LEGO 5006890 Umbaubares Flugauto ab sofort als GWP erhältlich

LEGO 5006890 Umbaubares Flugauto

Nachdem gestern die Doppelte-VIP-Punkte-Aktion zu Ende gegangen ist, steht mit dem LEGO 5006890 Umbaubares Flugauto auch schon das nächste GWP (Gift with Purchase = Geschenk bei Bestellung) an. Gültig ist die Aktion vom 18. bis 24. Oktober 2021 oder so lange der Vorrat reicht im LEGO Online-Shop und den LEGO Stores vor Ort. Voraussetzung für den Erhalt des GWPs ist, dass ihr als LEGO VIP registriert seid. Außerdem ist ein Mindesteinkaufswert von 120 Euro zu erreichen. Solltet ihr alle Bedingungen erfüllt haben, erscheint das Flugauto online direkt in eurem Warenkorb.

Das LEGO 5006890 Umbaubares Flugauto besteht im Übrigen aus 113 Teilen und wird als LEGO Creator 3in1 Set behandelt. Ihr habt nämlich die Möglichkeit aus den Steinen noch zwei weitere Gefährte zu bauen. Das Set wird in einem der gelben Umkartons für spezielle GWPs verpackt.

Aktionsbedingungen zum LEGO 5006890 Umbaubares Flugauto

Das Geschenkangebot für ein LEGO® umbaubares Flugauto (5006890) ist gültig vom 18.10.2021 bis zum 24.10.2021 oder solange der Vorrat reicht für VIP-Einkäufe, die online über LEGO.com, in den LEGO Stores und telefonisch über den LEGO Katalog getätigt werden. Infrage kommende Einkäufe (nur LEGO Produkte) müssen einen Warenwert von mindestens 120 € besitzen. Das Angebot ist nicht gültig für Einkäufe aus dem Bereich „Bricks & Pieces“. Ein Set pro Haushalt. Das Angebot kann nicht auf zurückliegende Einkäufe angewendet werden.

Falls die gekauften LEGO Artikel, die den Käufer zum Erhalt des Geschenks berechtigten, zum Zweck einer Rückerstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden, muss das Geschenk zusammen mit den entsprechenden LEGO Artikeln zurückgegeben werden. Das Geschenk kann nicht käuflich erworben oder gegen andere Artikel oder den Warenwert eingetauscht werden. Das Angebot gilt nicht in LEGOLAND® Parks, in den LEGOLAND Discovery Centern oder in zertifizierten LEGO Stores. Die LEGO Gruppe behält sich das Recht vor, das Angebot ohne vorherige Ankündigung zu ändern oder zurückzunehmen. VIP-Mitgliedschaft erforderlich.

Wie gefällt euch das LEGO 5006890 Umbaubares Flugauto GWP? Seit ihr dafür bereit für mindestens 120 Euro bei LEGO einzukaufen oder wartet ihr lieber auf mögliche Black-Friday-Aktionen im November? Teilt uns eure Meinung gern in euren Kommentaren mit!

23 Kommentare zu „LEGO 5006890 Umbaubares Flugauto ab sofort als GWP erhältlich“

  1. LEGO 5006890 Umbaubares Flugauto GWP? – Das Set ist niedlich. Aber 120€ Einkauf? Die Dänen spinnen, würde eine bekannte Komicfigur jetzt sagen.

  2. Das sieht aus als hätten sie das einen 4jährigen Kindergartenkind weg genommen und sind dann damit in Produktion gegangen

  3. 120€ für 113 übrig geblieben Teile, die man wohl sonst nicht anders verwerten konnte?
    Gab’s schonmal ein mieseres GWP?

    1. Ich glaub du hast den Sinn eines GWP nicht verstanden. Nicht fürs GWP zahlst die 120 Euronen, sondern für das/die Set/s die du kaufst, damit du es bekommst…

      Ein wenig Schräg sind die 120 aber schon 😉

      1. Oder ich kaufe mir die Sets anderswo und zahle statt 120€ nur 80€, muss dann aber auf diese zum Miniset gewordene Farbseuche leider verzichten…

  4. Das muss wieder einer dieser Testssein, wie hart Fanboys von Lego über den Tisch gezogen werden können.
    Ist zwar niedlich, dass es aussieht, wie von einer 6 jährigen zusammengeschustert, aber als Prämie für jemanden, der 120€ (Einhundertzwanzig Euro) ausgiebt? Wenn man sich das Emila Erhardt Set in Erinnerung ruft, oder die Retro Autos die es schon ab 55€ gab, ist das ein ziemlich mieser Witz.

