LEGO 76391 Hogwarts Icons Collectors‘ Edition: Harry Potter D2C Set offiziell vorgestellt!

Soeben wurde das nächste große LEGO Harry Potter D2C Set vorgestellt: Die LEGO 76391 Hogwarts Icons Collectors‘ Edition! Nach dem 71043 Hogwarts Castle im Micro-Format und der 75978 Winkelgasse mit Minifiguren, ist das neue Großset in einem weiteren Maßstab gebaut. Mehrere ikonische Objekte und Lebewesen, die mit der Themenwelt in Verbindung stehen, werden in etwa lebensgroß abgebildet. Außerdem erhalten Fans drei weitere goldene Sammelfiguren zum 20. Jubiläum von LEGO Harry Potter.

Das Set umfasst 3010 Teile und wird ab Anfang September zu einem Preis von 249,99 Euro im LEGO Online-Shop und den LEGO Stores erhältlich sein.

https://www.youtube.com/watch?v=iMLrbk8P8N0

LEGO 76391 Hogwarts Icons Collectors‘ Edition

  • Set-Nummer: 76391
  • Thema: LEGO Harry Potter
  • Bezeichnung: Hogwarts Icons Collectors‘ Edition
  • Teilezahl: 3010
  • Figuren: Goldener Dumbledore, Goldene McGonagall, Goldener Hagrid
  • Veröffentlichungsdatum: 02. September 2021
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • Empfohlenes Alter: 18+
  • UVP: 249,99 Euro

Das gesamte Ensemble der LEGO 76391 Hogwarts Icons Collectors‘ Edition ist 50 cm breit und 44,5 cm hoch und damit ein Hingucker auf jedem Schreibtisch oder in der Vitrine. Hedwigs Flügel sind in gewissem Maße beweglich, im Brief von Hogwarts könnt ihr euren eigenen Namen eintragen und euch wie ein echter Zauberschüler fühlen. Auf den Phiolen verstecken sich einige Easter Eggs in Form von Zahlencodes, beispielsweise ist der 25.03.89 der Geburtstag von Harry-Potter-Chefdesigner Marcos Bessa, unter der Setnummer 4701 findet man das (Uralt-)Set Der Sprechende Hut. Die Phiolen, den Schokofrosch, die Schals, Harrys Brille und den Minifiguren-Ständer könnt ihr nach Belieben platzieren. Folgende Ikonen aus dem Harry-Potter-Universum sind im Set enthalten:

  • Harrys Eule Hedwig
  • Harrys Zauberstab
  • Harrys Brille
  • Brief von Hogwarts
  • Goldener Schnatz
  • Phiole mit Affodillwurzel
  • Phiole mit Dianthuskraut
  • Phiole mit Vielsafttrank
  • Phiole mit Wermut
  • Phiole mit Felix Filicis
  • Aufbewahrungsschachtel von Hermine
  • Schals von Gryffindor, Slytherin, Ravenclaw und Hufflepuff
  • Schokofrosch
  • Schokofrosch-Sammelkarte von Dumbledore
  • drei Bücher

Offizielle Setbeschreibung

LEGO® Harry Potter™: Hogwarts™ Ikonen – Sammler-Edition beinhaltet einige der denkwürdigsten Szenen aus der Filmreihe. Dieses Jubiläums-Set ist für erwachsene Fans gedacht.

Fesselnde Kollektion magischer Erinnerungsstücke
Diese Hommage an die Zauberwelt von Harry Potter vereint einige legendäre Artefakte in einem einzigen atemberaubenden Modell. Das Set beinhaltet Harrys Zauberstab und Brille, Rons Schokofrosch, Hermines Tablett mit 5 Flaschen an Zaubertränken und magischen Zutaten (die Dianthuskraut, „flüssiges Glück“ und Vielsaft-Trank enthalten), Tom Riddles Tagebuch, den goldenen Schnatz und einen Schulschal (der sich an jedes Hogwarts™ Haus anpassen lässt). Oben auf diesem zauberhaften Ensemble sitzt die Eule Hedwig™, die eine der begehrten Einladungen nach Hogwarts hält. Diesem faszinierenden Modell liegen 3 exklusive goldene Minifiguren bei: Albus Dumbledore™, Minerva McGonagall™ und Rubeus Hagrid™. Ein Ständer mit einem besonders bedruckten Element zur Feier des 20-jährigen Jubiläums der LEGO Harry Potter Sets ist ebenfalls enthalten.

