LEGO 10291 Queer Eye – Das Loft der Fab 5 im Review

LEGO 10291 Queer Eye

Yaaas Queen! Endlich ist es so weit! Das LEGO 10291 Queer Eye – Das Loft der Fab 5 Set ist seit dem 1. Oktober im LEGO Online-Shop, in den LEGO Stores und auch bei Müller verfügbar. Das Queer Eye Loft Modell kostet 99,99 Euro und beinhaltet 974 Bauteile. Wir haben uns das Set selbst einmal kurzer Hand besorgt, um es euch schon einmal komplett vorzustellen.

Was ist Queer Eye?

Für alle die noch nicht wissen, was Queer Eye überhaupt ist, hier nochmal ein paar hard facts: Queer Eye- more than a makeover ist eine von Netflix produzierte Reality Show, in der eine teilnehmende Person pro Folge ein komplettes Makeover von den Fab 5 erhält. Zu den Fab 5 gehören Modedesigner Tan France, Kultur- und Imageexperte Karamo Brown, Friseur Jonathan van Ness, Koch Antoni Porowski und Innenarchitekt Bobby Berk. Mehr Infos zur Serie findet ihr hier.

Das LEGO 10291 Queer Eye – Das Loft der Fab 5 stellt eine komplette Folge zusammengefasst in einem Set dar.

Fakten zum Set

  • Set-Nummer: 10291
  • Thema: Creator Expert
  • Bezeichnung: Queer Eye – Das Loft der Fab 5
  • Teilezahl: 974
  • Figuren: Tan France, Karamo Brown, Jonathan van Ness, Antoni Porowski, Bobby Berk, 2x Kathi Dooley und Hund Bruley
  • Veröffentlichungsdatum: 01. Oktober 2021
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • Empfohlenes Alter: 18+
  • UVP: 99,99 Euro

Die Minifiguren

In dem Set befinden sich sieben Minifiguren, sowie eine Figur der französischen Bulldogge Bruley. Die sieben Figuren sind natürlich die Fab 5: Bobby, Karamo, Antoni, Jonathan und Tan. Die zwei letzten Figuren sind von der Kandidatin Kathi Dooley (ganz links im Bild). Kathi wurde aufgrund ihrer lieben und fürsorglichen Art als Musiklehrerin schnell zum Zuschauerliebling. Warum hat Kathi denn aber nun zwei Figuren? Ganz einfach: Einmal wird sie als ihr Vorherbild dargestellt und einmal nach ihrem Makeover.

Besonders toll an dem Set sind die austauschbaren Sachen und Accessoires. So besteht die Möglichkeit alle Figuren immer wieder neu zu gestalten. Nicht nur Kathi sondern auch die Fab 5 können immer wieder neu „umgezogen“ werden, denn es befinden sich zwei weitere Hosenteile, drei Oberteile, ein weiteres Cap und noch zwei Frisuren mit in dem Set.

Die Bauanleitung

Die Bauanleitung ist wie ein Booklet passend zur Serie aufgebaut. Das vordere Cover zeigt die Fab 5 sowie ihre passenden LEGO Minifiguren gespiegelt, auf der Rückseite findet sich das Queer Eye Logo wieder. Die ersten Seiten können aus einem Magazin entsprungen sein. Jeder der Fab 5, sowie auch der Designer Matthew Ashton, wird kurz vorgestellt.

Danach befinden sich natürlich auch wieder die klassische LEGO Anleitung zum Set sowie alle genutzten Bauteile im Handbuch. Um dem Büchlein ein wenig Queer Eye Flair zu verleihen, findet man auf einigen Seiten auch kleine Sprechblasen mit Kommentaren der Fab 5 wieder.

Das Loft-Modell

Jetzt aber endlich zum eigentlichen Loft-Modell. Das LEGO 10291 Queer Eye – Das Loft der Fab 5 Set wird in insgesamt 170 Schritten zusammengebaut. Im Set sind fünf Tüten mit Bausteinen vorhanden.

