In Zusammenarbeit mit dem Hamburg Führer und der Stein Hanse verlosen wir für die Floating Bricks 2019 am kommenden Wochenende (23. und 24. März 2019) insgesamt 4×2 Eintrittskarten für die LEGO Ausstellung im Stadion des FC St. Pauli in Hamburg.

4×2 Eintrittskarten zu gewinnen

Und so könnt ihr mitmachen: Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Blogbeitrag mit einer funktionierenden E-Mail-Adresse sowie euren Vornamen. Aber nicht irgendein Kommentar qualifiziert zur Teilnahme, wir wollen von euch wieder etwas „hören“ – und zwar was ihr mit LEGO und Schiffen/Schifffahrt oder LEGO und Fußball verbindet. Wir sind gespannt auf eure Erlebnisse und schon jetzt ein dickes Dankeschön fürs Mitmachen!

Das Gewinnspiel endet am Dienstag, den 19. März 2019, um 22.00 Uhr. Die 4×2 Eintrittskarten werden unter allen gültigen Kommentaren verlost und die vier Gewinner zeitnah per E-Mail benachrichtigt. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!

PROMOBRICKS vor Ort

Fast das gesamte PROMOBRICKS Team wird in Hamburg dieses Mal dabei sein. Wir stellen einige LEGO MOCs aus und sind auch wieder als „Rasende Reporter“ für euch unterwegs. Zusammen mit Henry Krasemann von der Klemmbausteinlyrik wird es voraussichtlich an beiden Tagen wieder diverse Live-Reportagen und Interviews von der Floating Bricks 2019 geben. Schaut bei uns am Stand vorbei, sagt Hallo und holt euch den Stempel für euren LEGO Passport ab. Wir sehen uns!

Werbung

41 Kommentare

  1. Ich habe zu meinem siebten Geburtstag das Lego Fußballstadion bekommen und fand es ganz toll bis uns irgendwann nach und nach die Spieler verloren gegangen sind. Danach hatte ich nie wieder ein Lego Set, das mit Fußball zu tun hatte.
    Mir sind früher diverse Polizeischiffe von Lego beim Spielen im Bach untergegangen. Das einzige Schiff, was nie zu Wasser gelassen wurde, ist das Maersk Containerschiff. Mein Onkel hat es von mir zum Geburtstag bekommen (er hat früher bei der HHLA gearbeitet) und es steht immer noch auf seinem Wohnzimmerschrank.

  2. Moin,
    Lego ist ein tolles Hobby, das mich seit der Kindheit begleitet und damals gab es auch noch im Wasser schwimmende ;-). Ich hatte ein rotes. St. Pauli ist ein toller Traditionsclub und es ist genial zwei meiner Hobbies am kommenden Wochenende kombinieren zu können.

  3. Ich habe zu meinem 30. eine Kreuzfahrt gemacht und an Bord gab es im Shop auch Lego zu kaufen – das hat mich sehr gefreut

  4. So sehr ich Fussball auch mag ist fussball heute leider zu einer kapitalistischen Geldmaschinerie geworden mit perversen Jahresgehältern. Legosteine mag ich auch, den Konzern dagegen überhaupt nicht. Der Lego- Konzern steuert in eine ähnliche Richtung. Von daher passen Fussball und Lego sehr gut zusammen. Schiffe oder einen vernünftigen! Leuchtturm sucht man leider vergeblich. Das letzte und in letzter Zeit einzige maritime Highlight war der Angelladen…

  5. Ich komme aus der Zeit Ende 80er Anfang 90er. Da gab es noch Piraten und im City (System) Bereich Hafen/ Häfen und sogar schwimmende Schiffe.

    Mein Bruder hatte diese weiße Yacht mit dem Angler und ich dasd Polizeischiff. Das waren echt coole Spielerlebnisse. Den Hafen mit den Containerschiffen fand ich immer schön aber habe ihn nie bekommen. Dann habe ich zu Weihnachten das Schiff der Rotröcke bekommen. Das fand ich so toll. Mit den Kanonen und den Kompass. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und irgendwann kram ich das wieder raus und präsentiere es vernünftig und verdient. Die Freundin wird sich „freuen“ aber über meine Legovergangenheit lass ich nichts kommen. In letzter Zeit wächst dieses Thema bei mir eh wieder sehr stark.