    1. christian thieltges

      Es passt zur Kampagne. Nicht mehr, nicht weniger. Ansonsten schön Sachsenhausenerisch auswendig runter geleitert. Als müsste das sein?

      1. Gibt es für dich denn einen Moment an dem du dich von Lego über den Tisch gezogen fühlst oder ist das ein unerreichbarer Zustand!?

  5. The Storytelling Brick

    Muss ehrlich zugeben, ich finde den Mindesteinkaufswert für dieses GWP, welches FÜR KINDER gedacht ist und IM RAHMEN DER REBUILD THE WORLD-Kampagne läuft, ziemlich daneben gegriffen. Welcher Elternteil gibt einfach mal so wöchentlich und erst recht nach der VIP-Punkte x2-Aktion, für sich und/oder für sein Kind schon wieder 120,- Tacken auf den Tresen? Ein M.E.W. von 40-50/55 Euro hätten’s auch getan für den schmaleren Geldbeutel. Die Sales Manager denken wohl auch, dass Geld auf Bäumen wächst… Aber dann das Gewissen mit Spenden für arme Menschen wieder rein waschen wollen <.<

    1. christian thieltges

      Was bezwckst Du mit dem Hinweis auf die Spende? Was sagst Du denn zu dem „Set“ an sich , im Rahmen der Kampagne? MMn passt es sehr gut.

      1. The Storytelling Brick

        Natürlich passt es zur Kampagne, sonst hätte ich nicht auf die Zielgruppe Kinder hingewiesen und für das was es ist bzw darstellen soll, ist das vollkommen ok und quietschbunt wie das Tuk Tuk 😉 Aber nicht für einen Mindesteinkaufswert von 120,- Euro! In Buchstaben: Hundert-Zwanzig-Euro! Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln und mich jemand anderes hier anschließen: die spinnen die Billunder Plastikmanager! Oder bist du der Meinung nur ein Kind darf Freude an dem GWP haben, dessen Eltern nur so mit Geld um sich schmeißen oder mal eben wöchentlich einen Hunni+ auf die Tresen für Legosteine werfen? Hätte es LEGO einen Zacken abgebrochen, das GWP zu einem humaneren Mindesteinkaufswert beizulegen? Ist das nicht auch eine Message der Rebuild The World-Kampagne, dass JEDES Kind sich die Welt nach seiner eigenen Vorstellungskraft erschaffen kann? Denk mal darüber nach 😉

  6. Steinchenbauer

    Danke für die Info!

    Solch ein hässliches GWP (immerhin kaufen Erwachsene auf S@H ein und nicht Kinder) für einen solch hohen Preis – das ist schon dreist!

    Wenn man denkt, dass es das letzte Jahrzehnt wesentlich bessere GWPs im Herbst und zudem einen ganzen Monat lang doppelte VIP-Punkte gab, da frägt man sich schon, ob Lego bei dem immensen Umsatz, den es im ersten Halbjahr gemacht hat, wirklich das familienfreundliche Unternehmen ist, für das es sich gibt, oder mittlerweile auf gnadenlose Gewinnmaximierung umgestiegen ist …

    1. christian thieltges

      „immerhin kaufen Erwachsene auf S@H ein und nicht Kinder“ Stimmt, aber nicht AFOL kaufen FÜR!!! Kinder ein, da könnte das eventuell für den ein oder anderen Elternteil passen? Lego ist wie jedes andere Unternehmen auf Gewinnmaximierung ausgerichtet. Natürlich! Und immenser Umsatz spricht doch für immense Beliebtheit ausserhalb „unserer“ „Blase“, oder nicht?

  7. Um den Schwachsinn (!) mit dem GWPS “ das ist ja ein Gechenk“ direkt zu kommentieren: GWP´s sind spezielle Artikel die man dazu bekommen hat und die man vielleicht auch wollte. Ja es wurde gemacht, um die Kunden von Galeria und Toysarus ( beide sind ja nicht mehr sie selbst) in die Läden zu locken damit irgendwer etwas zur UVP kauft.
    Aber die GWP´s waren mal ordentlich: “ Zu jedem City Einkauf gibts den Hotdog Verkäufer“ oder “ ab einem Star Wars Einkauf von 35 € bekommt ihr den Schlamm Han Solo.
    Von 35 oder noch weniger auf „120“ für das Ding…….das tut einfach weh.

  8. Schade, dass noch kein „review“ online ist, ich würd das gern mal von verschiedenen Seiten sehen, idealerweise bevor die Aktion ausläuft.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top