Der Countdown läuft. An diesem Wochenende, den 23. und 24. März 2019, findet in Hamburg im Millerntor-Stadion auf Sankt Pauli die LEGO Ausstellung Floating Bricks statt. Wir haben hier im Blog Eintrittskarten verlost, es gab eine ersten LEGO Fan Talk zur Einstimmung und heute Abend findet im LEGO Brand Store Hamburg ab 19 Uhr das zweite PROMOBRICKS Leser Meet&Greet Event statt. Besser könnte der Start ins LEGO Wochenende aus meiner Sicht nicht starten. Die ersten Mitglieder des PROMOBRICKS Teams sind bereits vor Ort, andere sitzen bereits im Auto und im Zug (wenn die Deutsche Bahn mitspielt) nach Hamburg.

Die LEGO Ausstellung Floating Bricks zieht an diesem Wochenende wie gesagt ins Millerntor-Stadion auf Sankt Pauli, nachdem die Events 2017 und 2018 im Cruise Center in Hamburg-Altona stattfanden. Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf die neue Location und die unzählige LEGO Exponate auf einer Fläche von rund 1.500 Quadratmetern. Es gibt Nachbildungen berühmter Bauwerke, motorisierte Fahrzeuge, ganze Landschaften, futuristische Modelle und natürlich auch LEGO Schiffe in jeder Größe.

Zu sehen sind die Exponate im großen Ballsaal der Haupttribüne – mit Blick ins Innere des Stadions. Für Speis & Trank sorgt das Sankt Pauli Clubheim und nebenan auf dem Platz findet der Hamburger Frühjahrsdom statt.

Zudem gibt es ein weiteres cooles Angebot: Besucher der Floating Bricks sollte ihre Eintrittskarten gut aufbewahren, denn in Kooperation mit der Hamburger Kunsthalle gibt es nach Vorlage an der Museumskasse einen ordentlichen Rabatt (der Eintritt kostet dann nur noch 8 statt 14 Euro).

Öffnungszeiten
Samstag 23.03.19 von 9.30 Uhr bis 20.00 Uhr
Sonntag 24.03.19 von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Adresse
Stadion FC St Pauli (Haupttribüne Ballsaal), Harald-Stender-Platz 1, 20359 Hamburg

Eintrittspreise
Kinder 5 Euro
Erwachsene 8 Euro

PROMOBRICKS vor Ort

Das PROMOBRICKS Team ist an beiden Ausstellungstagen ebenfalls vor Ort und wird von der Floating Bricks ausführlich berichten – hier im Blog, auf Facebook und Instagram sowie gemeinsam mit Henry über seinen YouTube-Kanal. Sagt gerne Hallo, wenn ihr im Stadion seid. Wir freuen uns und den PROMOBRICKS Stempel für LEGO Passport haben wir auch dabei.

Werbung

4 Kommentare

  1. Vielen Dank an die Organisatoren der „Floating Brinks“
    Die Ausstellung war ja heute (am Samstag) gut besucht. Neben all den coolen Exponaten und fröhlichen Gesichtern bei Klein und Groß, hätte ich zwei Wünsche:

    1. Ich hatte die Hoffnung, dass die coole St.Pauli-Minifigur zu kaufen wäre. Ich bin weiterhin am Bezug interessiert. Falls die Herstellung in Kleinserie zu kostenintensiv ist, wäre vllt. eine Kooperation mit den LegoStore Hamburg möglich. Die würden sich freuen ein „Hamburg-Spceial“ zu haben.
    2. Die Preise im Shop waren ordentlich. Beispiel:
    Winterzug 10254 – EUR 120
    Flughafenfeuerwehr 42068 – EUR 110
    Die Sets sind zwar aktuell nicht (mehr) im Legoonlineshop erhältlich, aber trotz allem habe ich die Preisgestaltung nicht nachvollziehen können. Das war schade.

    Ich wünsche allen Aussteller und den Organisatoren einen gelungenen zweiten Ausstellungstag mit vielen zufriedenenen Gesichtern.

    • Hallo Heinzelmännchen,

      wir freuen uns, dass es dir gefallen hat! Danke für Deine Ideen! Die besondere Figur gibt es ausschließlich für Aussteller, die mitgemacht haben. Es soll etwas Besonderes bleiben! Und Deine guten Wünsche haben geholfen, der zweite Tag war auch sehr, sehr schön!

      Viele Grüße!

      • Hallo Janultra,

        freut mich zu lesen, dass der zweite Tag ebenso erfolgreich war. Fehlt nur noch ein würdiges Medienecho. Soviel Engagement darf gerne mit offentlichen Lob gewürdigt werden. MoPo und Abendblatt haben ja über den Termin vorab berichtet.

        Noch ne Idee:
        Gibt es die Möglichkeit in der Hamburger Kunsthalle eine Ausstellungsfläche darzustellen? Ihr habt in diesen Jahr bereits zusammengearbeitet. Die Modelle sind ja (kleine) Kunstobekte; verkehrsgeünstig gelegen und nicht weit von der Hamburger Einkaufsmeilen und dem offiziellen Lego Store.

        Idee für eine Minifigur, die Besucher exklusiv auf der Ausstellung kaufen können: Der Hamburger Wasserträger.

    • Der Shop ist von Bricktante, die bereits in Kaltenkirchen dabei waren. Die Preise waren wirklich eine Unverschämtheit! Ich hab das auch sehr deutlich und offen einer der Mitarbeiterinnen gesagt. Die wollte mir doch tatsächlich erzählen, dass sich die Preise nur wenige Cent vom normalen Handel unterscheiden! Darauf hab ich ja nur gewartet. Das Flughafen Löschfahrzeug, welches dort ja für 110 € ausgepreist war, kostet bei Real HH – Berliner Tor 80 €, und selbst der Listenpreis beträgt 90€. Hab das Set übrigens selbst 🙂 Evtl. sollte sich die Steinhanse andere Partner, die Lego verkaufen suchen. Z.B. Steinzeit oder Hansebrick 🙂 bei denen merkt man auch noch die Leidenschaft zu Lego 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here