  6. Wer wie ich in den 70ern groß geworden ist, kennt noch das Gefühl mit großen Kinderaugen vor den Regalen voll von Lego in den diversen Spielzeugläden zu stehen – der Eintritt in eine unfassbar riesige Phantasiewelt. Auch wenn ich mich eher für Stadt und Eisenbahn interessiert habe ist die Black Pearl doch ganz oben auf meiner Wunschliste der Lego-Schiffe und die Minifiguren der Fußballweltmeister war die mit Abstand am schwierigsten zu erfühlende Minifigurenserie. ;)) See you in Hamburg

  7. Ich unterrichte Kinder in Schulunterrichten mit LEGO Lernmodulen. Dazu gehört auch eine Lerneinheit, die aus einem Fußball-Schießer, einem Torwart und natürlich Fans besteht. Alle drei müssen aus LEGO gebaut und über eine LEGO Software animiert werden. Dann spielen die Schüler und Teams gegeneinander. Das lehrt u.a. den Umgang mit Medien/Informatik, die Konstruktion und bietet Einblick in die Robotik.

    Außerdem nehmen wir ein Mal jährlich mit Schülern an einem internationalen Roboter Wettbewerb teil der ebenfalls LEGO Systeme als Grundlage hat und die „Soccer Category“ ein Bestandteil ist um sich auszuprobieren.

    Zu guter Letzt ist ein Familienmitglied „Chief Engineer“ auf See und legt nächste Woche in HH an. In seiner Freizeit bringt er Kindern mit LEGO, Technik und Schiffsbau bei.

    Ich überlege die ganze Zeit ob ich ihm mal daß Set 10241 von LEGO schenke damit er auf hoher See der Besatzung mit LEGO eine Freude machen kann indem er es evtl. in der Schiffsmesse ausstellt.

  8. Großartige Location… Nachdem ich im letzten Jahr kurzfristig das Bett habe hüten müssen ist es 2019 endlich soweit

  9. meine zwei Männer sind absolute Eintracht Frankfurt Fans, ich liebe Lego und wir konnten unsere Leidenschaft vereinen, mit einer kleinen Lego Figur namens Charlie im Eintracht Look, den ich für uns gewonnen habe. Seit dem bringt er uns Glück. ;o)

    Wir sehen uns nächstes Wochenende in Hamburg!

  10. Moin zusammen, ich habe in junge Jahren von meiner Oma ab und zu Lego vom Flohmarkt bekommen, eines Tages hat sie mir das den Caribbean Clipper mitgebracht. Das war eines meiner liebsten Modelle! Und hat mich damals endgültig zum Lego geführt.

  11. Guten Morgen, wir haben viele Jahre in Hamburg gewohnt und kommen jetzt zur Floating Bricks zurück. Vor Allem freuen wir uns auf die Schiffsmodelle ins Besondere Piratenschiffe ‍☠️. Wahrscheinlich werden es mehrere hundert Fotos um alle Eindrücke und die tollen Modelle festzuhalten. Viel Spaß allen Lego-Begeisterten
    Christiane

  12. Meine erste Berührung mit Lego Schiffen war 1991 mit einer Küstenwache, die auch immer noch bei mir ist. Leider nicht schwimmtauglich hat sie mir jedoch viel Freude beschert beim spielen.
    Das dieses Mal die Ausstellung in einem Stadion ist freut mich riesig, mein Sohn und ich spielen im Verein Fußball und haben als die DFB Mannschaft raus kam auch das ein oder andere Spiel mit ihnen gemacht. Das hier beides zusammen trifft ist für uns perfekt.

  13. Wir haben auf dem Kreuzfahrtschiff mit unserer Tochter stundenlang Lego gebaut. 😉
    Mit 4 Jahren hat Sie schon 10 Kreuzfahrten gemacht und gefüllt 1.000 Legomodelle aufgebaut. Sie hat die Legoaustellung in Celle und in Hildesheim auch schon besucht. Nächste Woche gehts nach Hamburg. :)) Schade, dass keine Lego Architercture Hamburg gibt.

  14. Hallo,
    Ich verbinde mit Lego und Schiffen natürlich die tollen Piratenschiffe. Leider habe ich die Black Seas Baracuda nur in rot weis rebrickt und mit der Flagge der Rotröcke versehen, aber die letzte Piraten Serie habe ich mir komplett gegönnt und hätte nichts gegen eine Fortsetzung oder ein UCS Piratenschiff.

