LEGO 76209 Thors Hammer offiziell vorgestellt: Mjölnir erscheint im März

(Update 16:09 Uhr) Mittlerweile ist der LEGO 76209 Thors Hammer auch im deutschen Onlineshop gelistet. Hierzulande soll das Set 119,99 Euro kosten.

(Originalbeitrag von 15:15 Uhr) Nachdem wir euch vorhin schon die ersten Bilder zum LEGO 76209 Thors Hammer zeigen konnten, lässt sich das Set jetzt auch im amerikanischen LEGO Onlineshop finden. Demnach besteht der Hammer Mjölnir aus 979 Teilen und kostet 99,99 US-Dollar. Erscheinen wird das Set bereits am 01. März. Weiterhin sind im Set der Tesserakt, ein Infinity Handschuh mit allen Infinity Steinen und die Ewige Flamme enthalten. Diese können in einem geheimen Fach im Kopf des Hammers verstaut werden. Als besonderes Sammlermodell kommt das Set natürlich auch mit einer bedruckten Plakette und einem Standfuß, auf dem der Hammer eine Höhe von über 46 cm erreicht.

  • Setnummer: 76209
  • Bezeichnung: Thors Hammer
  • Teilezahl: 979
  • Figuren: 1
  • Veröffentlichungsdatum: 01. März 2022
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • Empfohlenes Alter: 18+
  • UVP: 119,99 Euro

LEGO 76209 Thors Hammer

Offizielle Setbeschreibung

LEGO® Marvel Thors Hammer (76209) ist eine fantastische Hommage an die in den Marvel Studios gedrehte Infinity Saga. Dieses Premium-Ausstellungsstück wurde eigens für erwachsene LEGO Baumeister konzipiert und spiegelt Stil und Geist des Marvel Cinematic Universe perfekt wider.

Bleibende Erinnerung an eine spannende Saga
Marvel Fans werden in dieser authentischen Nachbildung sofort Mjölnir erkennen. Diese ebenso magische wie zerstörerische Waffe hatte unzählige Auftritte in der 23 Filme umfassenden Infinity Saga aus den Marvel Studios. Das 46 cm hohe Modell des legendären Hammers ist auf dem Ständer sicher aufgehoben. Am Fuß des Ständers befindet sich eine Infotafel mit der Inschrift „Mjölnir“ und dem Logo der Infinity Saga. Das Set beinhaltet auch die Minifigur Thor sowie eine faszinierende Funktion im Kopf des Hammers, die sich aufklappen lässt, um drei kleine Modelle – Infinity-Handschuh, Tesserakt und Odins Feuer – darin zu verstauen. 979 Teile machen das Modell zu einem anspruchsvollen Bauprojekt, an dem du dich auch noch lange nach der Fertigstellung erfreuen kannst.

  • Authentischer Thorshammer: LEGO® Marvel Thors Hammer (76209) ist ein tolles Modell zum Bauen und Ausstellen und eine großartige Hommage an die in den Marvel Studios gedrehte Infinity Saga
  • Faszinierende Extras: Auf dem Ständer mit Infoschild ist das Modell sicher aufgehoben. Neben der Minifigur Thor beinhaltet das Set auch 3 kleinere Modelle: Infinity-Handschuh, Tesserakt und Odins Feuer
  • Großartige Abwechslung: Freu dich auf ein fesselndes Bauprojekt und eine bleibende Erinnerung. Das fertige Ausstellungsstück spiegelt Stil und Geist des Marvel Cinematic Universe perfekt wider
  • Für erwachsene Superheldenfans und LEGO Baumeister: Dieses Modell zum Bauen und Ausstellen ist ein tolles Geburtstags- und Weihnachtsgeschenk für erwachsene Marvel Fans
  • Erschaffe etwas ganz Besonderes: Dieses detailgetreue Modell ist 46 cm hoch und 29 cm breit und sorgt für reichlich Gesprächsstoff im Wohnzimmer oder Büro

Wie gefällt euch das LEGO 76209 Thors Hammer Set? Werdet ihr euch Mjölnir kaufen und zuhause ausstellen? Teilt uns eure Meinung gern in euren Kommentaren mit!

