LEGO 40419 Hogwarts Students Accessory Set im Schnell-Check

Vier LEGO Harry Potter Minifiguren plus Zubehör und Mini-Modell für 14,99 Euro.

LEGO 40419 Hogwarts Students Accessory Set im Schnell-Check (Daniel Haedicke) - 1

Einige LEGO Themenbereiche bieten aktuell neue Zubehör-Sets an – diese beinhalten teils interessante Minifiguren für Sammler. So gibt es das LEGO 40419 „Die Schüler von Hogwarts“ als interessantes Minifiguren-Paket für Harry Potter Fans. Das möchte ich euch hiermit kurz vorstellen.

Fakten

  • Set-Nummer: 40419
  • Thema: Harry Potter
  • Bezeichnung: Hogwarts Students Accessory Set (Die Schüler von Hogwarts Zubehörset)
  • Teilezahl: 53
  • Minifiguren: 4
  • Erhältlich seit: 02.06.2020
  • Empfohlenes Alter: 6+
  • UVP: 14,99 Euro
  • Preis pro Teil: 28,3 Cent

Die Verpackung & Bauanleitung

Wie für die Zubehör-Sets üblich, kommt auch das Harry Potter Exemplar mit einem großen, transparenten Minifiguren-Blister. Die Vorderseite zeigt dabei die enthaltenen Minifiguren plus das Zubehör. Auf der Rückseite wird es dann spannend, denn eine exklusive Minifigur sowie eine bedruckte Fliese haben sich in das Set verirrt.

Wie auf den normalen LEGO Harry Potter Setverpackungen üblich, werden auch bei diesem Set alle Figuren noch einmal explizit namentlich vorgestellt.

Zwei Klebestreifen müssen durchtrennt werden, dann gelangt der Zauber-Fan an den Inhalt. Bei diesem Blister braucht nichts mit Gewalt und Wut geöffnet werden, wie es bei anderen eingeschweißten Dingen üblich ist. Enthalten sind eine kleine Tüte mit den Steinen und eine noch kleinere Bauanleitung. Zur Verdeutlichung der Miniatur-Anleitung habe ich mal den Kollegen Harry P. daneben gelegt.

Die Minifiguren & Zubehör

Aus jedem der vier Häuser der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei ist stellvertretend eine Minifigur enthalten. Das Haus habe ich in Klammern hinter den Namen geschrieben. Außerdem bekommt jeder Protagonist noch ein kleines Zubehörteil in die Hand gedrückt.

Harry Potter (Gryffindor)

Was wäre ein Harry Potter Set ohne … genau! Also liegt er auch hier dabei. Ich denke, die Figur legt jeder gleich als Erstes beiseite. Interessanter wird sein beigelegtes Zubehör – die Karte des Rumtreibers – doch dazu später mehr.

Draco Malfoy (Slytherin)

Auf den ersten Blick ist auch Draco Malfoy nichts Besonderes. Allerdings kommt er mit einer Frisur daher, die es bisher noch nicht in bright light yellow gab! Als Zubehör-Element hat er einen Apfel erhalten. Dies spielt auf die Szene an, in der er im 6. Teil der Harry Potter Reihe (…und der Halbblutprinz) einen Apfel mit Hilfe des Verschwindekabinetts zu Testzwecken teleportiert.

Cho Chang (Ravenclaw)

Cho Chang ist das Mädchen, mit dem Harry seinen ersten Kuss erlebt. Diese Minifigur wird von LEGO als exklusiv beworben – Cho selbst erschien bereits in der LEGO Harry Potter Minifiguren-Sammelserie (71022) in einer jüngeren Version – wirklich exklusiv und neu sind jetzt der Torso und der Kopf. Das Haarteil gab es schon häufiger und die Beine sind (wie auch bei den anderen Figuren) in klassischem Schwarz gehalten. Cho hat ein Buch dabei, darin enthalten ist eine unbedruckte Fliese. Warum dieses Teil nackig geblieben ist, verstehe ich nicht wirklich.

Hannah Abbott (Hufflepuff)

Die blonde Hannah Abbott ist auch ein Mitglied von Dumbledors Armee. Als Minifigur gab es sie bisher noch nicht. Allerdings ist kein Element dieser Figur neu oder exklusiv. Als Zubehör darf sie eine güldene Laterne tragen.

Zubehör

Der baubare Spaß in diesem Set ist ein kleines Bücherregal – vielleicht ein Teil aus der Bibliothek. Jede Minifigur erhält im Übrigen auch noch einen Zauberstab – in dark brown.