    Ich gehe mit meinen beiden Jungs (7 und 13) und meinem Vater auf die Floating Bricks.

    Wir sehen uns dort Gruß Arne

  15. Mit Lego und Schifffahrt verbinde ich immer wieder mein  Lieblingsfahrgeschäft im Legoland Billund, das Piratenland…der einsame Captain der winkt und winkt und „Halloooo“ zu rufen scheint, die Grotte mit Schätzen und viel *blink* *blink* und last but Not least der duschende Mann unter dem Wasserfall. Spaßeshalber haben wir ihn immer aufgrund der „Ähnlichkeit“ mit dem Papa meiner besten Freundin verglichen

  16. Mit LEGO und Schiffen verbinde ich einen meiner letzten Besuche auf der Nordseeinsel Langeoog und der dortigen LEGO-Ausstellung, die mich total beeindruckt hat. Dieser Detailreichtum und die Genauigkeit bezüglich der war echt der Wahnsinn und ausserdem war es meine erste Ausstellung, daher hat es eine ziemlich große Bedeutung für mich.
    Ausserdem haben wir in unserer LEGO-Youtube-Community die perfekte Kombination von LEGO und Schiffen in einem unserer Abonennten, der sich den wahnsinnigen Namen Dampschifffahrt Flussschiffahrt ausgedacht hat. Perfekt, oder?

  17. Mein absolutes Lieblingsschiff ist aus dem Set von Der Herr der Ringe – Hinterhalt auf dem Piratenschiff. Ich liebe LEGO und Herr der Ringe und bin einfach begeistert von diesem Set! Ich hatte es gebraucht gekauft und es fehlten die Figuren und einige Teile. Es hat Monate gedauert, ehe ich alles komplett hatte. Das finale Bauen war dann einfach ein tolles Erlebnis. Ich habe die Szene aus dem Film nachgespielt und viele Fotos gemacht. … einfach herrlich…

  18. Omg!! It’s coming again! I’m so looking forward to it. Last time I had an amazing experience to visit it, so will definitely go this time. Hopefully I’m the lucky one to win the prize ‍♂️‍♂️

  19. Wir verbinden viel mit LEGO, als komplette Familie aus Mama, Papa und zwei Jungs im Alter von 4 und 8 Jahren. Beide Kinder lieben Lego und natürlich Fußball und Schiffe, wir kommen aus Hamburg, sind daher mit Schiffen im Hamburger Hafen aufgewachsen und lieben Schiffe – unser Kleiner versucht aktuell, die AIDA als Lego-Kunstwerk nachzubauen, scheitert aber immer wieder – wir würden uns daher sehr über die Karten freuen, da finden wir bestimmt Kunstwerke, die uns staunen lassen!

  20. Ahoi,

    Wir entern am Wochenende die Floating Bricks…ich bin sehr gespannt und freue mich bei kühlen Getränken die fantastischen kreativen Ideen zu bewundern.
    Ich hoffe auf viele Schiffe und Piraten und epische Abenteuer im Weltraum.

  21. Ich bin zwar legotechnisch mehr mit der Luft verbunden und besitze einen Segelflieger, ein Space Shuttle … aus Lego, aber ich würde mir auch gerne am Millerntor die vielen Legoschiffe anschauen. Als Kieler habe ich natürlich auch eine Vorliebe für die Schifffahrt.

    • Ich vergass zu erwähnen, dass meine Kinder Mitglieder bei St. Pauli sind, länger als sie bei der Stadt angemeldet sind. Da sieht man was Papa wichtiger war …

  22. Hallo,
    Ich werde hier gerade von LEGO Chima überrannt. Auch da gibt es Schiffe, dass Crocboot, cooles Ding. Entweder ist es ein großes Boot mit diversen Aussenbootmotoren oder es ist ein Boot, ein Hubschrauber und 2 Jetskis. Meine Kinder lieben es und waren bis jetzt auch von jeder LEGO Ausstellung begeistert.

  23. Ich liebe den Hamburger Hafen und ich liebe Lego. Vor knapp zwei Wochen habe ich mir dann als Ziel gesetzt einen richtigen Legohafen nach Hamburger Vorbild zu bauen. Bei der Floating Bricks möchte ich mir Ideen holen.