  • LEGO® Harry Potter™: Hogwarts™ Ikonen – Sammler-Edition (76391) ist eine Hommage an die Zauberwelt für erwachsene Harry Potter Fans.
  • Beinhaltet legendäre Artefakte: Harrys Zauberstab und Brille, ein Tablett mit Zaubertränken, Tom Riddles Tagebuch, den goldenen Schnatz, einen Hogwarts™ Schal und Hedwig™, die eine Einladung nach Hogwarts™ trägt.
  • Beinhaltet auch 3 exklusive goldene Jubiläums-Minifiguren – Albus Dumbledore™, Minerva McGonagall™ und Rubeus Hagrid™ – sowie einen Ständer mit einem besonders bedruckten Element zur Feier des 20-jährigen Jubiläums der LEGO™ Harry Potter™ Sets.
  • Dieses anspruchsvolle Bauprojekt bietet dir ein entspannendes Bauerlebnis, wenn du 3.010 LEGO® Steine in aller Ruhe zu einer atemberaubenden Hommage an das Harry Potter Universum zusammenfügst.
  • Dieses fesselnde Bauprojekt ist ein perfektes Geburtstags- und Weihnachtsgeschenk oder eine tolle Belohnung für begeisterte Baumeister und erwachsene Fans der Harry Potter™ Filme.
  • Das faszinierende Modell ist 44 cm hoch, 50 cm breit und 33 cm tief, zieht im Wohnzimmer oder Büro alle Blicke auf sich und liefert reichlich Gesprächsstoff.
  • Öffne die Box und wage dich an ein faszinierendes Bauprojekt heran. Die einfache Bauanleitung weist dir den Weg.

Lifestyle-Bilder

Unsere Meinung zur LEGO 76391 Hogwarts Icons Collectors‘ Edition

Nach den ersten Leaks Anfang der Woche wurde das Set in der PROMOBRICKS Redaktion durchaus positive aufgenommen. Schon länger war ja bekannt, dass es sich bei dem diesjährigen Harry Potter D2C Set um eine Art Sammlung von Objekten handeln soll und es keine Erweiterung zu Schloss Hogwarts oder der Winkelgasse wird, auch wenn sich das viele Fans – und auch wir – gewünscht hätten. Nichtsdestotrotz hat es uns die beeindruckende Umsetzung von Hedwig angetan und die Integration der unzähligen ikonischen Objekte wird sicher ebenfalls viele Potterheads erfreuen.

Etwas schade finden wir, dass in der LEGO 76391 Hogwarts Icons Collectors‘ Edition gleich drei goldenen Sammelfiguren enthalten sind. Nach der Kritik an der Figurenauswahl des 75309 UCS Republic Gunship, hatte LEGO explizit darauf aufmerksam gemacht, bei großen und teuren Sets keine allzu begehrenswerten Figuren beilegen zu wollen, damit Kinder nicht gezwungen sind, deswegen Unmengen an Geld auszugeben. Offenbar ändert man hier seine Meinung wie es gerade passt.

Was sagt ihr zur LEGO 76391 Hogwarts Icons Collectors‘ Edition? Gefällt euch das Set oder hättet ihr lieber eine Erweiterung für die älteren Großssets gehabt? Teilt uns eure Meinung gern in euren Kommentaren mit!

