LEGO 75936 Jurassic Park T.rex Rampage: 70 cm Dino pur!

LEGO 75936 Jurassic Park T.rex Rampage: 70 cm Dino pur! (Robert Steinmetz) - 1

Vor wenigen Stunden hat LEGO nun die offiziellen Bilder zum kommenden LEGO Jurassic World: Jurassic Park T.rex Rampage (75936) Set veröffentlicht. Und noch immer fragen sich einige Leser und LEGO Fans warum das Set 3120 Teile hat und es für 249,99 Euro verkauft wird. Mit einem Steinepreis von knapp acht Cent liegt es preislich eigentlich in einem sehr guten Rahmen.

LEGO 75936 Jurassic Park T.rex Rampage: 70 cm Dino pur! (Robert Steinmetz) - 3Was jedoch in den offiziellen Bildern, allen Anschein nach, noch nicht ganz so rüber kommt ist die Größe des Sets beziehungsweise des Tyrannosaurus Rex und des Tores. Bisher gibt es noch kein offizielles Designer Video zum Set, aber ich möchte Euch hiermit gern auf ein kleines Interview von Henry (Klemmbausteinlyrik) verweisen. Er hatte die Gelegenheit die beiden Designer in Billund zu den LEGO Fan Media Days zu interviewen und dabei das Set auch in voller Größe zu betrachten. Immerhin ist der Tyrannosaurus fast 70 Zentimeter lang und damit mächtig gewaltig!

Laut LEGO Online-Shop sind die Maße des Sets folgende:

  • Das Eingangstor vom Jurassic Park ist 42 cm hoch, 48 cm breit und 14 cm tief.
  • Der T. rex ist 22 cm hoch, 69 cm lang und 17 cm breit.

Update 12.06.2019 – hier nun das komplette Interview von Henry in Billund

 

Aber auch nachdem man das Interview angeschaut hat, fragt man sich – wo bleibt der Jeep, welcher durch das Tor fährt?! Immerhin sind die Reifenspuren im Boden angedeutet. Scherzhaft wurde mir dazu in einem LEGO Store gesagt: Das wäre doch eine tolle Zugabe zum Set.

Stamm-Autor
  1. Na dann bin ich mal gespannt ob Henry in dem Video hinterfragt warum man den Ideas Vorschlag „kopiert“ hat ohne den Designer einzubeziehen. ( Kann es erst später ansehen aber irgendwie glaube ich nicht dran :))

    1. Das „Interview“ folgt morgen. Die Frage nach dem Ideas-Set habe ich nicht gestellt, da ich das nicht wusste. Allerdings frage ich nach dem Ursprung und danach ist dieses Set schon lange in der Entwicklung. Lego selber verweist darauf, dass beides parallel war und kein Abgucken passiert ist.

          1. Ich finde es spitze, dass du die Interviews jetzt rein auf Englisch führst!

            @Promobricks: Eventuell solltet Ihr zu der „Causa“ doch einen Artikel mit der Stellungnahme von Lego und eventuell ne Verlinkung zum Stonewars Designer Interview bringen? Ich hätt das gerne auch bei euch gelesen, schließlich lese ich eigentlich nur diese Seite regelmäßig 😉

  2. Da haben die Füchse den eigentlichen Designer über den Tisch gezogen.

    Ich sammle eigentlich alle jurassic world Sets, aber das passt ja nun von der Größe überhaupt nicht zusammen.

      1. Danke für den Link! Wirklich interessant direkt eine Antwort zu bekommen auf einige Fragen die sich gerade vermutlich eine menge Leute stellen.

        Generell würde ich aber weiterhin sagen, hier ist Lego falsch an das Thema rangegangen. Wenn man schon „zufällig“ so extreme Ähnlichkeit hat oder gar sagt „wir waren zuerst da“, dann wäre eine kleine Stellungnahme ( der sprichwörtliche saure Apfel eben ) durchaus angebracht. Muss man nicht machen aber sollte man ggf… Gerade wenn man selber in Sachen Fairness und Kopien eher rigoros bis übertrieben genau ist.

        Communitymanagement muss man bei Lego eben leider noch lernen.