48 Kommentare zu „LEGO 76209 Thors Hammer offiziell vorgestellt: Mjölnir erscheint im März“

  1. Alter Schwede, ist das ein hässlicher Klopper! 😀
    Mal wieder ein Teil, das in Silber bedeutend besser ausgesehen hätte… sei es nun „Silver“, „Silver Ink“ oder „Silver Metallic“, alles wäre besser gewesen. Aber so? In Hellgrau? Komplett? Und ohne Verzierungen? Das ist ja an optischer Beleidigung kaum zu überbieten. Sorry, gar nicht mein Fall. Das sieht aus wie die Billigheimer Plastik-Hammer, die man sich zu Fasching für 1,99 € kaufen kann. Uff. 🙁

        1. Nein, jeder kann eine Meinung haben und kann sie auch selbstverständlich kundtun.
          Außerdem sollte man sich mal etwas den Kontext anschauen. Hier wurde als erster Kommentar eine detaillierte Meinung mit Vorschlägen wie man es aus seiner Sicht hätte besser machen können. Ich habe daraufhin dem zugestimmt und offensichtlich als Ironie gefordert die Kommentarfunktion zu schließen. Mir war aber absolut klar, daß dies nicht passieren und ich es im Ernst auch niemals fordern würde. Es sollte ein kleiner Spaß sein.
          Ich dachte das erkennt man auch ohne das ich den Witz erklären muss. Aber leider ist das wohl nicht so.
          Und jetzt sind wir bitte wieder alle Freunde und freuen uns an den Neuigkeiten unseres Hobbies.

        2. Das hat mit „müssen“ nichts zu tun. Auf der Rückseite der Verpackung hat Lego sogar ein Foto von Mjolnir wo zu sehen ist wie das fertige Produkt aussehen müsste. Lego hat sich nur dagegen Entschieden.

          P.S. Hatte gerade ein Bild im Kopf wie Mjolnir von Mega Construx aussehen würde würde es das geben.

    1. Silver Ink wie beim Helm vom Mandalorian würde definitiv viel besser passen als nur Grau.
      Ich würde mir wünschen, dass LEGO solche Sets zukünftig in sämtlichen Grau/Silber-Tönen baut und dann einfach eine Umfrage starten würde.

      1. Das ist schlicht falsch. 1. wurde Mjölnir geschmiedet und 2. hat Lego hier eindeutig die Marvel Filmversion umgesetzt und die schimmert auch metallisch. Ein Teilepreis von über 12 Cent und dann nichtmal metallische Teile ist einfach nur frech, ist nicht authentisch und sieht auch als Ausstellungsstück so in hellgrau nach deutlich zu wenig aus. Geht im Handel 100 pro nur für 50% über den Tresen. Der Infinity Handschuh hat auch einen frechen Teilepreis kommt aber golden und nicht gelb daher…

  2. Mit wäre es am liebsten wenn Lego mal für Verfügbarkeit der bereits auf dem Markt erhältlichen Sets sorgen würde. Nein man muss stattdessen jeden Monat 50 neue Sets bringen…

    1. Geilster Kommentar! 😀
      Geht mir genauso… ich wollte in absolut geistiger Umnachtung tatsächlich neulich bei „21330“, „76239“ und „76188“ zuschlagen – aber alles nicht auf Lager. Nicht mal nachbestellen kann man und das seit Wochen. Das ist mittlerweile nur noch peinlich.
      Letztlich war es aber gut… man kauft einfach nicht bei Lego zur UVP; mein Geldbeutel-Karma hat mich vor einem teuren Fehler bewahrt. 😉

  3. An der Farbe störe ich mich, anders als in andere hier, gar nicht so sehr, aber die Verzierungen hätten schon auf die eine oder andere Weise dran sein können, so sieht es doch Recht lieblos aus.

    Und 100€ -Rabatt hätte ich okay gefunden, 120€ nicht wirklich.

    Und er ist deutlich größer als erwartet, könnte man nicht in der gleichen Größenklasse wie beim Gauntlet bleiben?
    So passt der bei mir gar nicht hin.

    Bin auf jeden Fall nicht mehr 100%ig davon überzeugt ,dass ich ihn kaufen werde…

    1. Hornba… äh Lego wenn es gut werden muss (nicht) xD
      Peinlich hoch 10, anstatt endlich mal die Produktions- und Lieferprobleme zu beheben, lieber mehr „Müll“ auf den Markt schmeißen. Aber hey, die Platte ist wohl bedruckt

  4. Bin begeisterter MCU-Anhänger, aber der übt auf mich null Reiz aus. Einfach nur ein großer grauer Klotz mit Stiel, bei dem die Plakette bezeichnenderweise tatsächlich besser gelöst ist als bei UCS-Modellen von Star Wars.
    Die Idee mit dem Geheimfach haut es auch nicht raus.

