochmal Ausnahmen geben, aber welche das sein werden ist wirklich nicht abzusehen. Zumal Lego EOL Sets neu rausbringt und damit die alten Sets drastisch „entwertet“. Die Fans wirds freuen, Spekulanten nicht.

        • Bin mir nicht sicher worauf sich die Frage bezieht. Falls auf neu rausgebrachte EOL Sets, dann UCS Millennium Falcon und Taj Mahal. Beide in 2017 neu erschienen. Das Taj Mahal 1:1 und der Falke in aufgemotzter Form. Und ganz aktuell die Vestas Windkraftanlage. Es werden weitere Neuauflagen beliebter EOL Sets folgen.

    • Man kann mit Lego schon Geld verdienen aber das eher kurzfristig und auch keine mega Summen. Reich wird nur die Lego Group selbst.

  8. Ich hoffe ja auf ein gutes Voltron Angebot 🙂

    Bei der Metro gibt es ja aktuell 20% Sticker mit der Post. Weiß jemand ob das auch für den Kran gilt? Für ca. 140 € inkl. MwSt. kann man den auf jeden Fall einpacken.

    Mein armes Konto!

  9. Der Moment wenn andere Investment Konkurrenz erkennen und diese ausschalten wollen , damals rät man mir auch davon bspw den Eiffelturm zu kaufen . Ich habe dennoch 2 Stück gekauft und siehe da 250 steigen auf über 1000 Euro pro Modell

    Aber Ideas Adventure in Time ,definitiv Lädenhüter !

    • Nenne mir bitte 2 Sets die in den letzten 12 Monaten EOL gegangen sind und mehr als 10-20% an Wert zugenommen haben. Und ich hoffe du hast deine Eiffeltürme verkauft, nicht dass Lego den neu rausbringt…Aber jeder wie er mag. Uns Fans freut es, dass die Aftermarketpreise nicht mehr so hoch gehen…und je höher das künftige Angebot, desto netter die Preise. Also, Happy Investment 😉

      • Da hat wohl jemand schlechte Erfahrung mit seinen Investments gemacht.
        Habe selber einige sets die 2017 vom Markt gingen und jetzt 70-110 % vom Preis her gestiegen sind. Wer wissen möchte was das für Sets sind ,pn an mich muss nicht jeder wissen und es direkt nachmachen

    • Also, mein Kommentar war meilenweit von dem entfernt, was Du da unterstellst. Bin selbst kein „Spekulant“ und kann damit nichts anfangen. Aber auch wer den Markt als Fan und Käufer seit ein paar Jahren beobachtet, weiß einfach, dass da nicht viel zu holen ist. Bin genau der Meinung wie The incredible Holg. Der Eiffelturm ist lange her. 2014 gab es, u. a. bedingt durch den Film., einen Boom mit vielen neuen Fans wie auch Spekulanten, Goldgräberstimmung, Medienberichte etc.; seitdem geht es im Grunde schleichend abwärts.

  10. Die Kunst ist daher zum richtigen Zeitpunkt kaufen (Hohe Rabatte), und zum richtigen Zeitpunkt verkaufen (bevor eine Neuauflage kommt)

  11. Das Kino 10232. 130€ Listenpreis und mit 20% bei Kaufhof für 104€ gekauft. Bei eBay für 180 € verkauft. 10% eBay = 162,00€

      • Letzter Kommentar von mir zu dem Thema, aufgrund des Wunsches von Michael. Aber das o.g. kann man bitte nicht einfach so stehen lassen:
        Wenn man etwas im Angebot ggf. mit Cashbackaktionen kauft und dann mit Gewinn verkauft, hat das nichts aber auch wirklich gar nichts mit Wertsteigerung ansich zu tun. Und wenn man dazu noch dutzende Sets verkaufen muss um auf eine nennenswerte Summe zu kommen ists es umso abenteuerlicher hier von guten Investments zu sprechen. Dieses Vorgehen stellt im übrigen gewerbemäßiges Handeln dar und muss entsprechend angemeldet und versteuert werden.

  12. Mal weg von eurer Preisdiskussion – habt Ihr aktuell auch Probleme mit dem Onlineshop? ich kann zwar Sachen in den Einkaufswagen legen, allerdings habe ich keinen Zugriff auf den Warenkorb und das schon seit letzter Woche. Wenn die das nicht hinbekommen sehe ich „schwarz“ für den „Black Friday“! Der Service reagiert auch nicht.

    • Habs gerade getestet und bei mir keine Probleme bis vor dem letzten Klick zum Bestellabschluss, den hab ich mir verkniffen 😉
      Schonmal den Browser Cache gelöscht und/oder einen anderen Browser ausprobiert?

      • ja, verschiedene Browser und PCs, scheint ein Problem mit dem Login zu sein, denn wenn ich ohne Login Sachen in den Warenkorb lege komme ich zum Warenkorb.
        ich warte weiter auf den Kundenservice:-)

        • Also ich habe zuerst was in den Warenkorb gelegt, dann den Warenkorb angeklickt, dann „zur Kasse“ und mich dann eingeloggt. Vielleicht mal diesen Weg probieren. Viel Erfolg

  13. Bitte die Kommentarspalte schließen, bevor Christian Pulisic sein ganzes Geld verprasst hat weil er Ironie nicht versteht und Menschen das gern ausnutzen. Aber ja, die fetten Jahre sind eben auch einfach vorbei.

  14. Der Eiffelturm ist das dümmste Beispiel überhaupt.
    Ich kenne viele Sammler,aber niemand der mehr als das doppelte bezahlt hat dafür.
    Preise machen ist einfach
    Aber die Kohle zu bekommen eine andere mfg

  15. Der größte Profiteur der ganzen Invest Geschichte ist die Lego Group !

    Wenn es keine Wertsteigerung gäbe dann würden nicht so viele Lego kaufen , das sagt schon viel aus über den Lego Markt wenn 80 % Prozent der Lego Umsätze auf Reine Investmentkäufe zurückzuführen ist

  16. Ghostbusters hq 😉 der kleine falke? 76105, Käfer 10252, silent mary mit 30%

    Und dann an allen tagen paar sets mit 20%?

    Waren es nicht nur vier Tage letztes jahr?!

  17. Ich hoffe auf Exklusivsets. Die anderen kriegt man eh anderswo günstiger. Ninjago City wäre der Kracher. Oder sonst gern auch kleinere Sets, wie der Hogwarts Express oder auch gleich mal das PopUp-Buch.

  18. Wie es aussieht gibt es das Weihnachtsgeschenk bereits am Wochenende zusammen mit doppelten VIP-Punkten, dann werde ich mir wohl die Slave 1 kaufen müssen bevor Sie aus den Regalen verschwindet – hatte ja eigentlich auf den Black Friday gehofft

  19. Oh.quelle surprise: ghostbusters hq -„nur noch kurze Zeit“

    Konnte niemand ahnen 😉

    Das Geschenk, den zug und doppelte punkte. Kann ma net meckern. grade erst pop-up buch für die winkelgasse gekauft. Hmmm.. Weihnachtszug dann wohl doch 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here