Schritt 1 umfasst den Zusammenbau der Figuren von Kamaro, Jonathan und Tan sowie einen Friseurstuhl, einer Kleiderstange und der Wohnzimmerlandschaft mit einem Flachbildschirm. Der Couchtisch ist verschiebbar und nicht wie die anderen Teile am Boden befestigt. Zu den Dekoaccessoires gehören neben der Haarbürste und Friseurschere für Jonathan auch ein kleines Buch und ein aufklappbarer Laptop.

In Schritt 2 wird aus jeder Menge grauen Steinen die Basis des Lofts erbaut. Der Grundriss ist bereits erkennbar.

Im 3. Schritt werden dann die ersten Wände und die Küche erbaut, die übrigens besser ausgestattet ist als meine eigene. Da bin ich glatt ein bisschen neidisch auf die Mini-LEGO-Küche, in der es eine große Kochinsel, ein eingebautes Waschbecken und sogar eine Siebträger-Kaffeemaschine gibt. Sowohl der Kühlschrank als auch die Schubladen lassen sich übrigens öffnen. Ansonsten findet man alles, was sich eben in einer Küche befindet: Schneebeesen, Löffel, Küchenbeil, Pfanne, Tasse, Schale, Gläser etc. Sogar Jonathans wohl am häufigsten genutzter Spruch „YAAAAS QUEEN“ darf natürlich auch nicht fehlen und befindet sich als Rahmenfoto an der Wand. Die Wände bestehen aus grauen und weißen Ziegelimitaten und erinnern tatsächlich an das bekannte Loft aus der Serie.

Schritt 4 beinhaltet das Zusammenbauen der rechten Fassade sowie einer Vitrine.

Im fünften und letzten Schritt wird dann das Loft fertig gestellt. Die komplette linke Seite des Lofts wird erbaut und der Lounge-Bereich wird mit in die Mitte eingesetzt. Wenn man von vorne auf das Loft schaut, ergibt die linke Seite einen kleinen Beauty Bereich. Auch ein kleiner, braun gerahmter Spiegel befindet sich dort. Und für alle die sich gefragt haben, was da Gelbes vor dem Spiegel ist. Hierbei handelt es sich um eine kleine Drehschreibe. Die Figur von Kathi (oder natürlich auch jede andere) kann dort drauf gesteckt werden, wenn das Makeover vorgestellt wird.

Spannend ist nun die schwarze Glastür rechts daneben. Wenn man diese öffnet, kann man in einen kleinen Raum blicken, dessen Dach man natürlich abnehmen kann. Dadrin befindet sich ein drehbarer Schrank. Wenn man das gesamte Loft Modell nun einmal umdreht, sieht man die Außenfassade, sowie ein kleines Ankleidezimmer. Dort findet man eine Auswahl an weiteren Frisuren und Hosenteilen.

Meine Meinung

Ich finde, dass das Loft ein tolles und stimmiges Set ist. Es bietet so viele unterschiedliche Themen – wie Queer Eye eben auch. Ich finde, dass es selbst für Personen, die Queer Eye nicht kennen oder mögen, ein tolles Set ist, bei dem man immer wieder ein neues Detail findet, worüber man sich freuen kann.

Ich habe mich beim Zusammenbauen wieder ein bisschen wie ein kleines Kind gefühlt, dass ein Puppenhaus zusammen bastelt und immer wieder etwas neues entdeckt. Am meisten gefällt mir, dass die Einrichtung des Lofts mit all ihren Details stimmig ist. Es sieht tatsächlich aus, als hätte ein Innenarchitekt genau darauf geachtet, dass Farben und Formen miteinander fungieren. So wurde fast alles auf schwarz, weiß, grau und grün abgestimmt. Ob Bobby da wohl mit am Werk war?

Auch wenn das Makeover in der Serie nicht im Loft stattfindet, stellt das LEGO 10291 Queer Eye Loft Modell eine tolle Zusammenfassung der einzelnen Schritte des Makeovers dar. Die vielen unterschiedlichen Minifiguren und das Austauschen der Kleidungsstücke machen das Set zu etwas Besonderem. Es gibt so viele Möglichkeiten die Figuren neu zu bekleiden bzw. neu zu frisieren. In dem Loft findet sich alles wieder, was man eben in einer Wohnung finden kann. Für mich ein absolut gelungenes Set.