  24. Aus meiner eigenen Fahrenszeit kenne ich den Hamburger Hafen schon viel Jahrzente und meine Enkelkinder spitzen aufmerksam ihre Ohren wenn ich von alten Seemanszeiten berichte. Heute ist es anders rum. Wenn kein Fußballwetter ist sind wir mit Logosteinen beschäftigt und basteln was das Zeug hält … Hafencity mit Tauchstation und kl. Unterwasserwelt …. nur die Essensglocke reißt uns je aus dem Fantasiespiel.
    Meine Kinder und Enkel werden mich https://floating-bricks.de/ begleiten . Der Spaß ist also garantiert.

  25. Hallo in die Lego Runde, mein Sohn Nelson und ich sind ganz dicke Lego Fans, und er spielt hier in Hamburg auch Fußball ⚽. Wir bauen gemeinsam viele Mocs und dabei auch gerne mal ein Piratenboot, oder eine Fähre ⛴. Da wir hier aus Hamburg kommen, würden wir uns sehr über Eintrittskarten freuen. Viele liebe Grüße Marcus und Nelson

  26. Wir lieben due LEGO Schiffe und haben fast alle von der kleinen Yacht über die Yellow Submarine bis hin zur Pearl und der Silent Mary! Jedes für sich ist ein Highlight.

  27. Lego und Fußball sind 2 größte Hobbes von meinem 5,5 jährigen Sohn. Er ist fasziniert von Lego City, hat bereit schon viele tolle Sets zu Hause, aber er hat noch nicht genug davon. Er baut sie immer wieder ab und auf, kombiniert sie Teile auch. Und Fussball spielt er seit September in einem Verein, er trainiert 2 mal die Woche. Wir freuen uns riesig auf das Event am Wochenende, er wird im 7 Himmel sein, 2 seine Leidenschaften an einem Ort 🙂

  28. Meine Frau und ich haben uns mit unseren Hobbys gegenseitig angesteckt. Über MOCs von realgetreuen Schiffen und Autos habe ich die Akzeptanz zum Thema Lego bekommen. Wiederum hat mich meine Frau zum Fußball gebracht.

  29. Was verbinde ich mit Lego Schiffen?

    Ganz einfach, als Kind der 80er und Riesen Legofan, habe ich jeden übrigen oder auch nicht übrigen Taler in die tollen Klemmbausteine investiert.
    Am meisten hatten es mir die Piraten angetan, die von mir mit „echtem“ Katzengold bestückten Schatztruhen, die damit wirklich schwer waren 😉 und die Verstecke, sowie die Kanonen mit denen man wirklich schiessen konnte.
    Das entern der Segler, als FREIBEUTER, was mich wohl auch zum Paulifan hat werden lassen, mit den Totenköpfen.
    In diesem Sinne harr harr und her mit den Karten, denn ich hasse es zu warten…
    Dort gehöre ich hin, weil ich ein echter Legofan bin!!!

  30. Meine Söhne haben im Grunde nur 2 Hobbies. Fussball und LEGO. Hugo hat ein Fussballstadion selber gebaut. Grossartig.
    Nun wollen wir uns anschauen wie die Profis eigene Modelle bauen.
    Wir freuen uns!

  31. Mit Fußball und Schiffen verbinde ich natürlich meine Stadt Hamburg. Liebe die Stadt und den Hafen. Durch meine Söhne wurde ich selbst zur leidenschaftlichen Lego Fan. Umso mehr freuen wir uns auf das Wochenende und auf den Promobricks Stand, damit man auch mal die Leute kennenlernen kann, die dahinter stecken.

  32. Mein Sohn Finn (6) ist ein großer Lego Fan. Er hat zur WM einen ca. 30cm großen Fussballspieler gebaut. Ein Stadion mit Anzeigetafel ist aktuell zur Dekoration im Zimmer verbaut. Aber auch Container Schiffe und Co werden selbst kreiert.
    Es ist großartig zu sehen wie viel Freude er hat und wie stolz er ist schon so viel Lego zu haben.
    Wir freuen und schon riesig wieder dabei zu sein. Kein Floating Bricks ohne uns in unserer wundervollen Stadt.

  33. Als lego und Fußball-Fan möchte ich einen schönen stop motion Stadion Film mit meinem Sohn machen. Dafür batee ich selber als Kind nicht genug Steine…

Schreibe einen Kommentar zu Marco Kardel Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here