Wer hätte das gedacht … The LEGO® Batman Movie hat am Eröffnungswochenende in den USA die Fortsetzung von Fifty Shades of Grey … Laut Hollywood Reporter hat der animierte Superheld rund 55,6 Millionen US-Dollar eingespielt und belegt damit den ersten Platz der Kinocharts. Fifty Shades of Grey spielte „nur“ 46,8 Millionen Dollar ein und landete damit auf dem zweiten Platz des Rankings.

In Deutschland deutlich abgeschlagen auf Platz 2

In Deutschland ergibt sich ein anderes Bild. Hierzulande schauten sich in der Startwoche laut Media Control deutlich mehr Kinobesucher Fifty Shades of Grey (rund 850.000) an als The LEGO® Batman Movie (rund 260.000). Interessant sind auch diese Zahlen: Demnach lief der zweite Teil des Erotik-Dramas bundesweit in 712 Kinos, während es der Superheld aus dem DC Comics Universum nur in 535 Kinos schaffte.

Ähnliche Beiträge

Eine Antwort

  1. blub

    als Folge sind in der zweiten Spielwoche wohl auch die Vorstellungen in den meisten Kinos stark zurechtgestutzt worden. Bei uns wurden 2/3 der Vorführungen gestrichen, späteste Uhrzeit ist jetzt 17:00 (vorher war auch 19:00 oder 20:00 möglich).

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen