LEGO Architecture Neuheiten mit 25 Prozent Leser-Rabatt bei Lucky Bricks

Unser Kooperationspartner Lucky Bricks hat derzeit wieder ein paar besondere Angebote für unsere PROMOBRICKS Leserinnen und Leser parat. Nach Eingabe des Rabatt-Codes „promobricks“ erhaltet ihr auf die beiden LEGO Archtitecture Neuheiten Trafalgar Square (21045) und Empire State Building (21046) einen Rabatt in Höhe von 25 Prozent. Dies dürfte für beide Seite derzeit der Best-Price sein.

Auf die anderen Neuheiten, die Ende dieser Woche in den Fachhandel kommen, gibt es bei Lucky Bricky nach Eingabe des Rabatt-Codes insgesamt 20 Prozent Preisnachlass gegenüber dem UVP. Ohne Rabatt-Code gibt es die Sets nur 20 bzw. 15 Prozent günstiger.

Der Versand erfolgt via DHL, pauschal werden dafür 3,95 Euro berechnet – egal ob ihr ein Set bei Lucky Bricks bestellt habt oder gleich mehrere.

9 Kommentare zu „LEGO Architecture Neuheiten mit 25 Prozent Leser-Rabatt bei Lucky Bricks“

  1. Ahoj!
    Hab’s gerade versucht. Wenn ich allerdings den Code eingebe, werden lediglich 6% angezeigt. Haut da irgendwas nicht hin?
    Grüße.

    1. Die Architecture-Artikel sind bei denen um 20% vom UVP rabattiert, wenn dann noch der Rabattcode eingegeben wird. kommst du auf die 25 Prozent. Bei mir hats eben geklappt beim ordern.

  2. InkognitoGER

    Ich bekomme leider eine Fehlermeldung „Es konnte keine Verbindung zum Server von PayPal hergestellt werden.“

    1. Es sind viele Bestellungen mit Paypal reingekommen und wir haben es selber auch nochmal getestet. Scheint also kein grundsätzliches Problem zu sein. Evtl. mal ein anderes Gerät (Tablet, Handy usw.) ausprobieren?

      1. InkognitoGER

        Hi, ja etwas später hat es dann geklappt. Das Empire State Building ist bereits auf dem Weg zum mir.
        Danke dafür

  3. Habe gerade vom Händler meines Vertrauens gehört das die neuen motorisierten Technik Sets vorläufig nicht reduziert werden… Die sind schon bei ihm gelistet zum UVP.
    Normalerweise hat er von Beginn an 25% auf alle Technik Sets.
    Er hat mir gesagt das das von Lego diesmal vorgeschrieben wurde und bei Nichteinhaltung ein Lieferstop kommt…Völlig daneben

    1. Grundsätzlich darf sich LEGO nicht in die Preispolitik der Händler einmischen und machen sie normalerweise auch nicht. Wir haben aber gehört, dass die control+ Technicsets nicht ausreichen, um die Nachfrage zu bedienen. (der 42100 kommt ja auch erst später im Herbst) Evtl. möchte dein Händler die Sets deshalb nicht reduzieren 😉

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top