Neben den bisherigen drei aufgeführten neuen Minifiguren-Elementen liegt noch etwas Besonderes bei. Eine neu gestaltete „Karte des Rumtreibers“, gedruckt auf einer 2×3 Fliese. Diese kommt dem Original schon sehr nah und gefällt mir sehr gut. Ganz neu ist diese Idee der Karte aber nicht – schon 2004 (LEGO 4751) gab es eine erste Version dieser Karte, gedruckt auf einer 2×2 Fliese. Diese gab es noch einmal 2010 (LEGO 4842) und 2011 (LEGO 10217) jeweils in einem Set.

Mein Fazit

Für aktuell 14,61 Euro (Mehrwertsteuersenkung bis 31.12.2020) erhält man vier Figuren, wovon eigentlich nur zwei (Cho Chang & Draco Malfoy) wirklich interessant sind. Hannah Abbott ist als Figur zwar erstmalig in einem LEGO Set dabei, jedoch sind die verwendeten Elemente der Figur nicht neu, sodass sie auch ohne dieses Set problemlos nachgebaut werden kann. Sehr gelungen finde ich die neue Karte des Rumtreibers. Schlussendlich kein preiswerter Spaß (10 Euro wären sicherlich auch OK gewesen), aber für den leidlichen Sammler ein Muss. Ob die neuen Elemente wirklich exklusiv bleiben, wird sich zeigen. Ich hoffe es.

Was sagt ihr im Allgemeinen zu diesen Zubehör-Sets? Reicht die Exklusivität der einzelnen Elemente zum Kauf, oder macht ihr doch lieber die Einzelteilebestellung? Schreibt es gern in die Kommentare.

Stamm-Autor
  1. Schade das wieder Harry und Draco mit von der Partie sind. Für Gryffindor und Slytherin wäre eine andere Figur interessanter gewesen. Cho ist auch im Gesicht zu dunkel. Bei dem Preis kein Set das man unbedingt haben muss.

    1. Scheinbar hast du weder das Buch gelesen, noch den Film gesehen. Ansonsten hättest du dir diesen überflüssigen Kommentar gespart.

      Wirklich interessant an diesem Set ist eigentlich nur die Karte des Rumtreibers. Werde daher noch abwarten und hoffe, dass die Karte in einem weiteren Set enthalten sein wird.

  2. Für mich eine sehr gelungene Ergänzung. Gucke aber auch durch die rosarote Brille, weil Harry Potter Fan.
    Harry ist sicherlich nichts spannendes, die Karte des Rumtreibers jedoch sehr wohl. Und die passt so richtig eben nur zu ihm.
    Draco Malfoy ist super weil er als Erwachsener in Schuluniform erscheint, was ich zumindest noch nicht in der Sammlung hatte. Im Astronomieturm ist er ja im Ausgehanzug dabei, nicht jedoch in Uniform. Klar wären Crabbe, Goyle oder Pansy Parkinson für Slytherin cooler gewesen, kommen aber ggf. in einem der nächsten Hogwartsmodule, welche sich ja als tolle Figurenspender erwiesen haben.
    Hannah Abbot ist genau so unspektakulär wie Susan Bones in der großen Halle, aber beide gehören zu den bekanntesten Hufflepuffs während Harrys Schulzeit und somit zur Sammlung. Dass Hannah als erwachsene daherkommt finde ich klasse, da ich die Schüler in Erwachsener form besser finde als die Kindervariante.
    Cho Chang ist okay. Die Frage ist: Wen sonst aus Ravenclaw. Sonst kennt man aus Buch und Film eigentlich nur noch Luna Lovegood, und die taucht z.B. im Raum der Wünsche auf. Somit alles in Ordnung. Für mich als Sammler war es ein Muss und 15€ sind für 4 Figueren + Zubehör akzeptabel (günstiger geht natürlich trotzdem immer gerne)

  3. Ich finde es schade dass die Röcke der Mädchen fehlen. Auch tragen alle vier Figuren nur den Pullover – Varianten mit Hemd oder Umhang hätten für mehr Abwechslung gesorgt. Brauchbar ist das Set trotzdem.

  4. Ich denke das Interessanteste für Sammler und Rebricker ist das Hufflepuff Oberteil, weil es die ja sonst nur in den großen Sets gibt. Jetzt dürfte es vom Marktwert wohl etwas sinken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.