Es gibt Neuigkeiten zu LEGO Boost. Seit ein paar Tagen kann der Roboterbausatz sowohl im LEGO Online-Shop als auch bei ToysRUs in den USA bereits vorbestellt werden. Die Auslieferung der bestellten Sets erfolgt allerdings erst Anfang August 2017.

LEGO Boost wird hierzulande ebenfalls erhältlich sein, eine Vorbestell-Aktion wie in den USA wird es in Deutschland und Europa aber wohl nicht geben. Die Kreative Toolbox enthält 847 Teile, darunter den Move Hub als Zentraleinheit, einen kombinierten Farb- und Entfernungssensor sowie einen interaktiven Motor. Mit Hilfe der LEGO Boost App für Apple iOS und Google Android lassen sich die fünf enthaltenen Basismodelle über eine objektorientierte Programmiersprache (kommt bereits bei WeDo 2.0 zur Anwendung) bequem via Drag & Drop steuern. Die Basismodelle können natürlich je nach Belieben erweitert, verbessert und umgebaut werden.

LEGO Boost wird in Deutschland 159,99 Euro kosten. Der Verkaufsstart erfolgt Anfang August. Bei der Spielwarenmesse in Nürnberg konnten wir uns im Interview mit Simon Kent bereits einen ersten Überblick verschaffen. Der verantwortliche Designer stellte uns die wichtigsten Features und drei der fünf LEGO Boost Modelle persönlich vor.



1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here