  5. Ämm naja, nicht so meins.
    Kann mir vorstellen das das Set außer durch die Marvel Fans nicht viele Abnehmer finden wird.

    1. Jetzt sehe ich gerade erst das Update… 120,- EURO???
      Hab gerade mein Abendessen quer über den Esstisch geprustet.
      Lego hat wohl echt nicht gehört, wer da hämmert.
      Geht’s noch? Wer kauft das Teil denn bitte für 120,- Tacken? Ernsthaft jetzt.

  6. 120 € für das ding … unfassbar .Der nächste Beweis das Lego wieder langsam in die Vergangenheit 2008 zusteuern wo sie fast über den Haufen gegangen wäre- mit dem Hammer kommen sie noch ein Stück näher dran…

  7. Am meisten schockt mich, dass die Info über diesen bevorstehenden Nonsens einhergeht mit der Verkündung neuer Umsatzrekorde bei Lego…
    Wer gibt sein sauerverdientes Geld für all diese Kundenverar…e aus?
    Sind wir so coronagaga, dass wir jeden Mist kaufen, um uns abzulenken??
    Verstehe es nicht mehr.
    Und diese Politik der knappen Verfügbarkeit…der Preise, die von Hause aus schon nur mit mindestens 30% Rabatt plausibel sind…
    Ein komischer Verein…dieses Unternehmen. Täte alles nicht so weh, wenn es im Kern kein so potentiell gutes Spielzeug wäre.

    1. Die Antwort gibst du dir schon fast selbst: Unternehmen. Mit Gewinnabsicht. Die Umsatzzahlen geben den Planern und Strategen wohl die richtigen Signale. Es gibt genug Kunden, die weiterhin die Produkte kaufen. Und das unabhängig davon, ob die sog. Fans in ihrer Bubble das verstehen (wollen) oder nicht. Wir sind hier in unserer AFOL Blase nicht die Mehrheit der Käufer, das sollte man immer bedenken.

  8. Erinnert mich an einen Fleischklopfer. Kann bestimmt mit wenig Aufwand in einem solchen umgebaut werden. Dann hat man einen 100€ Plastikfleischklopfer

  9. Also es gibt verschiedene Bezeichnungen für das Material, aus dem Thors Hammer ist, aber es ist immer ein Metall… Ja sogar Lego druckt ein Bild auf die Packung, in dem deutlich metallischer Glanz zu erkennen ist. Warum um alles in der Welt macht man dann den Kopf des Hammers aus hellgrauen Platten obwohl man selbst Farben im Sortiment hat, die den metallischen Charakter tausend mal besser treffen?

    Ich verstehe es einfach nicht… (und diesen Preis erst recht nicht)

  10. Einige scheinen wohl zu vergessen, dass hier Marvel das letzte Wort hat und entscheidend mitbestimmt wie das Teil auszusehen hat.

    1. Das hat nichts zu sagen, große Lizenzgeber winken leider auch noch ganz anderen Schrott durch, gerade im Spielwarenbereich bei Billigfiguren, Kassenware etc.

    2. Ich denke nicht, dass Marvel gesagt hätte, dass der Hammer so stumpf hellgrau aussehen soll, wenn er doch im Film ganz anders, nämlich nach Metall aussieht…
      Das ist eindeutig Legos Handschrift. Oder hat Harley-Davidson etwa auch gesagt, dass die Chromteile an ihrem Kult-Bike so stumpf hellgrau aussehen sollen? Oder, oder, oder…

  11. Was ist denn hier in der Kommentarsektion los?

    Nur noch Gemecker von allen Seiten?
    Der Hammer sieht doch mega cool aus!
    Ja, der Preis ist zu hoch, aber den muss ja auch keiner Bezahlen.
    Stichwort: „Rabatt“

    Ist jetzt nichts neues, dass man Lego nicht zur UVP kaufen sollte, ist immerhin Luxusmaterial.

    1. Die Mehrheit der Kommentare sieht den Klotz eben nicht als „mega cool“ an. Vom Design her sieht er so gar nicht wie in den Filmen aus.

      Und um so höher die UVP, desto mehr kostet es am Ende auch mit Rabatt, ist doch klar, oder?