        (p.s.: Verdammter Mist, je öfter ich den sehe möchte ich diesen riesen Saurier in Rot / Braun rebricken… )

        1. Problem ist, wenn man früh zu einem Ideas Projekt sagt „Wir planen eigenes, darum lehnen wir es ab“ setzt man sich selbst wieder unter Druck, weil die Fans dann natürlich lauern und wollen das Lego abliefert ohne das Lego selbst vielleicht noch garnicht weiß ob die eigenen Planungen am Ende wirklich zum Erfolg führen oder ob man das Projekt nicht doch cancelt, was dann auch wieder zum Aufschrei führen würde.

          So oder so macht man es potentiell falsch.

          Hier ist es natürlich schief gelaufen, aber man muss nun anderseits sagen, es sind mittlerweile so viele Jahre ins Land gegangen, irgendwann muss sich dann Lego doch als Firma rausnehmen lizenzbedinge Sachen, die ähnlichkeiten zu Ideas Projekten aufweisen auf den Markt zu bringen, denn seien wir mal ehrlich …soviel tausend Projekte die ständig in Ideas eingereicht werden, über Jahre , wenn man da so streng zu sich selbst sein würde, könnte Lego wahrscheinlich die Hälfte aller Pläne die sie in der Schublade liegen haben oder in Arbeit haben in die Tonne kloppen – darum wurde auch die neue Reglung eingeführt, das man solche Lizenthemen in Ideas nicht mehr zuläßt – leider kam die Regelung erst weit nach dem Ideas Entwurf vom JP Set und egal wie lang es her ist, das Internet vergisst nicht und leider hilft dann auch keine Stellungnahme mehr
          „Wir hatten schon vor dem Ideas Projekt Planungen auf dem Tisch“ – auch wenn diese Aussage wahr ist, es glaubt niemand, da die Zeit rum ist, das die Fans Lego aus der Hand frassen oder Milde walten lassen – spätestens seit der Popularität des Helden aus Frankfurt und seiner kritischen Sicht gibt eine nicht zu unterschätzende „Anti-Lego“ Bewegung die nur nach genau SOLCHEN Missgeschicken suchen und da muss Lego mit umgehen lernen.

  3. Hmm,
    Ich bin ja ein Fan von Jurassic Park / World. Dieses Set trifft leider nicht meinen Geschmack.

    Zwar ist der T-rex schon recht stattlich von der Größe… Aber das Set hat meiner Meinung nach etwas wenig Details.

    Zudem finde ich die Zähne von dem zweiten halb gebauten T-rex besser. Schade…

  4. Hört sich doch richtig gut an, der Dino ist doch für jedes Kind ein wahrer Traum!
    Und vielleicht bringt Lego ja noch ein extra Set mit dem Jeep, war doch bei Ghostbusters auch schon so
    Also ich freu mich auf das riesen Vieh und find das Set echt besser als ein Besucherzentrum.

  5. Ich find das Set richtig cool. Jetzt mit den guten Bildern sieht man viele tolle Feinheiten… Und @Holger: ganz deiner Meinung! Und @Steiner: yes!!! Lemminge

  6. Was für ein feines „Display“, gefällt mit richtig gut. Und was das Preis-/Leistungsniveau im LEGO-Kosmos betrifft, scheint das auch alles im Rahmen zu sein. Nur das mit den Aufklebern, das raffe ich bis heute nicht. Aber ich freu mich drauf, vor allem auf den recht stattlichen Dino. 😉

  7. mir gefällt das Set richtig gut ABER warum sind der brust/bauchbereich und die Füße grau ? hab ich da im Film trotz mehrmaliger Anschauung was verpasst ?

  8. Ich habe nochmal einwenig geschaut und gerechnet …..

    – Das Set ist ab 16 jahre angedacht
    – Der erste Jurasic World Film kam 2015 raus
    – Die FSK seiner Zeit war 12 Jahre
    – Heute ist 2019 ….rechnet man vom FSK Alter auf das heute heutig Jahr hoch kommen wir auf 16.

    Da hat Lego auf jeden Fall gut mitgerechnet um die Kids, die damals ins Kino gehen durften und sozialisiert wurden HEUTE mit diesem Sammlerset zu beglücken !

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: