Bardobrick: Virtuelle Eröffnungsfeier eines neuen LEGO Lädchens

Heute öffnet der Shop von Lars Conrad in Bardowick, danach gibt es die After Party auf YouTube.

Bardobrick Eröffnung mit virtueller After Party
Bardobrick Eröffnung mit virtueller After Party

Lars Conrad alias Der Spielwaren-Investor ist der LEGO Community spätestens seit seinem LEGO BrickHeadz Katalog ein Begriff. Mit Bardobrick ist jetzt auch als LEGO Ladeninhaber aktiv.

Ganz nebenbei hat er im vergangenen halben Jahr einen kleinen LEGO Laden im ebenso kleinen Bardowick eingerichtet. Der Ort mit etwas über 6.000 Einwohnern liegt im Einzugsgebiet von Lüneburg und somit unweit von Hamburg im Norden Deutschlands.

Das gesamte PROMOBRICKS Team gratuliert Lars zu seiner Eröffnung und wünscht viel Erfolg mit dem LEGO Lädchen.

Bardobrick in Bardowick

Aufgrund der aktuellen Lage könnt ihr leider nicht einfach so mal im Bardobrick Shop vorbeischauen. Über www.bardobrick.de kann man sich für einen Termin anmelden, denn die Größe des Lades, lässt leider keine Massen an LEGO Fans zu. Die Termine für die heutige Eröffnung sind bereits alle vergeben, aber Lars wird sicherlich über seine Social Media Accounts ein paar Einblicke geben.

Große Community After Party ab 22.00 Uhr

Ohne Pandemie hätte die Eröffnung bereits vor einigen Wochen stattgefunden. Auch eine kleine After-Party mit besonderen Gästen war geplant. Aber Lars will das Beste daraus machen und hat zu einer virtuellen After Party geladen. Damit er nach dem Tag sich nicht noch um die Moderation eines Live-Streams kümmern muss, steht ihm Henry von der Klemmbausteinlyrik zur Seite. Hier sieht man wieder die Verbundenheit der LEGO Community und ja, Kiel ist auch nicht so weit von Lüneburg entfernt.

Stamm-Autor
    1. Ich vermute mal man wird keine Sets unter Marktwert bekommen, denn er weiß wohl sehr genau was die Dinger wert sind. 😉

      Bei manch anderen kleinen Spielzeugläden hat man ja das Gefühl das die gar nicht wissen was für Schätze die da zum Teil zum Schleuderpreis raushauen.

  1. Der Norden ist ein schwieriges Pflaster. Man hat schon viele Lego Läden kommen und noch mehr gehen sehen. Aber ich hoffe das Beste! 😉

  2. Hallo Promobricks,

    in Eurem Artikel ist der Link zur Webseite Bardobrick leider fehlerhaft: Ihr schreibt zwar Bardobrick.de, verlinkt aber dann auf Bradobrick.de.

    Grüße meee

  3. Was für eine tolle Überraschung, danke für diesen Artikel. Es ist jetzt 23:55 Uhr und ich mach jetzt Feierabend. Vielen Dank an alle, die online wie offline heute dabei waren. #dankbar

  4. Die Aktion an sich war sehr cool. Wie ich aber auch schon im Chat gestern geschrieben habe, finde ich teilweise über 20 Streamer echt anstrengend. Das Zuhören fällt schwer, du irrst auf dem Bildschirm herum, um den zu finden, der gerade redet (trotz grüner Umrandung). Dann die daraus resultierenden viel zu kleinen Chatfenster. Bei solchen Streams werde ich künftig abschalten. Optimal finde ich wirklich 4 Leute oder ggf. eben die Standardrunde mit max. 6 Leuten. Aber auch da gibt es regelmäßig einen Teilnehmer, der nicht zu Wort kommt. Gestern waren es über den Stream verteilt meist 10 Leute, die nichts gesagt haben und dann kommen auch noch entsprechend die 5-10 Leute dazu, die dann gleichzeitig losreden 😀 Da sollte man an einer Lösung arbeiten. Die Streamer, die was sagen wollen, sollen sich mit nem Button, der einen roten Rahmen ums eigene Fenster legt, bemerkbar machen.

    grüße

  5. Toll zu sehen, dass es jetzt auch einen LEGO®®-Fachhändler in Bardowick gibt. 🙂
    Ich habe längere Zeit in dem schönen Örtchen gewohnt und kenne das Ladenlokal noch als Juwelier – dort habe ich eine meiner ersten Uhren damals gekauft, da war ich circa 14 Jahre alt.
    Nun also schließt sich der Kreis und ich werde dem Lädchen wohl bei einem meiner nächsten Norddeutschland-Besuche einen Besuch abstatten, diesmal um LEGO® zu kaufen. 🙂

    Alles Gute für die Zukunft, Lars!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.