      1. Gut gesprochen!
        100% Zustimmung.
        Begründete Kritik sollte wohl noch geäußert werden dürfen, ohne dass das gleich pauschal abqualifiziert wird.

  12. Ist doch mal was Gutes der Hammer. Nicht wie bei Guggenheim, Taj Mahal, Batmobil, X-Wing (mal gross mal klein) einfach nochmal und nochmal und nochmal. Der Hammer ist was Neues. Traurig aber unterdessen muss man bei LEGO das als was positives sehen. Und da der Hammer aus der Schmiede von LEGO selber kommt leider auch nicht so reizvoll. Zum Glück hat LEGO noch IDEAS kann ich da nur sagen.

  13. Selten so ein langweiliges und reizloses Set gesehen wie dieses. Jedes Polizeiauto von Lego City aus den 80ern hat mehr Schau- und Spielwert als dieser Klotz: ist ja nicht mal dekorativ. Da hätte man andere Sachen aus dem Thor-Thema reizvoller umsetzen können als diesen drögen Hammer.
    Positiv: wieder ein Set, das ich nicht brauche.
    Negativ: ich gebe wieder mehr Geld für dekorative und spielbare Sachen bei Blue…. aus.
    Aber: die Umsätze geben den CEO s bei Lego recht.

  14. Raphael Stocker

    Allein diese Diskussion zeigt wie zweischneidig Legos Lizenzgeschäft ist. Zum einen ermöglicht es neue Kunden zu gewinnen. Zum anderen müssen aber die Sets sich extrem gut an ihre Vorbilder halten, um nicht bei den Hardcorefans der Lizenz auf Unmut zu stoßen. Daher mein frommer Wunsch weniger Lizenzen, mehr eigene Ideen.

  15. nunja – mal abgesehen davon das ich zwar seit über 40 Jahren Marvel Fan bin und dennoch die Finger von der LEGO Marvel Serie lasse – der Hammer an sich ist nicht schlecht gebaut / ein nettes Display Modell (für den der sich sowas ins Regal stellen möchte…)

    Thema grau vs silber
    Warum wohl wird Lego das machen? A: Geld, B: Geld oder doch C: Geld? Richtig – es geht ums Geld. Viele der Teile gibt es schlichtweg (noch) nicht in Silber. Es gilbt garantiert bei JEDEM neuen Teil (neu = ganz neu oder „nur“ in einer Farbe in der es das Bauteil noch nicht gab bzw. bei dem die Lagerbestände gegen 0 gehen) eine Bewertung ob sich die Produktion rechnet oder ob man nicht auf ein anderes Bauteil / Farbe ausweichen kann. Ich kann mir kaum vorstellen das Lego in absehbarer Zeit Modell auf den Markt bringt bei denen die im Hammer verbauten Teile in silber Verwendung finden könnten. Oder anders gesagt – Lego müsste dann entweder Teile in einer Menge produzieren die nicht wirtschaftlich ist oder aber sich das Lager mit Teilen vollstopfen die kaum in anderen Modellen eingesetzt werden könnten. Beide wird eher nicht passieren.

    Thema Verzierungen
    Es gäbe 3 Möglichkeiten a) extra für den Hammer angefertigte Spezialteile ==> wäre viel zu teuer da zu 99,99999% in Zukunft nicht in anderen Modellen einzusetzen wäre. b) Teile bedrucken ==> auch hier das Thema Geld – die Teile wären nur für den Hammer und könnten kaum anders eingesetzt werden. Schon die bedruckte Platte für den Aufsteller ist von der Kosten / Nutzenrechnung her eigentlich ein „No-Go“ c) Aufkleber ==> da wäre der „Aufschrei“ der Comunity bis Billund zu hören.

    Generell verstehe ich die Ablehnung / die Aufregung nicht. Es ist LEGO! Wer eine 1:1 Replik haben möchte die aussieht wie das „Original“, der findet genügend andere Möglichkeiten – von 08/15 Spielzeug über Teile aus dem 3D Drucker bis hin zu geschmiedeten Produkten aus Metall. Wer schon mal selbst versucht hat die Realität mit Lego 1:1 nachzubauen der weiß das man oft Abstriche machen muss – sei es in den Details, der Form oder der Farbe. Wer das nicht akzeptieren kann ist bei Revell besser aufgehoben!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
Consent Management Platform von Real Cookie Banner