Zur Star Wars Celebration in Chicago wird es ein exklusives LEGO Star Wars Jubiläumsset geben: Darth Vader Bust (75227). Der Kopf setzt sich aus 327 Teilen zusammen und beinhaltet laut Star Wars Webseite einen besonderen Stein. Das Set wird allerdings nicht nur auf der Star Wars Celebration erhältlich sein, sondern ab dem 11. April auch in allen Target Filialen in den USA – für 39,99 US-Dollar.

LEGO Star Wars 75227
327 pieces | $39.99
Available April 11, 2019 through Star Wars Celebration and Target REDcard

Turn to the Dark Side with the LEGO® Star WarsTM 75227 Darth Vader Bust! This exclusive Star Wars Celebration building set features incredible dome and faceplate details, including a brick-built respirator encased in iconic black armor. Vader’s helmet is adorned with raised ridges and studs, which adds to the dramatic effect, and the instantly recognizable Dark Lord of the Sith will always strike fear in his enemies. Darth Vader Bust Star Wars building set measures 262mm long, 282mm wide, and 59mm high.

Zur Verfügbarkeit in anderen Ländern ist bis dato leider nichts bekannt. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Werbung

33 Kommentare

  1. Oh god, it’s fugly. Sie haben bestimmt ihre Fans, aber ich kann die Liebe zu diesen Büsten überhaupt nicht verstehen.

    • Büsten können schon was hermachen. Aber ja, das Ding hier ist schon heftig.
      Da stört mich die scheinbare USA-Exklusivität ausnahmsweise mal gar nicht.

  2. Oha, da waren wohl noch ein paar schwarze Steine in Billund übrig für die es sonst keine Verwendung gibt . Bei aller Liebe zu Lego und Star Wars, aber DAS Ding ist einfach nur pottenhässlich ‼️‼️

  3. Wie ich es schon auf Stonewars.de sagte, das Ding wird eher eine Minibüste, bei der geringen Anzahl an Steinen und denen die verbaut sind und das wichtigste ….

    Der Helm sieht in der „Augenpartie“ eher aus wie ein ZYLON aus Battlsstar Galactica und weniger wie Darth Vader ^^

  4. Klar ist die Optik Geschmackssache, aber wenn 9 von 10 Leuten sagen, dass es hässlich ist, dann scheint das Vorbild nicht gut getroffen zu sein. Ich sag dann mal ich find das Ding ganz persönlich auch pottenhässlich. Gerade die Augenpartie finde ich auch völlig falsch. Also für mich kein Verlust, wenn der Plunder nur den Amis angedreht wird…

    • Naja, spielt doch nicht die geringste Rolle ob 9 von 10 es nicht gut finden. Aus der Sicht eines Sammlers sorgt die Exclusivität für feuchte Augen und ein ‚will ich haben‘ – Gefühl. Da muss ich wohl mal wieder in der Bucht fischen gehen….

  5. Ich nehm diese zunehmenden Set-Ausfälle inzwischen gelassen. Ich habe eh keinen Platz mehr und die Lust am Legostein ist mir auch schon fast vergangen. So what.

    • Versteh ich nicht. Friends und City sind überhaupt nicht meins, aber überraschenderweise vergeht mir darüber trotzdem nicht die Lust auf die Sets, die mir gefallen. Es ist fast so, als würde das Unternehmen eine Produktpalette für unterschiedliche Kunden anbieten, wovon den meisten dann nur ein (beizeiten gar kleiner) Teil gefallen.

  6. …immerhin cooler als die Brickheadz, meiner Meinung nach! 😉
    Diese USA-Specials gehen mir wirklich gehörig auf den Zeiger – als ob man europäische Kunden nicht bei Laune halten müsste?! Echt ärgerlich… 🙁

  7. Brickheadz sind wirklich hässlich, scheinen sich aber auch zu verkaufen. Deshalb mache ich mir keine Sorgen, dass die Büste ihre Abnehmer findet.
    Ich finde sie gut gelungen, dennoch ist sie nichts für mich.

  8. Jaaaa,…..im Rahmen ihrer Möglichkeiten waren sie bemüht. Ist jetzt nicht DIE grandiose Umsetzung des Themas „Darth Vader“.

  9. Nenene SOOOO hässlich ist das Stück gar nicht.

    Ich hoffe nur, dass das Innenleben nicht so bunt ist wie bei Dampfkahn Wilhelm.

  10. …very interesting… lasst uns die Büste anhand der Maße (measures 262mm long, 282mm wide, and 59mm high) vorstellen. Grundfläche 26,2cm x 28,2cm, Höhe 5,9cm… hmmm…
    Ansonsten finde ich sie gar nicht mal so schlecht… mal schauen, wann und ob wir sie bei uns im Laden bekommen.

  11. So eine Büste in der Größe wie die von Darth Maul damals…. Lego…. so druckt man Geld.
    Würde sich verkaufen wie geschnitten Brot. Auf jedenfall besser als Cloud City oder „normale“ Star Wars Sets .
    Also das Ding nochmal als UCS Büste bitte

    • Die Darth Maul Büste wollte damals keine Sau haben und sie wurde krass rabattiert (40,- €) rausgehauen.
      Wer sich damals ein paar davon für die beschriebenen 40,-€ geholt hat und nicht für MOCs schlachtete, hat heute die Gelddruck-Maschine 🙂

  12. Finde sie erstaunlicherweise okay. Außer in der (im Alltag unrealistischen) Ansicht direkt von vorne, da sieht sie seltsam aus. Ist aber definitiv nix, was man haben muss.

    Die Sache mit Amerika … Europa ist einfach erstmal außen vor, da braucht man sich zumindest in nächster Zeit keine Hoffnungen mehr machen imho.

    Was ist denn das für ein ‚roter Fleck‘ an der Unterseite der Helmflanke, da in der Aufnahme von schräg links vorne?

    • Es steht zwar nicht auf der Box… vielleicht sind das Knöpfe, um den Helm so aufzumachen, wie man es aus den Filmem kennt?!
      Dann ist das Innenleben sicher bunt, was aber egal ist, denn MAN SIEHT ES NICHT

  13. Wenn selbst diese abartig hässlichen Brickheadz ihre Abnehmer finden, wird diese Büste, die doch einiges mehr hermacht, wohl auch einige Käufer anziehen.

  14. Es ist mittlerweile der 12. Und ich war in 8 targets an der Westküste – die wissen noch nicht mal was davon
    War wohl ein Satz mit x und falsche Promotion :/

Schreibe einen Kommentar zu SvenK Antwort abbrechen

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here