37 Kommentare zu „LEGO 76391 Hogwarts Icons Collectors‘ Edition: Harry Potter D2C Set offiziell vorgestellt!“

  1. Ok, erst habe ich gedacht, das Bild wäre ein Platzhalter. Aber es wirklich deren Ernst. Was soll ich denn damit? Enttäuscht, aber keine 250 € ärmer!

    Vielleicht wird’s dann doch irgendwann mal die Winkelgasse

    1. Die Frage kann man doch bei jedem neuen Set stellen. Was sollst du mit der Winkelgasse? Hinstellen und ansehen, fertig. Ist halt Deko. Ich find das Set fantastisch ehrlich gesagt. Auch das Drumherum mit der Brille etc.

  2. Dass der Brief mit „Dear…. (Name einfügen)“ beginnt, finde ich ganz nett, ansonsten wäre etwas weniger vielleicht mehr gewesen. So sind 250€ für viel nutzloses Geraffel doch etwas abschreckend.
    Ich bräuchte zum Beispiel keine Harry Potter Brille aus Lego.

  3. Ich zähle zur ‚Wunderschön‘-Fraktion, das ist ein fantastisches Set.

    ‚…damit Kinder nicht gezwungen sind, deswegen Unmengen an Geld auszugeben…‘ Kein Kind das ich kenne (die eigenen sowie alle von Bekannten) interessiert sich im Mindesten für die Jubiläumsfiguren. 😉

    1. „damit Kinder nicht gezwungen sind, deswegen Unmengen an Geld auszugeben“ … machen das die Eltern für sie 😉

    2. Und vor allem sind für Kinder die wichtigsten Figuren Harry, Ron und Hermine. Natürlich sind Hagrid, McGonagall und Dumbledore meiner Meinung nach die wichtigsten Jubiläumsfiguren, aber für die meisten Kinder glaube ich nicht so wichtig.

  4. Wie sieht es wieder mit der Farbe Weiß aus. Fängt die Eule dann auch an zu gilben, so wie die großen Flugzeuge der 79… City Sets?

    Weiß ist ja leider immer noch ein Thema bei Lego und das Problem wird gerne herunter gespielt.

    Mfg Sandy

    1. Vergilben ist ja eh ein eigenartiges Phänomen – mal passiert gar nichts und mal kann man bei zusehen – teilweise unter den (vermeintlich) genau gleichen Bedingungen. Und geht das in Einzelfällen wieder weg, oder wieso finde ich gerade keine Modelle, die dadurch total „bunt“ geworden sind, obwohl ich mich genau erinnere, das Problem letztes Jahr beim Bau gehabt zu haben?

      1. …und eben sag ich’s hab ich vorhin noch einen 8824 (von 1993) aus der Post gezogen, an dem einige Teile fast nach Neuware aussehen und einige auch unter „tan“ durchgehen würden. Mal sehen, wie der in ein paar Monaten aussieht.

      2. Ich weiß nicht was Cobi anders macht, aber die haben das irgendwie besser drauf. Grade mal die weißen Fliesen auf meinen Cobischiffen mit meiner Saturn 5 und ISS verglichen. Die Cobi fließe glänzt hellweiß wie am ersten Tage während Saturn 5 und ISS beide leicht (aber gleichmäßig und damit nicht so störend) vergilbt sind.

  5. für Harry Potter Fans ein geniales set.
    gehöre zwar nicht zu den Potter Fans aber finde das Set sehr schick und kreativ gemacht

  6. Bernd der Brick

    Für mich ein sehr schönes Set mit vielen Details. Ich mag zwar HP und habe die kleine Hedwig auf dem Schreibtisch stehen, aber so weit geht meine Liebe doch nicht^^ Gerade Harrys Brille finde ich genial.

  7. Schöne Ideen, aber für mich unter dem Strich doch etwas zu wenig für 250 Euro. Mal auf Rabatte warten, für unter 200 Euro könnte es interessant werden.

