Nachdem ich des Kurbelns nun müde bin, habe ich mir heute im LEGO Store Nürnberg die Power Functions zum Nachrüsten geholt. Übrigens sind dort noch genügend Achterbahn-Sets vorrätig. Ein Besuch lohnt sich immer, zumal es ab morgen mit dem Kalender-Gutschein ein nettes LEGO Star Wars Polybag gibt. Wie wir in unserem ausführlichen Review schon hingewiesen haben, ist das Set für den Power Functions Einsatz vorbereitet.

Es wird ein M-Motor und die aus den Zügen bekannte Batteriebox benötigt. Beides hat zusammen 22,98 Euro gekostet.

Der Einbau ist kinderleicht, es ist alles schon vorbereitet. Selbst die schwarzen Pins sind bereits beim Bauen gesteckt worden.

Auch für den Batteriekasten sind vier grüne Fliesen mit jeweils einer Noppe schon während des Zusammenbauens gesetzt worden.

Kritik: Motor zu schwach oder Batteriekasten zu klein?

Alles ist also eine Sache von maximal fünf Minuten, dann läuft die Bahn elektrisch. Aber leider nicht automatisch. Gebremst werden muss nach wie vor von Hand und was mich am meisten stört: der Motor quält sich doch sehr. Entweder liegt es am kleinen Batteriekasten oder er ist einfach zu schwach.

Natürlich lässt sich die Bahn auch nicht leicht drehen, aber dann hätte ich mir schon gewünscht, dass die Integration des Motors so gemacht wird, dass es nicht enttäuscht. Außerdem dreht sich vorne die Kurbel wild mit, das sieht unschön aus. Natürlich könnt ihr das alles selbst ändern und verbessern, aber bei einem solchen Set erwarte ich eigentlich eine perfekte Lösung „ab Werk“.

20 KOMMENTARE

  1. Ich finde den Motor schon beim Ferris Wheel ziemlich schwachbrüstig, kann mir gut vorstellen dass das beim Coaster noch extremer ist.

  2. Dieses Set ist für mich ganz klar das Highlight des Jahres. Leider fehlt mir der Platz dafür, sonst würde es auch auf meiner Einkaufsliste stehen. Vielleicht entscheide ich mich ja noch für das kleinere Piratenset. Und auf den Bugatti bin ich schon ganz neugierig.

  3. Ich habe vor die Achterbahn komplett mit dem 90er Jahre Control Center 8485 zu automatisieren. Dafür werden sich einige Umbauten nötig sein.

  4. Würde es mit dem nächst größeren Motor auch funktionieren, oder wäre die Bahn dann zu schnell :-)?
    Habe bis jetzt auch immer nur den kleinsten Motor in alle Fahrgeschäfte verbaut.

  5. Im Leipziger Store hatte der Mitarbeiter das Set auch mit einem M
    Motor verbaut, zusätzlich aber noch mit der Eisenbahnsteuerung versehen. Damit ließ sich die Aufzugsgeschwindigkeit der Wagen gut steuern und da gab es nie Probleme, dass es irgendwie zu schwach erschien.
    Was dann noch ausprobiert wurde, weil es vorkam, dass bei den 3 Standardwagen der Restschwung bis zum Kettenaufzug nicht ganz reichte und er davor stehen blieb, dass man 5 Wagen genommen hat. Dadurch war mehr Schub da und es lief reibungslos.
    Was aber auch noch auffiel, dass der „Nippel“ unter den einzelnen Wagen evtl zu kurz designt ist, man hat den Eindruck, dass die Wagen ab und an über die Kettenglieder springen beim Hochziehen.
    Ansonsten klasse Teil, wir freuen uns auf den Aufbau 🙂

  6. Komisch bei mir laufen alle Fahrgeschäfte (Karussell, Faiground Mixer, Riesenrad und in ein paar Tagen hoffentlich auch die gestern im Store gekaufte Achterbahn) richtig gut mit dem M Motor!!! Ich gebe dann mal ein Feedback wenn wir die Achterbahn gebaut und mit Sensor und Motor ausgestattet haben!

  7. Hallo,
    passt nicht der XL Motor? Der hat mehr Kraft und läuft langsamer…
    Ich glaube an der Achterbahn kann man viel ausprobieren. Power Functions…Boost…ControlCenter…herrlich :-)))

  8. Wie gesagt der Trick ist der Infrarot Sensor da ist der M Motor stark genug! Läuft dann echt super auch mit 5 Wagen!!!!

  9. Hallo,
    nach den vielen Kommentaren, bin ich heute morgen nochmal los um ganz frische Batterien zu kaufen. Kurzzeitig war das Ergebnis besser, aber ich denke die kleine Batteriebox hat auf Dauer zu wenig Leistung. Ich werde heute Abend meinen alten 12V LEGO Technik Motor mit Trafo anschließen, dann ist Ruhe:-)
    Gruß
    Wolfgang

  10. Das ging aber schnell. Heute ist die Lieferung schon angekommen und das nach Luxemburg. Auf der Internetseite steht noch Wird für den Versand vorbereitet. Leider bin ich auf der Arbeit da kann ich es nicht auspacken.

  11. Hallo zusammen,

    ich hatte zwar schon vor das Riesenrad zu motorisieren aber irgendwie nie dazu gekommen..
    Bin da relativ frisch in der Lego Welt 😀 Und planne auch die Achterbahn jetzt zu holen und auch zu motorisieren. Ich hab zwar auf der Lego Seite auch schon die entsprechenden Teile gefunden aber ganz schlau werd ich nicht. Was empfehlt Ihr mir am besten zu kaufen? Die Batterie Box? Die Akku Box?

    Der M Motor sollte ja klar sein oder?

  12. Mein Plan war es die 4 Fahrgeschäfte über einen SBrick laufen zu lassen der dann irgendwo mittig zwischen den Fahrgeschäften verbaut wird. Aber da muss ich wohl doch etwas mehr Batteriepower einplanen wenn alle 4 sich bewegen sollen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here