Wie findet ihr das neue Queer Eye Loft? Habt ihr vor euch das Set zu holen?

14 Kommentare zu „LEGO 10291 Queer Eye – Das Loft der Fab 5 im Review“

  1. Schwarzer Falke

    Also haben die Oberteile jetzt doch alle Hände ;). Finde aber nach wie vor, dass die ohne auf der Kleiderstange besser wirken. Wahrscheinlich hat Lego die auch deswegen für das Foto rausgenommen.

  2. Falls ihr es noch nicht gemerkt habt: Oberteil plus Hände sind ein einziges LEGO-Teil. Zudem soll man die Figuren ja umzihen können. Aber ja, zum Aufstellen so sieht es bescheuert aus. Jedoch kann jeder die Hände selber entfernen.

    1. „Oberteil plus Hände sind ein einziges LEGO-Teil“…“Jedoch kann jeder die Hände selber entfernen“ das ist ein Widerspruch

    1. Das Set ist das, was du draus machst. Im einfachsten Fall ist es ein guter Teilespender.
      Wenn du Angst davor hast, dass das Set dich in deiner sexuellen Orientierung gefährdet, dann tut es mir leid, wenn du da noch etwas unsicher bist. Aber kann ja auch spannend sein. Und auch wenn ich der Serie wenig abgewinnen kann, so fühle ich mich jetzt nicht unbedingt von der Homosexualität einer Schachtel voll Plastik bedrängt.

      Das Alleroberkrasseste ist aber wahrscheinlich, dass du die Möglichkeit hast, all deinen Lego Figuren jedes Geschlecht und jede sexuellen Orientierung zu geben, die du möchtest. Oder eben einfach nicht.
      Jedem Tierchen sein Plaisierchen ^_^

  3. Franz-Josef Vossebürger

    Das Set ist toll! So wie auch die ganze Serie! Zwar amerikanisch überdreht, aber gleich sehr menschlich und wirklich zu Herzen gehend!
    Bitte mehr solcher tollen queeren Sets!!!

  4. Ich habe mir wegen des Sets mal ein paar Folgen der Serie angeschaut. Ist ganz nett, aber auch seltsam hektisch obwohl gleichzeitig kaum etwas passiert. Ich hatte nach den 40(?) Minuten immer das Gefühl etwas gesehen zu haben, was höchstens 15 Minuten gedauert hat. Also einerseits kurzweilig, weil es so vor sich hinplätschert nach Muster X und gleichzeitig passiert erstaunlich wenig.
    Kann ich nur empfehlen, wenn man zu viel Freizeit hat oder es nebenbei laufen lässt. ^^

    Was mir auffiel ist, dass (zumindest in den Folgen) das Loft praktisch keine Rolle spielt. Es ist eher ne Art Tapete.
    Aber die hat Lego wirklich schön umgesetzt – also Glückwunsch an die Fans. : )

  5. WOW – Abgesehen vom Thema – WOW (und dass sich Lego hier doch etwas aus dem „Fenster lehnt“ – das Set ist ja eignetlich Western Culture only 😉 )

    Ein Set wie es sein soll. Da stimmt – für mich – einfach alles.

    der „Steine“- Gegenwert den man für sein 100 Euronen (müller billiger?) bekommt ist einfach großartig.

    Alleine 85 weisse „Brick-Bricks“ und 102 hellgraue,…

    Entspannte Farbe, entspanntes Design, liebevolle Details

    Ein Set nicht nur zum Aufbauen, sondern auch zum ausschlachten (UK von den Hellgrauen „profile bricks habe ich etliche Pick a Brick Becher ….)

    Für mich ist das das Set das mich heuer am meisten überrascht und begeistert hat – Nominiere es für das „Set des Jahres“

  6. Danke für euren Hinweis, dass das Set bei Müller 20% unter UVP angeboten wird.
    Ich kennen die Sendung nicht, finde jedoch das Set und die Figuren klasse!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top