Vier Mal im Jahr öffnet das LEGOLAND Deutschland Resort seine Tore auch in den Abendstunden und gewährt seinen Gästen damit ganz besondere Einblicke. Zu den Langen Nächten am 21. und 28. Juli sowie am 4. und 11. August 2018 wird der extralange Sommernachtstraum mit einem multimedialen Bühnenspektakel, magischen Showmomenten und einem bombastischen Abschlussfeuerwerk gefeiert. An allen vier Samstagen bleibt der Park bis 22 Uhr geöffnet.

Jede der vier Langen Nächte beginnt bereits tagsüber mit einem großen Street-Show-Festival. In allen neun Themenbereichen des Parks präsentieren Zauberer, Akrobaten und Tänzer ihr Sommer-Programm. Schnellzeichner werden für die Gäste kleine Spontan-Portraits für die Ewigkeit anfertigen und eine Breakdance-Crew kitzelt aus den Besuchern den Funk heraus.

Magische Momente in der Dämmerung

In den Abendstunden kommen die Stelzenläufer mit ihren funkelnden und elfenartigen Gewändern besonders gut zur Geltung. In drei Metern Höhe thronen sie über den Gästen im MINILAND, das mit tausenden von Lichtern eigens für die Langen Nächte in Szene gesetzt wird. Das beleuchtete Brandenburger Tor oder das von Scheinwerfern angestrahlte Schloss Neuschwanstein verwandeln sich bei Mondschein in Raritäten für Schnappschuss-Jäger.

Auch musikalisch versprühen die Langen Nächte Sommer-Feeling: Auf zwei Open-Air-Bühnen im MINILAND und vor den LEGO Studios spielen ab 18 Uhr verschiedene Live-Künstler Reggae, Rock und R’n‘B.

Am 28. Juli sind Robert und ich mit unseren Familien übrigens vor Ort und berichten!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.