  8. Oder man kauft sich für 30 EUR einfach nur die etwas kleinere 75979 Hedwig. Der Rest des Sets hat mich nämlich nicht gerade um und bei dem Preis schon gar nicht.

  9. Irgendwie sind immer mehr Modelle so die Art Sachen die die Lego Profibauer für Lego-Austellungen machten, der Preis erklärt warum diese Modelle reine Austellungsmodelle waren. Die sind sehr sehr schön (diese Eule ist umwerfend) und unglaublich kreativ in der Bautechnik, aber als Spielzeug Sinnfrei und als Modell viel zu teuer für den Normalverbraucher. Ich werde die bewundern, aber die haben brauche ich nicht.

    Gibt es Leute, die eingentlich diese albernen Pearl-Gold Sammlerfiguren wirklich wollen? Eine als Skulptur in einem MOC kann ich verstehen, aber durch den fetten Druck im Rücken sind die selbst dafür nur bedingt einsetzbar… (Oder vielleicht um Harry Potter darzustellen, nachdem er alle Power Emeralds und Superharry geworden ist…)

  10. Harry Potter … nein Danke

    aber die Eule hätte ich sehr gerne, für die Bücher und Phiolen hätte ich auch Verwendung, der Rest … Teilespender?

    mal schauen ob im LEGO Budget am Ende des Jahres noch was übrig bleibt …

  11. Gab es irgendeine weiterführende Aussage zum Thema Print oder Sticker. Ich habe nur einen Hinweis auf den „Ständer mit einem besonders bedruckten Element“ gesehen…

  12. Ich find das Set mega-geil! Macht auf den ersten Blick optisch viel her, hat genügend Details für einen 2.,3. und 4. Blick und verspricht einen sehr interessanten und Bauspaß. Dazu ist die UVP nicht so völlig überzogen und ermöglicht Marktpreise weit unter 200 Euro. Ich werds nicht zur UVP aber später auf jeden Fall kaufen. Freu mich, vielleicht wirds ja zur Weihnachtszeit preislich was. Aber 250 Euro sind auch für ungeduldige mit großem Portemonnaie akzeptabel. Ich finds gut dass mal nach Castle und Alley zwischendurch was völlig anderes kommt – das nächste HP Gebäude kommt sicher.

  13. Erinnert mich irgendwie an die Dekorationen im Legoland. Groß, wunderschön, „cool, weil aus Lego,- Faktor“… Leider habe ich für riesige Staubfänger ohne Spiel bzw. Stop-Motion-wert keinen Platz…^^‘

  14. Tolles Set, nur ein Kritikpunkt: wieso sind die Buchrücken nicht gestaltet? Da muss doch eigentlich „Fantastic Beasts and where to find them“ und „Defense against the Dark Arts“ draufstehen…

  15. Ich habe das Gefühl, dass ich einfach gesättigt bin von diesen ganzen großen 200€ +Sets. Auch wenn es tolle Themen und Umsetzungen gibt, aber ich scheiter schon an der Tatsache, dass ich schlichtweg nicht weiß, wo ich es lassen soll.
    Ich finde es schade, dass manchen Sets unnötig hochgepuscht werden um vermutlich einen besseren Umsatz zu machen.
    Ich habe mir gerade noch das Flaschenschiff und die Dinosaurier Skelette gekauft und muss sagen, dass das Sets in der Größe sind, wie ich sie mir wünsche. Wenn es solche Sets weiterhin gäbe, dann könnte ich mir auch vorstellen weiterhin solche Sets zu kaufen.
    Aber alles was größer wird, da bin ich raus, weil ich zum einen den Platz nicht habe und zum anderen dieses künstliche hochpuschen nicht mehr mit mache.
    Vermutlich aber wird irgendwann auch diese Lego- bzw. Klemmbausteine-Blase platzen, denn bei der Masse, die gerade auf den Markt geschmissen wird, muss eine Sättigung eintreten und dann ist es auch keine Geldanlage mehr.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top